Anzeige

Parlamentsberichterstattung

„Der Tagesspiegel“ verstärkt Hauptstadtbüro

Christopher Ziedler kommt zum "Tagesspiegel", Maria Fiedler steigt auf – Foto: privat

Die Berliner Zeitung „Der Tagesspiegel“ arbeitet weiter am Ausbau des mit der Parlamentsberichterstattung befassten Hauptstadtbüros: Maria Fiedler übernimmt die stellvertretende Leitung, außerdem kommt Christopher Ziedler von der „Stuttgarter Zeitung“.

Anzeige

Maria Fiedler ist also damit Stellvertreterin von Hauptstadtbüroleiter Georg Ismar. Zuvor war sie als politische Korrespondentin im Hauptstadtbüro vor allem auf die Themen Rechtspopulismus und Innenpolitik spezialisiert. Für ihre Arbeit wurde sie 2018 und 2021 vom „Medium Magazin“ unter die Journalisten des Jahres gewählt.

Der Deutsch-Brite Christopher Ziedler leitet seit April 2016 die Parlamentsredaktion von „Stuttgarter Zeitung“ und „Stuttgarter Nachrichten“ (Südwestdeutsche Medien Holding ) in Berlin. Zuvor war der Absolvent der Deutschen Journalistenschule in München als Korrespondent in Brüssel tätig. Den „Tagesspiegel“ verstärkt er ab dem vierten Quartal 2022.

Das Hauptstadtbüro ist für die bundespolitische Berichterstattung des „Tagesspiegels“ zuständig, zwölf Korrespondentinnen und Korrespondenten arbeiten aufgeteilt nach Fach- und Parteizuständigkeiten.

app

Anzeige