Anzeige

Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

Katastrophaler Start für „Birgits starke Frauen“ bei Sat.1

Birgit Schrowange - © Sat.1 / Boris Breuer

Bitterer Abend für Sat.1: Die neue Schrowange-Sendung „Birgits starke Frauen“ hat kaum jemanden interessiert. Mit Marktanteilen von 1,9 Prozent im Gesamtpublikum und 3,0 Prozent bei 14-49 blieb sie meilenweit hinter den Erwartungen zurück. Stark lief hingegen die ARD-Doku „Die Queen – Schicksalsjahre einer Königin“.

Anzeige

Lineares TV:

Ganze 0,49 Millionen Leute interessierten sich für den Auftakt der neuen Sat.1-Reihe „Birgits starke Frauen“. Der Marktanteil lag damit bei nur 1,9 Prozent. Das Porträt „Ich, Birgit Schrowange“ kam im Anschluss ab 22.25 Uhr auch nur auf 0,40 Millionen und 2,3 Prozent. Komplett enttäuschende Ergebnisse für den Sat.1-Neuzugang, von dem sich der Sender viel mehr versprochen hatte.

Den Tages- und Prime-Time-Sieg holte sich stattdessen Das Erste: Die 20-Uhr-„Tagesschau“ kam auf 4,95 Millionen Zuschauende und 20,0 Prozent, die Doku „Die Queen – Schicksalsjahre einer Königin“ ab 20.15 Uhr auf erstaunlich starke 4,18 Millionen und 16,2 Prozent. Damit besiegte der 2-Stünden auch ganz klar das ZDF-Drama „Die Luft zum Atmen“, das nur 2,85 Millionen (10,9 Prozent) sehen wollten.

Bei den Privaten setzte sich RTL an die Spitze der Prime Time: Für „Jauch gegen Welke“ interessierten sich ab 20.15 Uhr 2,38 Millionen Menschen – 10,1 Prozent. Vor den weiteren Privaten platzierte sich noch ZDFneo mit „Inspector Barnaby“: 1,95 Millionen sahen um 20.15 Uhr zu – grandiose 7,4 Prozent. Eine weitere Folge der Krimi-Reihe kam um 21.55 Uhr noch auf 1,84 Millionen und sogar 9,8 Prozent.

Im 20.15-Uhr-Ranking folgt dann „Die Höhle der Löwen“ von Vox mit 1,92 Millionen und 7,8 Prozent. Die restlichen Privaten blieben in der Prime Time unter der Mio.-Marke: Kabel Eins erreichte mit „Lethal Weapon 3“ immerhin 0,96 Millionen und 3,9 Prozent, ProSieben mit „Grey’s Anatomy“ 0,80 Millionen und 3,0 Prozent, mit den „Seattle Firefighters“ danach 0,91 Millionen und 3,5 Prozent, RTL Zwei mit zweimal „Davina & Shania – We love Monaco“ 0,66 und 0,65 Millionen, sowie jeweils 2,5 Prozent. Sat.1 folgt dann am Ende der großen neun Sender – mit den oben erwähnten miesen „Birgits starke Frauen“-Zahlen.

