Anzeige

Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

„Obi-Wan Kenobi“ und „Stranger Things“ stürmen die Streaming-Charts

Ewan McGregor in "Star Wars - Obi-Wan Kenobi" Foto: Disney

Während das Champions-League-Finale das meistgesehene TV-Programm des Wochenendes war, mit dem auch der „Tatort“ nicht mithalten konnte, stürzten sich viele Deutsche auf neue Streaming-Serien: Die „Star Wars“-Serie „Obi-Wan Kenobi“ sprang auf Platz 1 der Disney+-Charts, die neue Folgen von „Stranger Things“ auf Platz 1 bei Netflix.

Anzeige

Lineares TV:

7,06 Millionen sahen am Sonntagabend den spannenden, sehr gelungenen Bremer „Tatort: Liebeswut“ – ein für „Tatort“-Verhältnisse unterdurchschnittlicher Wert. Auch der Marktanteil von 23,8 Prozent ist kein Top-Ergebnis. Dennoch gewann der ARD-Krimi die Prime Time sehr klar, ZDF-Film „Katie Fforde: Zimmer mit Meerblick“ kam als Nummer 2 auf 4,56 Millionen und gute 15,4 Prozent.

Bei den Privaten setzte sich ProSieben mit den „Guardians of the Galaxy“ an die Spitze des 20.15-Uhr-Rankings: 1,50 Millionen Zuschauende reichten dafür – und für einen Marktanteil von 5,6 Prozent. Vor RTL und den restlichen Privaten folgt dann noch ZDFneo mit 1,43 Millionen und 4,8 Prozent für „Ein starkes Team“. RTL lockte mit „Jumanji: Willkommen im Dschungel“ 1,31 Millionen Menschen (4,7 Prozent), Vox mit „Hot oder Schrott – Die Allestester“ 1,22 Millionen (4,8 Prozent).

Sat.1 blieb mit „Manhattan Queen“ klar unter der Mio.-Marke, bei 0,81 Millionen und 2,9 Prozent. Identische Werte erreichte RTL Zwei mit „Die 5. Welle – Wir kämpfen zurück“, Kabel Eins folgt mit 0,78 Millionen und 2,7 Prozent für die „Trucker Babes“.

Video Daily – TV: Top 25 Zuschauer ab 3 Jahre / 29. Mai 2022

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Tatort: Liebeswut 20:15:04 1:29:24 7,063 23,8
2 Das Erste Tagesschau 19:59:53 0:15:11 6,969 25,2
3 ZDF Katie Fforde: Zimmer mit Meerblick 20:15:39 1:28:18 4,562 15,4
4 ZDF heute journal / Wetter 21:44:57 0:29:00 4,542 18,0
5 ZDF Terra X: Unser grüner Planet 19:31:34 0:43:05 3,350 13,1
6 RTL RTL aktuell 18:44:45 0:19:25 3,322 16,0
7 ZDF heute / Wetter 18:59:48 0:10:55 3,183 14,8
8 ZDF Berlin direkt 19:10:43 0:20:32 3,114 13,9
9 Das Erste Brokenwood – Mord in Neuseeland: Die Vogelscheuche 21:45:52 1:30:07 2,615 12,7
10 Das Erste Sportschau 19:14:40 0:43:14 2,555 10,8
11 ZDF ZDF-Fernsehgarten 12:01:16 2:08:33 2,277 18,6
12 ZDF Duell der Gartenprofis 14:10:59 0:43:04 2,054 15,5
13 RTL Martin Rütter – Die Welpen kommen 17:30:05 1:45:28 2,025 10,0
14 Das Erste Brisant 16:59:24 0:41:28 1,787 11,3
15 Das Erste Weltspiegel 18:30:06 0:44:00 1,709 8,4
16 ZDF Mord im Mittsommer 22:14:46 1:28:57 1,704 10,3
17 ZDF Mein Zuhause richtig schön 14:54:52 0:43:32 1,620 12,0
18 Das Erste Bericht aus Berlin 17:58:50 0:31:16 1,535 8,7
19 Das Erste Sommer in Rom 15:30:48 1:28:02 1,507 10,5
20 ProSieben Guardians of the Galaxy 20:14:58 1:49:54 1,502 5,6
21 ZDF Terra Xpress: Erlebnis Nordsee – neu entdeckt 18:29:37 0:27:01 1,472 7,5
22 Vox Ab ins Beet! Die Garten-Soap 19:12:55 0:45:11 1,435 5,9
23 ZDFneo Ein starkes Team: Beste Freunde 20:15:00 1:28:35 1,427 4,8
24 Das Erste Tagesschau 17:44:50 0:14:00 1,426 8,5
25 NDR Fernsehen NDR regional 19:30:00 0:29:00 1,377 5,7
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann die „Tagesschau“ den Tag, den „Tatort“ sahen im Anschluss ein paartausend weniger. Mit 1,67 Millionen jungen Zuschauerinnen und Zuschauern erzielte er einen Marktanteil von 22,7 Prozent. Der schärfste Prime-Time-Konkurrent erreichte nichtmal die Hälfte dieses Publikums: 0,82 Millionen sahen die „Guardians of the Galaxy“ bei ProSieben – gute 12,3 Prozent.

