Anzeige

Neuer Kreativchef

Christian Weigel wechselt von Interone zu Digitas Pixelpark

Christian Weigel – Foto: Digitas Pixelpark

Zum 1. Juli hat Christian Weigel seine neue Rolle als Managing Director bei Digitas Pixelpark übernommen. Er folgt auf den im Mai ausgeschiedenen Söhnke Wulff am Hamburger Standort der zur Publicis Groupe gehörenden Digitalagentur.

Anzeige

Weigel soll als Business Lead das Angebot von Digitas Pixelpark rund um Customer-Relationship-Management ausbauen. Auf seiner vorangegangenen Station Interone war er zuletzt als Chief Creative Officer tätig. Zu seiner Laufbahn gehören ebenfalls BBDO Proximity, Grabarz & Partner, Argonauten G2 sowie Mytaxi. Während dieser Zeit betreute er unter anderem Coca-Cola, Volkswagen, BMW, Mercedes-Benz, Sparkasse, Vattenfall, Eon, Nivea, Otto, Apollo Optik und Continental.

Weigel über seinen neuen Job: „Wirklich gute, also nachhaltige und sinnstiftende, Markenkommunikation muss Menschen erreichen und bewegen. Dazu muss Kommunikation mittels Storytelling und exzellenter Kreation in zunehmend fragmentierten Customer Journeys mit relevanten Inhalten herausstechen, die über sämtliche Kanäle und Formate sinnvoll orchestriert werden. So schaffen wir bessere Verbindungen und Beziehungen zwischen Marken und Menschen.“

Digitas Pixelpark gibt die Zahl seiner Mitarbeiter mit gut 550 an, die in Büros in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München arbeiten.

rk

Anzeige