Video Daily – TV: Top 25 Zuschauer ab 3 Jahre / 30. Mai 2022

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Tagesschau 20:00:00 0:15:35 4,952 20,0
2 Das Erste Die Queen – Schicksalsjahre einer Königin 20:15:35 1:58:42 4,181 16,2
3 ZDF heute 18:59:44 0:20:35 3,225 16,6
4 ZDF heute journal 21:45:22 0:27:42 3,074 12,5
5 RTL RTL aktuell 18:44:45 0:20:39 3,015 17,0
6 Das Erste Tagesthemen 22:15:34 0:36:38 2,863 14,3
7 ZDF Die Luft zum Atmen 20:15:21 1:28:51 2,855 10,9
8 Das Erste Wer weiß denn sowas? 17:59:16 0:45:19 2,854 19,0
9 ZDF SOKO Potsdam 18:06:59 0:43:24 2,723 17,3
10 ZDF Die Rosenheim-Cops 16:13:16 0:42:59 2,425 24,9
11 RTL Jauch gegen Welke 20:15:00 1:58:32 2,377 10,1
12 Das Erste Morden im Norden 18:49:06 0:48:32 2,331 11,9
13 ZDF heute – in Europa 15:58:46 0:14:05 2,241 23,8
14 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:38:18 0:21:41 2,226 9,6
15 ZDF WISO 19:26:51 0:43:53 2,071 9,1
16 ZDF Bares für Rares 15:05:47 0:52:03 2,010 21,4
17 ZDF heute 16:59:50 0:13:45 1,973 19,1
18 ZDFneo Inspector Barnaby 20:15:40 1:38:37 1,947 7,4
19 ZDF Leute heute 17:49:46 0:11:39 1,934 14,9
20 RTL Alles was zählt 19:07:27 0:22:10 1,932 9,6
21 Vox Die Höhle der Löwen 20:15:05 1:51:01 1,917 7,8
22 RTL RTL Direkt 22:14:58 0:20:03 1,884 8,9
23 ZDFneo Inspector Barnaby 21:55:02 1:38:42 1,836 9,8
24 ZDF hallo deutschland 17:13:35 0:36:11 1,806 15,8
25 ZDF heute Xpress 14:59:33 0:05:27 1,629 18,6
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Bei den 14- bis 49-Jährigen blieben alle TV-Programme vom Montag unter der Mio.-Marke. Die 20-Uhr-„Tagesschau“ des Ersten gewann den Tag mit 0,91 Millionen Zuschaueden und 17,0 Prozent, um 20.15 Uhr lag Vox mit der „Höhle der Löwen“ und Werten von 0,85 Millionen, sowie 15,1 Prozent vorn.

Erfolgreich war auch im jungen Publikum die ARD-Doku „Die Queen – Schicksalsjahre einer Königin“, 0,60 Millionen 14- bis 49-Jährige reichten für einen sehr ordentlichen Marktanteil von 10,0 Prozent. „Jauch gegen Welke“ sahen bei RTL 0,54 Millionen, was wegen der längeren Sendedauer ebenfalls 10,0 Prozent entsprach. RTL Zwei kam mit zwei Folgen „Davina & Shania – We love Monaco“ auf 0,37 und 0,38 Millionen, sowie jeweils 6,4 Prozent, die ProSieben-Serien „Grey’s Anatomy“ und „Seattle Firefighters“ schalteten 0,37 und 0,46 Millionen ein – Marktanteile von 6,4 und 7,7 Prozent.

Kabel Eins lockte mit „Lethal Weapon 3“ 0,31 Millionen 14- bis 49-Jährige und kam damit auf 5,4 Prozent, das ZDF-Drama „Die Luft zum Atmen“ sahen 0,27 Millionen (4,5 Prozent) und den ZDFneo-Krimi „Inspector Barnaby“ 0,22 Millionen (3,6 Prozent). Auch hier am Ende der großen neun Sender: Sat.1 mit „Birgits starke Frauen“. Nur 0,18 Millionen 14- bis 49-Jährige interessierten sich für die erste Ausgabe der Reihe – miserable 3,0 Prozent.