Gleichauf hinter ProSieben folgen im 20.15-Uhr-Ranking RTL und Vox: „Jumanji: Willkommen im Dschungel“ erreichte mit 0,55 Millionen 14- bis 49-Jährigen 8,0 Prozent, „Hot oder Schrott“ wegen längerer Sendedauer mit ebenfalls 0,55 Millionen bessere 8,7 Prozent. Bei Sat.1 kam „Manhattan Queen“ um 20.15 Uhr 0,40 Millionen (5,8 Prozent), im ZDF erreichte „Katie Fforde: Zimmer mit Meerblick“ 0,37 Millionen und 5,0 Prozent, Kabel Eins und RTL Zwei folgen mit jeweils 0,33 Millionen für die „Trucker Babes“ (4,7 Prozent) und „Die 5. Welle – Wir kämpfen zurück“ (4,8 Prozent). Sehr ordentliche 2,7 Prozent erreichte zudem Sixx mit 0,19 Millionen Zuschauenden für den Klassiker „Footloose“.

Grandiose Zahlen erzielte Sky wieder mit der Formel 1: Das Rennen in Monaco sahen im regulären linearen Pay-TV (ohne Streaming) ab 16.05 Uhr 0,51 Millionen 14- bis 49-jährige Fans – Platz 10 in den Tages-Charts und ein Marktanteil von 14,2 Prozent.

