Anzeige

Creative Director Content

KNSK Bissinger+ holt „Geo“-Digital-Journalist Jan Henne an Bord 

Jan Henne – Foto: KNSK Bissinger+ / Malte Joost

Jan Henne arbeitete jahrelang beim Digitalableger der zu Gruner + Jahr zählenden Wissensmarke „Geo“. Jetzt wechselt der Journalist zur Agentur KNSK Bissinger+ und wird hier zum Creative Director Content berufen.

Anzeige

Wie KNSK Bissinger+ meldet, übernimmt der Journalist den Posten zum 1. Juli. Neben der redaktionellen Leitung werde er für die Konzeption von Content-Plattformen und crossmedialen Content-Formaten verantwortlich sein und gemeinsam mit Matthis Eilers (CD Editorial Design) das Content-Portfolio verantworten. Er löst Stefanie Wille ab, die sich nach über vier Jahren bei KNSK Bissinger+ neuen beruflichen Herausforderungen stellt, heißt es. 

„Mit Jan Henne verstärkt ein Herzblut-Journalist mit hoher Digitalexpertise unser Team. Jan bringt starkes Knowhow im Bereich Branded Content und Bewegtbild mit und ist darüber hinaus eine tolle Führungspersönlichkeit“, sagt Kim Alexandra Notz, CEO und Managing Partner von KNSK. 

Henne zu seinem Jobwechsel: „Exzellente Inhalte und ein klarer Wertekompass haben mich überzeugt, mit KNSK Bissinger+ beruflich neue Wege zu gehen. Ich freue mich riesig auf das Team und darauf, mit den Kolleg*innen an Geschichten zu feilen und diese im bestmöglichen Format zu erzählen. Auf meine Zeit bei Gruner + Jahr blicke ich mit Freude, Stolz und großer Dankbarkeit zurück.“ 

Henne leitete seit 2016 die Redaktion von Geo Digital. Neben geo.de verantwortete er unter anderem den Ausbau der Social-Media-Kanäle der Wissensmarke sowie zuletzt den Aufbau des Bezahlangebotes Geo Plus. Zuvor arbeitete er als Video-Redakteur, Crossmedia- Konzepter und Projektleiter für „Geo“ und Territory; sein Volontariat absolvierte er ebenfalls bei G + J in den Redaktionen von „Financial Times Deutschland“ und „Geo“.

lip

Anzeige