Anzeige

Nach 14 Jahren "Brisant"

Mareile Höppner wechselt vom MDR zum RTL-Magazin „Extra“

Mareile Höppner wird künftig das RTL-Magazin "Extra" moderieren - Foto: RTL

Nach 14 Jahren „Brisant“ endet für Mareile Höppner eine Ära: Sie wechselt zum RTL, wo sie künftig das Magazin „Extra“ moderieren wird. Ihre Nachfolge im Ersten steht auch schon fest.

Anzeige

Höppner werde im Herbst „exklusiv“ zu RTL wechseln, heißt es in einer Mitteilung des Kölner Senders. Sie präsentiert dort nicht nur das Magazin „Extra“, sondern vertritt zusätzlich Steffen Hallaschka und Dieter Könnes bei „Stern TV“ beziehungsweise „Stern TV am Sonntag“.

„Mit Mareile Höppner haben wir unsere journalistische Traumbesetzung für den weiteren Ausbau von ‚Extra‘ gefunden und freuen uns sehr, dass sie wieder Teil der RTL-Familie ist“, so Stephan Schmitter, Geschäftsführer bei RTL News und Chief Journalistic Content Officer bei RTL Deutschland. Höppner hatte zu Beginn ihrer Karriere als Reporterin bei RTL Nord in Kiel sowie als Wetter- und spätere Hauptmoderatorin für „Guten Abend RTL“ gearbeitet. Seit 2008 moderierte sie bis zuletzt das vom MDR für das Erste produzierte Magazin „Brisant“.

Nachfolgerin bei „Brisant“ steht fest

Der MDR hat bereits eine Nachfolge für Höppner bekanntgegeben. Marwa Eldessouky wird „Brisant“ zusätzlich zu Kamilla Senjo ab Dezember moderieren. Sie hat Erfahrung in verschiedenen öffentlich-rechtlichen Anstalten sowie bei Funk, dem Jugendnetzwerk von ARD und ZDF. „Marwa Eldessouky ist eine kompetente Journalistin, die mit ihrem Werdegang und Lebensweg unsere Redaktion bereichern wird“, sagt Redaktionsleiterin Annette Mugrauer.

Den Abschied von Höppner bedauert die ARD dennoch. „Die Sendung ‚Brisant‘ wurde durch Mareile Höppners hervorragende Moderation bereichert“, sagt Klaus Brinkbäumer, MDR-Programmdirektor. „Wir danken herzlich für die tolle Zusammenarbeit der vergangenen Jahre und wünschen Frau Höppner alles Gute.“

th

Anzeige