Video Daily – TV: Top 25 Erwachsene 14 bis 49 Jahre / 29. Mai 2022

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Tagesschau 19:59:53 0:15:11 1,719 26,9
2 Das Erste Tatort: Liebeswut 20:15:04 1:29:24 1,665 22,7
3 ProSieben Guardians of the Galaxy 20:14:58 1:49:54 0,817 12,3
4 RTL RTL aktuell 18:44:45 0:19:25 0,766 17,6
5 Das Erste Sportschau 19:14:40 0:43:14 0,584 11,6
6 ZDF heute journal / Wetter 21:44:57 0:29:00 0,575 9,3
7 RTL Jumanji: Willkommen im Dschungel 20:15:03 1:45:29 0,552 8,0
8 Vox Hot oder Schrott – Die Allestester 20:14:59 2:21:18 0,551 8,7
9 RTL Martin Rütter – Die Welpen kommen 17:30:05 1:45:28 0,518 11,7
10 Sky Sport F1 Live Formel 1: GP von Monaco, Rennen in Monte-Carlo 16:05:40 1:55:55 0,512 14,2
11 Sat.1 Sat.1 Nachrichten 19:56:17 0:14:02 0,470 7,6
12 ZDF Terra X: Unser grüner Planet 19:31:34 0:43:05 0,441 7,8
13 Vox Ab ins Beet! Die Garten-Soap 19:12:55 0:45:11 0,438 8,4
14 Sat.1 Manhattan Queen 20:14:57 1:33:33 0,402 5,8
15 ZDF Duell der Gartenprofis 14:10:59 0:43:04 0,391 12,5
16 ProSieben Thor – The Dark Kingdom 22:51:28 1:40:09 0,386 14,4
17 ZDF ZDF-Fernsehgarten 12:01:16 2:08:33 0,374 12,4
18 ZDF Katie Fforde: Zimmer mit Meerblick 20:15:39 1:28:18 0,370 5,0
19 Kabel Eins Achtung Abzocke – Urlaubsbetrügern auf der Spur 11:10:46 1:27:24 0,356 12,6
20 ZDF heute / Wetter 18:59:48 0:10:55 0,337 7,5
21 Kabel Eins Trucker Babes – 400 PS in Frauenhand 20:14:40 1:28:27 0,334 4,7
22 RTL Zwei Die 5. Welle – Wir kämpfen zurück 20:14:04 1:41:39 0,332 4,8
23 ZDF Berlin direkt 19:10:43 0:20:32 0,329 7,0
24 Sat.1 Die Schadenfreundinnen 22:27:30 1:40:11 0,314 9,4
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Das Top-TV-Programm des Wochenendes lief schon am Samstag: 8,39 Millionen Fußball-Fans sahen das Champions-League-Finale im ZDF ohne deutsche Beteiligung. Der Marktanteil lag bei hervorragenden 34,5 Prozent. Das Erste erreichte ab 20.15 Uhr mit „Im Abgrund“ immerhin 3,34 Millionen und 13,3 Prozent, war damit der stärkste Prime-Time-Konkurrent des ZDF. Grandiose Zahlen erzielte der „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ im SWR Fernsehen: Mit 1,79 Millionen Zuschauenden erreichte die Show Platz 14 der Tages-Charts und einen Marktanteil von 7,0 Prozent.

Erst hinter dem SWR folgt das erste Prime-Time-Programm der Privaten: RTLs „Unvergessen – Die Geheimnisse hinter den kultigsten RTL-Momenten“ mit 1,34 Millionen und 5,5 Prozent. Die restlichen Privaten blieben um 20.15 Uhr allesamt unter der Mio.-Marke. Am nächsten kamen ihr noch Sat.1 mit 0,98 Millionen und 3,9 Prozent für „Die Unfassbaren 2“, sowie ProSieben mit 0,91 Millionen und 3,6 Prozent für „Unglaublich! Spektakuläre Momente vor laufender Kamera“.

Video Daily – TV: Top 25 Zuschauer ab 3 Jahre / 28. Mai 2022

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 ZDF sportstudio UEFA CL: Liverpool-Real Madrid 21:37:32 1:38:21 8,390 34,5
2 ZDF heute journal 22:26:10 0:09:56 7,487 30,9
3 ZDF sportstudio UEFA CL: Moderation 20:24:41 1:29:29 5,116 21,0
4 Das Erste Tagesschau 20:00:00 0:15:17 4,484 20,5
5 ZDF heute 18:59:40 0:19:55 3,527 20,6
6 Das Erste Im Abgrund 20:15:17 1:28:28 3,341 13,3
7 ZDF das aktuelle sportstudio 23:42:57 1:02:42 3,009 24,2
8 ZDF Lena Lorenz – Zurück ins Leben 19:34:34 0:43:03 2,409 11,6
9 RTL RTL aktuell 18:44:46 0:19:58 2,343 14,6
10 ZDF SOKO Wien 18:05:47 0:42:49 2,306 16,0
11 ZDF sportstudio UEFA Champions League Magazin 19:22:35 0:10:19 1,969 11,2
12 ZDF Die Rosenheim-Cops 16:11:29 0:42:45 1,966 17,8
13 Das Erste Hartwig Seeler – Gefährliche Erinnerung 21:45:23 1:28:48 1,863 7,6
14 SWR / SR Fernsehen Schlager-Spaß mit Andy Borg 20:14:51 1:59:27 1,794 7,0
15 ZDF Bares für Rares 15:15:55 0:52:16 1,654 16,4
16 ZDF Länderspiegel 17:03:26 0:30:34 1,579 13,3
17 RTL Life – Menschen, Momente, Geschichten 19:07:14 0:45:32 1,549 8,3
18 Das Erste DFB-Pokal Frauen: VfL Wolfsburg – Turbine Potsdam 16:46:57 1:34:43 1,530 12,1
19 ZDF plan b: Vielfalt leben 17:34:19 0:29:46 1,434 11,3
20 NDR Fernsehen NDR regional 19:30:00 0:29:00 1,414 7,5
21 RTL Unvergessen – Die Geheimnisse hinter den kultigsten RTL-Momenten 20:15:04 2:45:25 1,344 5,5
22 Das Erste Tagesthemen 23:15:30 0:22:00 1,292 6,3
23 ZDF Rosamunde Pilcher: Die falsche Nonne 13:43:36 1:27:59 1,236 13,4
24 RTL Exclusiv – Weekend 17:45:10 0:43:39 1,164 8,4
25 SWR / SR Fernsehen Südwest Regional 22:14:58 0:05:01 1,108 4,3
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Bei den 14- bis 49-Jährigen erzielte das Champions-League-Finale zwischen dem Liverpool FC und Real Madrid einen noch besseren Marktanteil: 2,69 Millionen junge Fans bescherten der ZDF-Übertragung 41,4 Prozent. Auf den weiteren Rängen der Tages-Charts folgen weitere ZDF-Programme: das Halbzeit-„heute journal“, die Moderationen zum Champions-League-Finale und die Analysen, die offiziell dann als „das aktuelle sportstudio“ liefen.