Video Daily – TV: Top 25 Erwachsene 14 bis 49 Jahre / 30. Mai 2022

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Tagesschau 20:00:00 0:15:35 0,911 17,0
2 Vox Die Höhle der Löwen 20:15:05 1:51:01 0,854 15,1
3 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:38:18 0:21:41 0,709 14,9
4 RTL RTL aktuell 18:44:45 0:20:39 0,708 21,4
5 Das Erste Die Queen – Schicksalsjahre einer Königin 20:15:35 1:58:42 0,595 10,0
6 RTL Jauch gegen Welke 20:15:00 1:58:32 0,540 10,0
7 RTL Alles was zählt 19:07:27 0:22:10 0,518 13,5
8 ProSieben Galileo 19:04:53 0:50:01 0,511 12,4
9 Das Erste Tagesthemen 22:15:34 0:36:38 0,465 9,6
10 ProSieben Seattle Firefighters – Die jungen Helden 21:16:13 0:42:09 0,463 7,7
11 RTL Exclusiv – Das Star-Magazin 18:30:02 0:11:15 0,447 15,1
12 RTL RTL Direkt 22:14:58 0:20:03 0,446 8,8
13 ZDF heute journal 21:45:22 0:27:42 0,385 6,5
14 RTL Zwei Davina & Shania – We love Monaco 21:14:49 0:44:24 0,383 6,4
15 RTL Zwei Davina & Shania – We love Monaco 20:13:58 0:42:45 0,375 6,4
16 ProSieben Grey’s Anatomy – Die jungen Ärzte 20:15:05 0:41:46 0,371 6,4
17 ProSieben Newstime 17:59:48 0:09:58 0,354 13,8
18 ProSieben Die Simpsons 18:37:34 0:20:11 0,346 10,5
19 Vox Meine Familien-Firma – Verwandt und fleißig 22:50:16 0:45:55 0,342 10,0
20 RTL Spiegel TV 23:24:57 0:26:53 0,324 12,3
21 ZDF heute 18:59:44 0:20:35 0,322 8,8
22 Vox Das perfekte Dinner 19:00:09 0:58:03 0,314 7,6
23 Kabel Eins Lethal Weapon 3 – Die Profis sind zurück 20:14:22 1:46:14 0,305 5,4
24 ProSieben Die Simpsons 18:11:06 0:20:12 0,282 10,0
25 ProSieben taff 16:58:58 0:45:44 0,271 13,5
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Netflix:

In den deutschen Netflix-Charts tat sich am Montag nicht viel, auf den ersten vier Plätzen sogar gar nichts. Megahit „Stranger Things“ führt dank neuer Folgen weiter vor der Anwaltsserie „The Lincoln Lawyer“, der mexikanischen Erfolgsserie „Wer hat Sara ermordet?“ und der Romanze „A Perfect Pairing“. Von 10 auf 8 sprang die Film-Fortsetzung „Ein Mordsteam ermittelt wieder“ weiter zurück nach oben.

Video Daily – Netflix: Top 10 Deutschland / 30. Mai 2022

Platz Vortag Programm Film/Serie
1 1 Stranger Things Serie
2 2 The Lincoln Lawyer Serie
3 3 Wer hat Sara ermordet? Serie
4 4 A Perfect Pairing Film
5 6 The Good Doctor Serie
6 5 Senior Year Film
7 7 Willkommen auf Eden Serie
8 10 Ein Mordsteam ermittelt wieder Film
9 8 Shaman King Serie
10 9 Jackass 4.5 Film
Quelle: Netflix / abgerufen am 31. Mai 2022, 9 Uhr

Prime Video:

Zwei Wiedereinsteiger gibt es in der Top Ten von Amazons Streamingdienst Prime Video: „Fear the Walking Dead“ sprang dank neuer Folge auf 4, „Lucifer“ kehrt auf Rang 10 in die Tabelle zurück. Ganz vorn bleibt aber alles beim Alten: Der Comedy-Hit „LOL“ führt vor der Sci-Fi-Serie „Night Sky“ und dem Superhelden-Film „Wonder Woman 1984“.

Video Daily – Prime Video: Top 10 Deutschland / 30. Mai 2022

Platz Vortag Programm Film/Serie
1 1 LOL: Last One Laughing Serie
2 2 Night Sky Serie
3 3 Wonder Woman 1984 Film
4 WE Fear The Walking Dead Serie
5 4 The Wilds Serie
6 5 Star Trek: Picard Serie
7 6 Reacher Serie
8 7 The Boys Serie
9 8 Totems Serie
10 WE Lucifer Serie
Quelle: Amazon / abgerufen am 31. Mai 2022, 9 Uhr

YouTube:

Auf YouTube wurden am Montag keine extrem erfolgreichen deutschsprachigen YouTube-Videos veröffentlicht, bis zum Dienstagmorgen blieben alle unterhalb der 500.000-Views-Marke. Vorn findet sich ein Werbespot von Kaufland, der aber wohl hauptsächlich durch bezahlte Platzierungen so viele Abrufe erreicht hat. Dahinter folgen die Erfolgskanäle „JP Performance“ und „Richtiger Kevin“, sowie „DAZN_DE“ mit einem „Platzsturm und schweren Ausschreitungen in Frankreich“.

