Anzeige

Kooperation mit Edel

„Bunte“ versucht es im Buchgeschäft

Die Medienmarke „Bunte“ mit ihrem gleichnamigen Magazin startet eine eigene Buchreihe. Dafür kooperiert der Burda Verlag mit der Edel Verlagsgruppe. Noch in diesem Jahr sollen drei „Bunte“-Werke zu den Themen Beauty, Gastgeben und Royals erscheinen.

Anzeige

Das Buchprogramm wurde von den jeweiligen „Bunte“-Ressorts und Eden Books entwickelt. Den Vertrieb übernimmt Edel Book Sales in Hamburg.

Den Anfang macht „Das große ‚Bunte‘ Beauty Buch – Die Beauty-Geheimnisse von Prominenten, Experten und Insidern (mit Jennifer Knäble)“. Für „Bunte“-Leser*innen ist Knäble keine Unbekannte. Sie ist zum Beispiel Macherin des „Bunte VIP Gloss“-Podcast, auf dem das Buch basiert. Mittels eingebetteten QR-Codes kann zu jedem Thema im Buch auch die jeweilige Podcast-Folge digital nachgehört werden. 

Die beiden weiteren Bücher „Das große ‚Bunte‘ Buch – Gastgeben“ sowie  „Das große ‚Bunte‘ Buch – Royaler Nachwuchs“ erscheinen im November. Der Launch aller Bücher soll mit B2C-Marketingaktionen in Print, Digital und Social Media begleitet werden. 

Burda spricht von einem Umfang von über 200 Seiten mit Illustrationen und Bildern. Die „Bunte“-Bücher kosten hierzulande gebunden 18,95 Euro und als digitale Ausgabe 15,99 Euro.

app

Anzeige