Mit gigantischem Rückstand folgt die Nummer 2 der Prime Time, RTL: 0,48 Millionen 14- bis 49-Jährige sahen „Unvergessen – Die Geheimnisse hinter den kultigsten RTL-Momenten“ – 7,9 Prozent. Dahinter folgen Sat.1 mit 0,40 Millionen und 6,7 Prozent für „Die Unfassbaren 2 – Now you see me“, sowie ProSieben mit 0,37 Millionen und 6,1 Prozent für „Unglaublich! Spektakuläre Momente vor laufender Kamera“.

Vox erreichte mit „So klingt Deutschland“ 0,30 Millionen und 5,6 Prozent, Das Erste mit „Im Abgrund“ 0,28 Millionen und 4,8 Prozent, RTL Zwei mit „Die Vorsehung“ 0,21 Millionen und 3,5 Prozent, Kabel Eins mit zweimal „9-1-1 Notruf L.A.“ 0,20 und 0,24 Millionen, sowie 3,9 und 3,6 Prozent, der Disney Channel mit „Küss den Frosch“ 0,18 Millionen und tolle 3,0 Prozent, Super RTL mit „Der Pferdeflüsterer“ 0,16 Millionen und 2,7 Prozent, DMAX mit „Der Camping Clan“ 0,16 Millionen und 3,1 Prozent.

