Anzeige

Streaming-Pionier unter Druck

Hat Spotify sich mit der Podcast-Wette verzockt? 

Über ein Jahrzehnt galt Spotify als das europäische Vorzeige-Internetunternehmen, das es als einziges mit den großen Stars des Silicon Valley aufnehmen konnte. In den vergangenen Monaten folgte jedoch synchron zum Börsencrash der Techaktien der große Absturz. Ist die teure Podcast-Strategie schuld?

Anzeige

Man kann sich Daniel Ek als erfahrenen Troubleshooter vorstellen. Acht Jahre ist es her, als Taylor Swift dem Spotify-CEO den Fehdehandschuh hinwarf und dem Streaming-Pionier öffentlichkeitswirksam ihre Musikbibliothek entzog. Dramatische Erklärung seinerzeit: „Ich bin nicht bereit, mein Lebenswerk zu einem Experiment beizutragen, das meiner Meinung nach die Autoren, Produzenten, Künstler und Schöpfer dieser Musik nicht angemessen entschädigt.“ Drei Jahre später kehrte Swift zurück. In der Zwischenzeit musste sich Spotify mit einer neuen Bedrohung herumschlagen: Apple hatte Mitte 2015 Ernst gemacht……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angebot!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige