Anzeige

Madsack

Dany Schrader wird Chefredakteurin der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“

Dany Schrader (l.) übernimmt die "HAZ"-Chefredaktion von Hendrik Brandt – Foto: Madsack Mediengruppe

Die Journalistin Dany Schrader wird Chefredakteurin der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“ (HAZ). Die 45-Jährige übernimmt zum 1. Juli die Chefredaktion, wie die Madsack Mediengruppe, zu der die Zeitung gehört, am Dienstag in Hannover mitteilte.

Anzeige

Schrader ist derzeit Mitglied der Chefredaktion des ebenfalls zur Mediengruppe zählenden Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND). Der bisherige „HAZ“-Chefredakteur Hendrik Brandt (60) werde künftig im Range eines Chefredakteurs für verlegerische Sonderprojekte der Mediengruppe zuständig sein. Er war elf Jahre an der Spitze der Tageszeitung.

Der Vorsitzende der Konzerngeschäftsführung der Madsack Mediengruppe, Thomas Düffert, sagte, Schrader werde gemeinsam mit den vielen guten Journalistinnen und Journalisten in der Redaktion die Positionierung der Tageszeitung als eine der großen Medienmarken in Niedersachsen weiter stärken. Über Brandt sagte Düffert, Madsack sei ihm zu großem Dank verpflichtet. Er freue sich, dass Brandts Expertise auch in den kommenden Jahren dem Konzernverbund erhalten bleibe.

Die verkaufte Auflage der „HAZ“ lag im ersten Quartal nach Unternehmensangaben bei durchschnittlich 96.552 Exemplaren, gemeinsam mit der „Neuen Presse“ waren es 130.030 Exemplare.

Anzeige