Video Daily – TV: Top 25 Erwachsene 14 bis 49 Jahre / 28. Mai 2022

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 ZDF sportstudio UEFA CL: Liverpool-Real Madrid 21:37:32 1:38:21 2,695 41,4
2 ZDF heute journal 22:26:10 0:09:56 2,444 38,2
3 ZDF sportstudio UEFA CL: Moderation 20:24:41 1:29:29 1,590 27,8
4 ZDF das aktuelle sportstudio 23:42:57 1:02:42 1,009 27,9
5 Das Erste Tagesschau 20:00:00 0:15:17 0,782 18,4
6 RTL RTL aktuell 18:44:46 0:19:58 0,523 18,5
7 RTL Unvergessen – Die Geheimnisse hinter den kultigsten RTL-Momenten 20:15:04 2:45:25 0,483 7,9
8 RTL Life – Menschen, Momente, Geschichten 19:07:14 0:45:32 0,422 12,3
9 Sat.1 Die Unfassbaren 2 – Now you see me 20:15:14 1:56:03 0,404 6,7
10 ProSieben Unglaublich! Spektakuläre Momente vor laufender Kamera 20:14:59 2:09:11 0,366 6,1
11 ProSieben Galileo 19:04:17 0:50:47 0,325 9,6
12 ZDF heute 18:59:40 0:19:55 0,312 10,2
13 Vox So klingt Deutschland 20:15:00 3:31:02 0,303 5,6
14 RTL Exclusiv – Weekend 17:45:10 0:43:39 0,283 11,1
15 Das Erste Im Abgrund 20:15:17 1:28:28 0,275 4,8
16 ZDF heute-show 0:51:54 0:33:28 0,263 12,6
17 ZDF Lena Lorenz – Zurück ins Leben 19:34:34 0:43:03 0,248 6,3
18 ZDF sportstudio UEFA Champions League Magazin 19:22:35 0:10:19 0,242 7,7
19 Kabel Eins 9-1-1 Notruf L.A. 21:17:07 0:41:49 0,240 3,6
20 Sat.1 Sat.1 Nachrichten 19:56:31 0:14:26 0,234 5,7
21 Vox Die Pferdeprofis 19:09:17 0:48:51 0,228 6,6
22 Vox Medical Detectives 1:41:36 0:43:11 0,221 15,7
23 Vox Medical Detectives 2:29:26 0:25:05 0,214 19,1
24 RTL Zwei Die Vorsehung 20:14:04 1:29:13 0,211 3,5
25 Das Erste Tagesthemen 23:15:30 0:22:00 0,210 3,6
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Den Freitag entschied das ZDF-Krimi-Duo „Ein Fall für zwei“ und „Letzte Spur Berlin“ für sich: 4,89 und 4,43 Millionen sahen die beiden Serien ab 20.15 Uhr – 19,6 und 17,5 Prozent. Das Erste kam mit „Ein Wahnsinnstag“ parallel dazu auf 3,42 Millionen und 13,6 Prozent, RTL mit „Let’s Dance – Die große Profi-Challenge“ auf 3,21 Millionen und 14,4 Prozent.

Die weiteren Privaten folgen dann mit einigem Abstand, um 20.15 Uhr schaffte nur noch ProSieben den Sprung über die Mio.-Marke: 1,44 Millionen entschieden sich für „The Return of the First Avenger“, der Marktanteil lag bei 6,1 Prozent. Die neue Sat.1-Show „All Together Now“ interessierte hingegen nur 0,81 Millionen Leute – miese 3,4 Prozent.

Video Daily – TV: Top 25 Zuschauer ab 3 Jahre / 27. Mai 2022

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 ZDF Ein Fall für zwei 20:15:52 0:58:09 4,888 19,6
2 ZDF Letzte Spur Berlin 21:15:06 0:43:29 4,427 17,5
3 Das Erste Tagesschau 20:00:00 0:15:18 4,133 18,0
4 ZDF heute-show 22:29:06 0:33:28 3,759 18,3
5 Das Erste Ein Wahnsinnstag 20:15:18 1:28:12 3,421 13,6
6 RTL Let’s Dance – Die große Profi-Challenge 20:15:14 2:39:10 3,206 14,4
7 ZDF heute journal 21:59:55 0:26:38 3,156 13,8
8 ZDF heute 18:59:41 0:20:28 3,155 17,4
9 RTL RTL aktuell 18:44:53 0:20:12 2,806 16,4
10 Das Erste Wer weiß denn sowas? 17:59:07 0:45:00 2,721 18,2
11 ZDF SOKO Kitzbühel 18:05:06 0:43:33 2,719 17,6
12 Das Erste Tagesthemen 21:45:25 0:29:27 2,367 9,9
13 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:38:43 0:22:00 2,365 11,0
14 ZDF Die Rosenheim-Cops 16:13:21 0:42:45 2,294 22,1
15 Das Erste Quizduell 18:46:38 0:48:24 2,173 12,0
16 ZDF heute – in Europa 15:58:27 0:14:09 2,067 20,5
17 ZDF Bettys Diagnose 19:27:21 0:42:23 2,014 9,6
18 ZDF Leute heute 17:46:43 0:12:11 2,010 15,7
19 ZDF hallo deutschland 17:13:19 0:33:24 1,961 16,6
20 ZDF ZDF Magazin Royale 23:02:34 0:35:59 1,871 11,0
21 ZDF heute 16:59:46 0:13:33 1,835 16,7
22 RTL Die schönsten TV Tänze der Welt 23:44:11 0:21:01 1,797 15,4
23 ZDF Bares für Rares 15:05:35 0:52:05 1,788 17,7
24 RTL Alles was zählt 19:07:12 0:22:25 1,737 9,3
25 Das Erste Wirtschaft vor acht 19:52:07 0:05:25 1,717 8,1
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Bei den 14- bis 49-Jährigen erreichte am Freitag keine einzige Sendung ein Millionenpublikum. Den Tagessieg holte sich die „heute-show“ mit 0,95 Millionen und 17,9 Prozent vor dem stärksten 20.15-Uhr-Programm „Let’s Dance – Die große Profi-Challenge“, die 0,87 Millionen auf 17,0 Prozent hievten. Ein Hit war auch das „ZDF Magazin Royale“ mit 0,85 Millionen und sogar 18,5 Prozent.

