Anzeige

#trending Weekly Nummer 16 - Freitag, 20. Mai 2022

Eintracht Frankfurt, fehlerhafter KI-„Journalismus“, Kühnert vs. Reichelt, „She-Hulk“

Trending Weekly

Guten Morgen! Wie schön wäre es doch, wenn Hansi Flick keinen Kader für die anstehenden Spiele der überflüssigen Nations League verkündet hätte, sondern für die WM 2022. Ich hätte richtig Lust darauf. Stattdessen: Warten bis zur Winter-WM in Katar mit Public Friering auf dem Weihnachtsmarkt. Ach mensch…

Anzeige

#trending // Eintracht Frankfurt

Das Thema der Woche war im Netz – vielleicht abgesehen vom „Eurovision Song Contest“ – der Europa-League-Triumph von Eintracht Frankfurt. Der Tweet des Vereins „!!!!!!!!!!!WIR SIND EUROPAPOKALSIEGER!!!!!!!!!!!!!“ war mit mehr als 91.000 Likes und Retweets der erfolgreichste deutschsprachige Tweet der Woche, der entsprechende Facebook-Post mit noch mehr Ausrufezeichen war mit 55.000 Interaktionen der erfolgreichste Facebook-Post der Woche aus Deutschland. Auf Instagram holte der erfolgreiche Eintracht-Beitrag 168.000 Likes.

Am Tag nach dem Finale bestand die Top Sechs der erfolgreichsten journalistischen Artikel nach Facebook- und Twitter-Interaktionen ausschließlich aus Stücken zum Eintracht-Sieg. Ganz vorn: die „Welt“ mit 16.200 Likes & Co. für „Eintracht Frankfurt gewinnt nach dramatischem Finale die Europa League“ vor dem „Kicker“ mit 15.900 für „Im Hexenkessel von Sevilla werden neue Legenden geboren„.

Das YouTube-Video mit den Highlights der Partie kam auf dem Kanal „RTL Sport“ nach 24 Stunden auf mehr 1,72 Millionen Views, war damit zu diesem Zeitpunkt schon das dritterfolgreichste deutschsprachige YouTube-Video der Woche, Platz 1 dürfte im Laufe des Freitags noch erreicht werden.

#trending // fehlerhafter KI-„Journalismus“

Ein weiteres wichtiges Thema der Woche war die Landtagswahl in NRW. Ich will an dieser Stelle aber nicht die erfolgreichsten Social-Media-Posts aufführen oder Ergebnisse analysieren, sondern mich mit einer Entwicklung beschäftigen, die vielerorts als Zukunft angepriesen wird, die ich in dieser Form aber überhaupt gar nicht als Zukunft bezeichnen würde: so genannter KI-Journalismus, also das maschinelle Erstellen von Artikeln zu bestimmten Themen.

Im Zusammenhang mit Wahlen setzen viele Medien solche künstliche Intelligenzen, bzw. maschinellen „Journalisten“ ein, um für jedes Dorf, jeden Stadtteil, etc. eigene Ergebnis-Analysen anzubieten, ohne dass man einen teuren echten Journalisten damit beschäftigen muss. Was dabei inhaltlich heraus kommt, ist ohnehin nur sehr dünne Suppe. Das Runterbeten von Zahlen, mit grammatikalischen Fehlern („Landtagswahl 2022 in NRW – Die Gewinner und Verlierer in Hafen“) und ohne jeglichen Erkenntnisgewinn, der nicht auch eine simple Tabelle hätte bieten können. Aber eine Tabelle lockt eben nicht so viele Google-Suchende an, wie ein länglicher Artikel.

Wenn nun aber auch noch darauf vertraut wird, dass die Maschine bei dieser angeblich simplen Arbeit keine Fehler macht, der spart nicht nur Geld, sondern setzt auch noch seinen Ruf aufs Spiel. Zu beobachten war – nein: ist das derzeit u.a. bei „RP Online“. Dort hat es die Maschine eben nicht hinbekommen, die Ergebnisse der Landtagswahl korrekt in die Artikel zu packen. In sehr vielen Texten finden sich solche Zahlen: „AfD: 210 Prozent, 210 Stimmen“ oder „AfD: 175 Prozent, 175 Stimmen“ oder „AfD: 488 Prozent, 488 Stimmen„. Klicken Sie sich ruhig mal durch die angeblichen Erststimmen-Ergebnisse der Düsseldorfer Stadtteile. Alle falsch. Und das ist leider seit dem Wahl-Sonntag niemandem aufgefallen. Bitter. Und. Es geht doch nichts über echte Journalisten.

#trending // Kühnert vs. Reichelt

Apropos NRW-Wahl. Da war dann noch SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert, der nach Generalsekretär-Manier zwischenzeitlich twitterte: „Schwarz-gelb ist abgewählt! Rot-grün ist möglich!“. Der ehemalige „Bild“-Chef und jetzige Krawall-Twitterer Julian Reichelt kommentierte das mit den Worten „Kevin Kühnert ist ein kleingeistiger, zickiger Putschist.“ 1.243 Likes und Retweets gab es dafür von seinen Fans.

Kühnerts Antwort kam schon vier Minuten später. Sie lautete: „Aber immerhin bin ich nicht Julian Reichelt.“ Ergebnis: 58.529 Likes und Retweets.

1:0 für Kevin Kühnert.

