Anzeige

Diversity Kartell

Konstantina Vassiliou-Enz und Ferda Ataman gründen Diversity-Beratung

Konstantina Vassiliou-Enz und Ferda Ataman bilden das Diversity Kartell – Foto: Diversity Kartell

Konstantina Vassiliou-Enz und Ferda Ataman rufen ein Beratungsunternehmen ins Leben. Der Name: Diversity Kartell. Sie wollen Unternehmen, Organisationen und Medien dabei helfen, neue Zielgruppen zu erreichen.

Anzeige

Die Frauen entwickeln unter anderem speziell zugeschnittene Diversity-Strategien, diversitätsorientierte Analysen, rassismuskritische und diskriminierungssensible Medien- und Kommunikationsberatung. Die Expertinnen wollen potenzielle Kunden mit ihrer langjährigen Erfahrung und guten Netzwerken in die Communities überzeugen.

Konstantina Vassiliou-Enz war Geschäftsführerin der Neuen deutschen Medienmacher*innen und ist Autorin  des Fachbuchs “Wie deutsche Medien mehr Vielfalt schaffen”. 

Ferda Ataman war Referatsleiterin für Öffentlichkeitsarbeit in der  Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Redenschreiberin im NRW-Integrationsministerium und hat den Mediendienst „Integration“ aufgebaut. Als Journalistin war sie Kolumnistin bei „Der Spiegel“ und arbeitete für Radioeins, Deutschlandfunk Kultur, WDR und andere. 

Die beiden Frauen holen zudem Sheila Mysorekar, Mosjkan Ehrari und Sun-Ju Choi ins Team.

app

Anzeige