Um 20.15 Uhr kam ProSieben RTL am nächsten: „The Return of the First Avenger“ sahen 0,54 Millionen 14- bis 49-Jährige (10,3 Prozent). Die neue Sat.1-Show „All Together Now“ folgt mit 0,39 Millionen und 7,4 Prozent vor dem Vox-Dauerbrenner „Goodbye Deutschland!“ mit 0,37 Millionen und 7,0 Prozent. Die ZDF-Serie „Ein Fall für zwei“ sahen um 20.15 Uhr 0,36 Millionen (7,1 Prozent), den ARD-Film „Ein Wahnsinnstag“ 0,28 Millionen (5,3 Prozent), RTL Zweis „Planet der Affen: Prevolution“ 0,25 Millionen (4,8 Prozent), die Kabel-Eins-Serie „Navy CIS“ um 20.15 Uhr ganze 0,11 Millionen (2,2 Prozent), um 21.15 Uhr 0,20 Millionen (3,5 Prozent) und um 22.15 Uhr 0,29 Millionen (5,4 Prozent).

Video Daily – TV: Top 25 Erwachsene 14 bis 49 Jahre / 27. Mai 2022

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 ZDF heute-show 22:29:06 0:33:28 0,945 17,9
2 RTL Let’s Dance – Die große Profi-Challenge 20:15:14 2:39:10 0,875 17,0
3 ZDF ZDF Magazin Royale 23:02:34 0:35:59 0,852 18,5
4 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:38:43 0:22:00 0,834 20,1
5 Das Erste Tagesschau 20:00:00 0:15:18 0,723 16,1
6 ProSieben The Return of the First Avenger 20:15:05 2:03:25 0,545 10,3
7 RTL RTL aktuell 18:44:53 0:20:12 0,541 18,9
8 RTL Die schönsten TV Tänze der Welt 23:44:11 0:21:01 0,491 15,6
9 ZDF heute journal 21:59:55 0:26:38 0,454 8,4
10 RTL Alles was zählt 19:07:12 0:22:25 0,440 13,5
11 RTL RTL-Nachtjournal 0:12:18 0:25:55 0,413 17,0
12 ZDF Letzte Spur Berlin 21:15:06 0:43:29 0,390 6,9
13 Sat.1 All Together Now 20:15:27 2:02:19 0,389 7,4
14 Vox Goodbye Deutschland! Die Auswanderer 20:15:01 1:33:41 0,370 7,0
15 RTL Exclusiv – Das Star-Magazin 18:30:02 0:11:45 0,370 13,6
16 ZDF Ein Fall für zwei 20:15:52 0:58:09 0,355 7,1
17 Das Erste Tagesthemen 21:45:25 0:29:27 0,343 6,2
18 ProSieben Galileo 19:05:04 0:49:54 0,342 9,6
19 Kabel Eins Navy CIS 22:15:39 0:41:12 0,286 5,4
20 Das Erste Ein Wahnsinnstag 20:15:18 1:28:12 0,278 5,3
21 Vox Das perfekte Dinner 19:00:05 0:59:10 0,265 7,4
22 RTL Explosiv – Das Magazin 17:59:48 0:23:32 0,256 9,8
23 RTL Unter Uns 17:30:30 0:21:34 0,251 10,5
24 ZDF aspekte 23:39:23 0:43:51 0,251 8,1
25 RTL Zwei Planet der Affen: Prevolution 20:14:02 1:33:36 0,251 4,8
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Netflix:

Die deutschen Netflix-Charts haben unterdessen eine neue Nummer 1: Die neue Staffel von „Stranger Things“ verdrängten die Anwaltsserie „The Lincoln Lawyer“ nach elf Tagen an der Spitze. Neu dabei auf 8 ist die Anime-Serie „Shaman King“, zurück in der Tabelle auf 10 folgt die Film-Fortsetzung „Ein Mordsteam ermittelt wieder“.

