Anzeige

Smartphone-Werbung

Mediacom gewinnt Amazon Advertising-Etat von Xiaomi

Carina Müller, Director E-Commerce bei Mediacom – Foto: Mediacom

Mediacom erweitert seinen Aufgabenbereich bei Xiaomi Technology Germany: Neben dem Media-Etat über alle Gattungen hinweg übernimmt die Networkagentur jetzt zusätzlich den Etat für Amazon Advertising in Deutschland.

Anzeige

Ausschlaggebend für diese Erweiterung ist vor allem die gebündelte E-Commerce-Expertise von Mediacom, heißt es in einer Mitteilung der Agentur. Das Team habe den Kunden mit seinem „holistischen Full Funnel-Ansatz für gezielte Amazon-Werbung und seiner begleitenden strategischen Beratung“ überzeugt. Der gewonnene Etat umfasse das Aufsetzen und die Umsetzung von Amazon Advertising-Kampagnen für alle Platzierungen sowie Always-On- und Event-Kampagnen wie zum Prime Day oder Black Friday in Deutschland.

Der Stellenwert von Retail Media

Carina Müller, Director E-Commerce Mediacom: „Wir sind davon überzeugt, dass wir mit unserer ganzheitlichen Mediabetreuung und der Integration von Retail Media in den Mediaplänen Synergien schaffen. So unterstützen wir Xiaomi mit unserer vollen Expertise. Insgesamt ist das Thema Retail Media für uns ein wichtiger Bestandteil, denn keine andere Werbegattung wächst so schnell. Gerade für die anspruchsvolle Consumer Electronic-Branche ist Amazon ein bedeutender Absatzkanal, dessen Potenziale mit der richtigen Strategie gezielt erschlossen werden können.“

Xiaomi Corporation ist ein chinesischer Konzern, der mit seinen Xiaomi-Smartphone-Auslieferungen nach eigenen Angaben im ersten Quartal 2022 weltweit auf Platz drei lag.

Innerhalb von WPP fusionieren gerade Mediacom, Deutschlands größte Mediaagentur, und Essence. Mediacom-Chef Claus Bröckers wird CEO der neuen Firma (MEEDIA berichtete).

rk

Anzeige