Anzeige

Zwei neu geschaffene Positionen

Sky Studios macht Tobias Rosen zum Vice President Deutschland

Tobias Rosen wechselt im Herbst zu Sky Studios – Foto: Sky Studios

Die europäische Sky-Programmsparte ernennt den Produzenten Tobias Rosen zum Vice President Sky Studios Deutschland. Er verantwortet damit die fiktionalen Originals in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Anzeige

Das Medienhaus hat diese Position neu geschaffen – zum Herbst, wie es heißt. Der Hintergrund: Sky Studios will den Bereich Original Drama und Comedy stärken und dort investieren. Das Unternehmen will an Erfolge wie „Babylon Berlin“ und „Das Boot“ anknüpfen. 

Derzeit ist Tobias Rosen als Executive Producer bei Warner Bros. International Television Production in Deutschland unter anderem für die Akquise, Entwicklung und Produktion verantwortlich. Als Produzent bei der Relevant Film GmbH fielen zuvor die Akquise, Entwicklung und Umsetzung von Filmprojekten in seinen Zuständigkeitsbereich, darunter auch sein Spielfilmdebüt „Rocca Changes the World“, das 2019 mit dem Deutschen Filmpreis Lola ausgezeichnet wurde. Der Absolvent der Hamburg Media School war 2017 Produzent des Kurzfilms „Watu Wote“, der für einen Academy Award in der Kategorie „Best Short Live Action Film“ nominiert wurde.

Sky Studios schafft zwei neue Positionen

Rose berichtet an Nils Hartmann, Executive Vice President Sky Studios Deutschland & Italien. In seiner  Funktion soll er eng mit Elke Walthelm, Executive Vice President Content bei Sky Deutschland, sowie dem lokalen Content-Team zusammenarbeiten. 

Darüber hinaus wird Frank Jastfelder die neu geschaffene Position des Director of Development übernehmen. Dabei wird er sich auf die Auswahl und Entwicklung neuer Projekte fokussieren, so das Unternehmen.

app

Anzeige