Video Daily – Netflix: Top 10 Deutschland / 29. Mai 2022

Platz vor dem Wochenende Programm Film/Serie
1 neu Stranger Things Serie
2 1 The Lincoln Lawyer Serie
3 2 Wer hat Sara ermordet? Serie
4 3 A Perfect Pairing Film
5 6 Senior Year Film
6 5 The Good Doctor Serie
7 8 Willkommen auf Eden Serie
8 neu Shaman King Serie
9 4 Jackass 4.5 Film
10 WE Ein Mordsteam ermittelt wieder Film
Quelle: Netflix / abgerufen am 30. Mai 2022, 9 Uhr

Prime Video:

In den deutschen Charts von Amazons Streamingdienst Prime Video gibt es den höchsten New Entry auf Platz 3: Der Superhelden-Film „Wonder Woman 1984“ sprang auf diesen Rang. Ganz vorn bleiben aber der Comedy-Hit „LOL“, sowie die Sci-Fi-Serie „Night Sky“. Kurz vor dem Start neuer Folgen sprang zudem die Serie „The Boys“ in die deutsche Top Ten: vorerst auf den siebten Rang.

Video Daily – Prime Video: Top 10 Deutschland / 29. Mai 2022

Platz vor dem Wochenende Programm Film/Serie
1 1 LOL: Last One Laughing Serie
2 2 Night Sky Serie
3 neu Wonder Woman 1984 Film
4 3 The Wilds Serie
5 4 Star Trek: Picard Serie
6 5 Reacher Serie
7 neu The Boys Serie
8 9 Totems Serie
9 6 Midway – Für die Freiheit Film
10 8 The Ice Road Film
Quelle: Amazon / abgerufen am 30. Mai 2022, 9 Uhr

YouTube:

Das meistgesehene deutschsprachige YouTube-Video vom Wochenende kam von „Julien Bam“. Stolze 1,476 Millionen Views erzielte „Der letzte SONG AUS DER BOHNE (Akt 1)“ bis zum Montagmorgen. Siebenstellige Zahlen gab es auch für das „ZDF Magazin Royale“, das ja auch im linearen Fernsehen ein Erfolg war. Zudem findet sich viermal Sport in der Top Ten des Wochenendes: Champions-League-Videos von „DAZN“ und „ViscaBarca“, sowie die Formel 1 bei „Sky Sport HD“.

Video Daily – YouTube: Top 10 deutschsprachige Videos / 27. bis 29. Mai 2022

Platz Channel Video Views*
1 Julien Bam Der letzte SONG AUS DER BOHNE (Akt 1) I Julien Bam 1.476.100
2 ZDF Magazin Royale Wo die deutsche Polizei bei der Verfolgung von Straftaten im Internet versagt | ZDF Magazin Royale 1.220.500
3 DAZN UEFA Champions League Vinicius & Courtois sichern Titel Nr. 14: Liverpool – Real Madrid 0:1 | UEFA Champions League | DAZN 754.200
4 ZDF heute-show So wird Putins Propaganda über TikTok verbreitet | heute-show vom 27.05.2022 677.300
5 Die Crew Monte REAGIERT auf Hungriger Hugo!😂 BIBIS NEUER | MontanaBlack Reaktion 664.900
6 DAZN UEFA Champions League UCL-Highlights-Movie: FC Liverpool – Real Madrid 0:1 | UEFA Champions League | DAZN 518.700
7 Richtiger Kevin Freund an ALKOHOL verloren 😞 Eigene Süchte, Ron Bielecki & t-low Realtalk 🤔 MontanaBlack Realtalk 516.000
8 Sky Sport HD Wetter-Chaos + schwerer Crash in Monaco! | Rennen – Highlights | Großer Preis von Monaco | Formel 1 469.300
9 ViscaBarca Real Madrid vs. Liverpool – UCL Finale Stadionvlog | Ich sitze im Real Block 😱🏆 | ViscaBarca 467.600
10 Welt UKRAINE-KRIEG: Düstere Drohung von Tschetschenen-Anführer Kadyrow gegen Polen | WELT Newsstream 461.000
Quelle: Jens Schröder & Active Value / Basis: Videos, die vom 27. bis 29. Mai 2022 veröffentlicht wurden / *Stand: 30. Mai 2022, 9 Uhr