#trending // „She-Hulk“

Disney melkt seine Mega-Marken „Star Wars“ und „Marvel“ mit immer mehr Filmen und Serien. Und das Verblüffende: Noch sind sie alle extrem erfolgreich. In dieser Woche wurde ein Trailer zu einer weiteren Marvel-Serie für Disney+ veröffentlicht: „She-Hulk: Attorney at Law“. Und wenn es nicht um Marvel-Figuren ginge, müsste man wohl laut lachen angesichts der unfreiwillig, bzw. freiwillig lächerlichen Handlung und Bilder der Serie. Aber: Den Fans wird es schon wieder gefallen. Für den Trailer gab es allein auf dem „Marvel Entertainment“-YouTube-Kanal bereits 16,4 Millionen Views. Er landete damit in den YouTube-Trends von 54 Ländern.

#trending // MEEDIA-Analysen

An dieser Stelle ein paar Lesetipps zu Analysen der aktuellen Woche, die ich und meine Kollegin Ann-Katrin Raudszus auf MEEDIA veröffentlicht habe:

#trending // Deutsche Tops der Woche

Story nach Social-Media-Interaktionen: „Focus Online“ – „Rente erst mit 70: Ökonomen wollen späteren Renteneintritt zur Bekämpfung der Inflation“ (44.900 Likes und Shares)

Instagram-Post nach Likes: Louisa Jindaoui – „@naderjindaoui 🤍✨“ (339.900 Likes)

Facebook-Post nach Interaktionen: Eintracht Frankfurt – „!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! WIR SIND EUROPAPOKALSIEGER !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!“ (55.000 Likes, Reactions, Shares und Kommentare)

Tweet nach Likes und Retweets: Eintracht Frankfurt – „!!!!!!!!!!!WIR SIND EUROPAPOKALSIEGER!!!!!!!!!!!!!“ (91.000 Likes und Retweets)

Google-Suchbegrifffe mit mehr als 500.000 Anfragen an einem der Tage seit vergangenem Freitag: ESC 2022, Wahlen NRW, Eintracht Frankfurt, HSV

Wikipedia-Seiten mit mehr als 50.000 Abrufen an einem der Tage seit vergangenem Freitag: Mika (Musiker), Eurovision Song Contest 2022, Malik Harris, Eurovision Song Contest, Ken Miles, Mona Neubaur, Le Mans 66 – Gegen jede Chance, Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2022, Klara Höfels, Rainer Basedow, Eintracht Frankfurt, Glasgow Rangers

TV-Sendung nach Zuschauern: „UEFA Europa League: 2. Hälfte Eintracht Frankfurt – Glasgow Rangers“ (9,554 Millionen)

Serie/Film (Netflix): „Willkommen auf Eden

Serie/Film (Prime Video): „LOL: Last One Laughing

Serie/Film (Disney+): „Grey’s Anatomy – Die jungen Ärzte“

Youtube-Video nach Views: „Mero“ – „MERO feat. Murda – Konum Gizli (prod. by Spanker)“ (2.479.700 Views)

DVD nach Verkauf: „Spider-Man: No Way Home“

Blu-ray nach Verkauf: „Spider-Man: No Way Home“

Kinofilm nach Besuchern: „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ (327.900)

Podcast-Folge (Spotify): „Gemischtes Hack“ – „#184 Wet wie’n Dolphin“

Podcast-Folge (Apple): „Lanz & Precht“ – „Ausgabe Siebenunddreißig“

Album (Offizielle Deutsche Charts): Rammstein – „Zeit“

Album (Spotify): Rammstein – „Zeit“

Single (Offizielle Deutsche Charts): Luciano – „Beautiful Girl“

Song (Spotify) nach Streams: Luciano – „Beautiful Girl“ (8.115.100)

Song (TikTok): SDP & Clueso – „Die schönsten Tage

Song (Shazam): Öwnboss & Sevek – „Move Your Body“

Game (PS5) nach Verkauf: „Horizon Forbidden West“

Game (PS4) nach Verkauf: „Lego Star Wars: Die Skywalker Saga“

Game (Switch) nach Verkauf: „Nintendo Switch Sports“

Game (Xbox Series) nach Verkauf: „Lego Star Wars: Die Skywalker Saga“

Game (XBox One) nach Verkauf: „Grand Theft Auto V – Premium Edition“

Game (PC) nach Verkauf: „Landwirtschafts-Simulator 22“

Buch (Hardcover Belletristik) nach Verkauf: Michael Kobr und Volker Klüpfel – „Affenhitze“

Buch (Hardccover Sachbücher) nach Verkauf: Kurt Krömer – „Du darfst nicht alles glauben, was du denkst“

Buch (Paperback Belletristik) nach Verkauf: Jennifer L. Armentrout – „Crown and Bones. Liebe kennt keine Grenzen“

Buch (Paperback Sachbücher) nach Verkauf: Stefanie Stahl – „Das Kind in dir muss Heimat finden“

Buch (Taschenbuch Belletristik) nach Verkauf: Hera Lind – „Für immer deine Tochter“

Buch (Taschenbuch Sachbücher) nach Verkauf: John Strelecky – „Das Café am Rande der Welt“

#trending // Quellen & Feedback

Für die Analysen und Tops der Woche nutze ich u.a. folgende Daten-Quellen und -Tools:

Was finden Sie gut an #trending Weekly? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Anzeige