Video Daily – YouTube: Top 10 deutschsprachige Videos / 30. Mai 2022

Platz Channel Video Views*
1 Kaufland Du liebst Eis? Du kriegst Eis! | Kaufland 473.700
2 JP Performance JP Performance – DER HOLY GRAIL | Wir fahren einen Ferrari F40! 442.200
3 Richtiger Kevin Zuschauer BESCHENKT! 😍 Monte REAGIERT auf EURE Häuser/Wohnungen 😎 MontanaBlack Reaktion 427.700
4 DAZN_DE Mal wieder! Platzsturm und schwere Ausschreitungen in Frankreich | DAZN 323.900
5 JUcktmichnicht REACTION: Der letzte SONG AUS DER BOHNE (Akt 1) 316.400
6 Welt UKRAINE-INVASION: Hat Putin ein neues Kriegsziel? „Ich habe diese Gerüchte auch gehört!“ 255.600
7 ungespielt Unge REAGIERT auf Der letzte SONG AUS DER BOHNE | #ungeklickt 255.100
8 Bild Mit deutscher Panzerfaust: Freiwillige zerstören Putin-Panzer | BILD-Lagezentrum | Ukraine-Krieg 230.800
9 Trymacs 😍😨SONGS vor 2000! | BRUTALSTER Song-Contest | BESTER Song gewinnt 100€! 215.800
10 Die Crew Monte REAGIERT auf KREISLIGA BEST OF!😂 MontanaBlack Reaktion 208.300
Quelle: Jens Schröder & Active Value / Basis: Videos, die am 30. Mai 2022 veröffentlicht wurden / *Stand: 31. Mai 2022, 9 Uhr

Disney+, RTL+, Joyn, Instagram und Facebook:

In der deutschen Beliebtheitsskala von Disney+ bleibt die neue neue „Star Wars“-Serie „Obi-Wan Kenobi“ vorn – seit nun vier Tagen. Auf 2 bis 4 folgen die Dauerbrenner „Grey’s Anatomy“, „Family Guy“ und „Die Simpsons“, auf Platz 5 verdrängte der Klassiker „How I met your Mother“ die „Star Wars“-Animationsserie „The Clone Wars“. Bei RTL+ führt „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ nun wieder vor dem „Kampf der Realitystars“, auf 3 bleibt „Alles was zählt“. Auf die Charts von Joyn, die offenbar nicht mehr so wirklich aktualisiert werden, verzichten wir bis auf weiteres.

Das meistgesehene deutschsprachige Instagram-Video kam am Montag von der „Tagesschau“: Ein Ausschnitt aus der Pressekonferenz zu neuen Ermittlungen wegen Kindesmissbrauch und Kinderpornografie kam bis zum Dienstagmorgen auf 407.000 Views. „Quarks“ erreichte mit „Warum wir im Alter weniger Schlaf brauchen“ 333.000 Abrufe und Borussia Dortmund mit dem Titelgewinn seiner U19 rund 263.000. Bei Facebook erzielten die „Ladykracher“ mit dem alten Sketch „Überall passieren mal Fehler“ 1,18 Millionen Abrufe, die „5-Minuten-Tricks“ kamen mit „Diese Tipps werden deinen inneren Gärtner erfreuen!“ auf 1,14 Millionen und „FabianMagic“ mit „Bewege 1 Münze um zwei 5er Reihen zu bilden“ auf 705.000.

Zu den Quellen unserer Daten-Analysen: Die TV-Quoten stammen von der AGF Videoforschung. Die Netflix-, Prime-Video-, Disney+-, RTL+, Joyn- sowie den wöchentlichen Sky-Charts entnehmen wir den offiziellen Angeboten der Streamingdienste. Hier ist anzumerken, dass nichts über die Methodik bekannt ist, die die Streamer für die Ermittlung ihrer Charts verwenden, es müssen also nicht die wirklich meistgesehenen Serien/Filme sein. Konkrete Zuschauerzahlen werden hier zudem nicht angegeben. Die Charts der meistgesehenen deutschsprachigen YouTube-Videos ermittelt MEEDIA-Autor Jens Schröder gemeinsam mit der Agentur Active Value, mit der er bereits die Social-Media-News-Charts 10000 Flies betreibt. Die Daten von Facebook und Instagram werden mit Hilfe des zu Facebook gehörenden Analyse-Tools Crowdtangle recherchiert.

Anzeige