Disney+, RTL+, Joyn, Instagram und Facebook:

In der deutschen Beliebtheitsskala von Disney+ findet sich erwartungsgemäß die neue „Star Wars“-Serie „Obi-Wan Kenobi“ auf dem ersten Platz. Sie sprang am Freitag dank der beiden ersten Episoden direkt an die Spitze. Im Windschatten kletterte auch die Animationsserie „Star Wars – The Clone Wars“ nach oben – von 8 auf 5. Dazwischen auf 2 bis 4: „Grey’s Anatomy“, „Family Guy“ und „Die Simpsons“. Bei RTL+ führt „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ wie gehabt vor „Ex on the Beach“ und „Alles was zählt“, auf die Charts von Joyn, die offenbar nicht mehr so wirklich aktualisiert werden, verzichten wir bis auf weiteres.

Das meistgesehene deutschsprachige Instagram-Video kam am Wochenende von Fynn Kliemann: Sein Entschuldigungsvideo „Es tut mir leid – Ich geh jetzt aufräumen.“ erreichte bis zum Montagmorgen 965.000 Views. Die „Tagesschau“ kam mit „Es gibt ein Herz für Dich!“ auf 946.000 Abrufe, mit „‚Vampire‘ stellen Weltrekord auf“ 598.000. Bei Facebook liegt die Seite „5-Minuten-Tricks“ mit „Moderne Gadgets für Großeltern – für ein angenehmeres und lustigeres Leben!“ vorn: 1,32 Millionen Views gab es dafür. Auch auf 2 und 3 folgen die „5-Minuten-Tricks“: mit 1,07 Millionen für „Großartige Toiletten-Hacks für jede Situation“ und 1,04 Millionen für „Schütze deine Privatsphäre! Erhöhe deine Sicherheit mit diesen Hacks und Gadgets!

Kino:

Die neue Nummer 1 der deutschen Kinocharts heißt natürlich „Top Gun: Maverick“. 530.000 Leute sahen den neuen Film zwischen Donnerstag und Sonntag, weitere 80.000 in den Mittochs-Previews. Damit ist „Top Gun: Maverick“ der bislang drittstärkste Neustart des Kinojahres – hinter „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ und „Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse“. Diese beiden Filme folgen in den Wochenend-Charts auf 2 und 4: mit 200.000 und 75.000 verkauften Tickets. Dazwischen auf Platz 3: der zweitstärkste Neuling „Mia and Me – Das Geheimnis von Centopia“ mit 90.000 Besucherinnen und Besuchern.

Zu den Quellen unserer Daten-Analysen: Die TV-Quoten stammen von der AGF Videoforschung. Die Netflix-, Prime-Video-, Disney+-, RTL+, Joyn- sowie den wöchentlichen Sky-Charts entnehmen wir den offiziellen Angeboten der Streamingdienste. Hier ist anzumerken, dass nichts über die Methodik bekannt ist, die die Streamer für die Ermittlung ihrer Charts verwenden, es müssen also nicht die wirklich meistgesehenen Serien/Filme sein. Konkrete Zuschauerzahlen werden hier zudem nicht angegeben. Die Charts der meistgesehenen deutschsprachigen YouTube-Videos ermittelt MEEDIA-Autor Jens Schröder gemeinsam mit der Agentur Active Value, mit der er bereits die Social-Media-News-Charts 10000 Flies betreibt. Die Daten von Facebook und Instagram werden mit Hilfe des zu Facebook gehörenden Analyse-Tools Crowdtangle recherchiert.

Anzeige