Anzeige

Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

Neue ARD-Serie „Die Glücksspieler“ startet gut, lässt aber schnell nach

Foto: ARD

Eher durchwachsen lief es für die neuen Serien „Friedmanns Vier“ auf Vox und „Die Glücksspieler“ im Ersten am Mittwoch. Ein guter Abend war es hingegen für „TV Total“ auf ProSieben und „Kampf der Realitystars“ auf RTL Zwei mit steigenden Quoten und einem wieder wachsenden Marktanteil.

Anzeige

Lineares TV:

Nach den Nachrichten wurde am Mittwochabend bei den Zuschauenden über 3 Jahren gerätselt und gequizzt. Für die Show mit Moderator Johannes B. Kerner „Da kommst Du nie drauf“ im ZDF entschieden sich 3,51 Millionen, leicht unterdurchschnittliche 13,6 Prozent. Die neue sechstteilige Miniserie „Die Glücksspieler“ im Ersten hatte hingegen nur dem Namen nach Spielcharakter. Mit 3,27 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern erreichte die erste Folge gute 12,7 Prozent Marktanteil. Die Folge 2 verlief etwas glückloser, 2,65 Millionen blieben dran, 620.000 weniger und nur noch 10,3 Prozent Marktanteil.

Auf Platz 3 zur Prime Time kam Mario Barth mit seiner Sendung über spektakuläre Bauprojekte mit immensen Kosten auf RTL. 1,96 Millionen sahen sich „Mario Barth deckt auf! – Achtung Baustelle“ an – ein Marktanteil von soliden 7,7 Prozent.

Den zweiten Serienstart des Abends lieferte der Sender Vox mit der Drama-Serie „Friedmanns Vier“. 1,28 Millionen interessierten sich für die Serie, leicht überdurchschnittliche 5 Prozent. Folge zwei sahen dann noch 1,24 Millionen (4,9 Prozent). ProSieben knackte mit „TV total“ wieder die Millionenmarke. 1,24 Millionen schalteten ein, überdurchschnittliche 4,8 Prozent. Ebenfalls auf über eine Millionen Zuschauenden kamen Sat.1’ „111 saukomische Viecher!“ mit 1,20 Millionen (4,7 Prozent), sowie RTL Zweis „Kampf der Realitystars“ mit 1,08 Millionen – sehr gute 4,4 Prozent Marktanteil.

Unterhalb der Millionenmarke blieb Kabel Eins mit „Interstellar“ und 0,82 Millionen – leicht über dem Senderdurchschnitt mit 3,9 Prozent.

Video Daily – TV: Top 25 Zuschauer ab 3 Jahre / 27. April 2022

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Tagesschau 20:00:00 00:15:24 4,921 19,5
2 ZDF heute journal 21:44:21 00:28:46 4,400 18,4
3 ZDF heute 18:59:47 00:20:04 3,628 18,9
4 ZDF Da kommst Du nie drauf! 20:15:16 01:28:25 3,509 13,6
5 Das Erste Die Glücksspieler 20:15:24 00:42:18 3,275 12,7
6 ZDF SOKO Wismar 18:03:22 00:43:39 3,210 20,3
7 RTL RTL Aktuell 18:44:47 00:20:33 3,013 16,7
8 Das Erste Wer weiß denn sowas? 17:59:30 00:45:29 2,967 19,4
9 Das Erste Die Glücksspieler 20:57:42 00:45:41 2,655 10,3
10 ZDF Die Rosenheim-Cops 16:13:35 00:42:47 2,550 25,4
11 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:38:44 00:20:58 2,376 10,1
12 ZDF heute – in Europa 15:58:40 00:14:04 2,216 24,1
13 ZDF Blutige Anfänger 19:26:52 00:43:07 2,216 9,7
14 Das Erste Tagesthemen 22:14:29 00:35:56 2,201 11,2
15 ZDF Bares für Rares 15:05:52 00:52:01 2,153 23,9
16 Das Erste Hubert ohne Staller  18:48:36 00:48:10 2,112 10,9
17 ZDF Leute heute 17:45:07 00:11:59 2,044 16,6
18 ZDF ZDFzoom: Die Spur: Das System Tönnies 22:15:30 00:43:24 2,021 10,6
19 Das Erste Plusminus 21:44:51 00:29:15 2,005 8,4
20 ZDF heute 16:59:54 00:13:37 1,994 18,8
21 RTL Alles was zählt 19:07:20 00:22:10 1,985 9,9
22 RTL Mario Barth deckt auf! – Achtung Baustelle 20:15:01 01:28:24 1,959 7,7
23 ZDF hallo deutschland 17:13:31 00:31:29 1,853 16,6
24 Das Erste Wirtschaft vor acht 19:52:25 00:05:02 1,822 8,0
25 ZDF sportstudio UEFA CL: Highlights, Analysen, Interviews 22:59:34 00:46:08 1,732 12,8
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Bei den 14- bis 49-Jährigen konnte „TV total“ auf ProSieben direkt nach der 20-Uhr-„Tagesschau“ das jüngere Publikum wieder für sich gewinnen. 0,88 Millionen sahen zu – ein Marktanteil von sehr guten 14,7 Prozent. Auch Mario Barth auf RTL kam mit „Mario Barth deckt auf! – Achtung Baustelle“ auf 0,73 Millionen Zuschauende und überdurchschnittliche 12,3 Prozent Marktanteil.

Platz 3 der Prime Time ging an „Kampf der Realitystars“ auf RTL Zwei mit 0,49 Millionen. Der Marktanteil lag mit 8,4 Prozent weit über dem üblichen Senderdurchschnitt im Abendprogramm.

Die Auftaktfolge von „Die Glücksspieler“ im Ersten lockte in der jüngeren Altersgruppe 0,46 Millionen Menschen vor den Fernseher, 7,9 Prozent. Ähnlich wie im Gesamtpublikum ging es bei der zweiten Folge bergab. Nur noch 0,39 Millionen sahen die Fortsetzung – lediglich 6,2 Prozent. Einen gleich niedrigen Marktanteil erreichte auch das ZDF mit der Quizshow „Da kommst Du nie drauf!“ und 0,38 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern.

Zum Serienstart von „Friedmanns Vier“ auf Vox schalteten 0,36 Millionen ein, durchschnittliche 6,0 Prozent. Die „111 saukomische Viecher!“ auf Sat. 1 wollten nur 0,30 Millionen sehen, schwache 5,1 Prozent.

Nicht in die Top 25 schaffte es Kabel Eins mit dem Science-Fiction-Film „Interstellar“. 0,27 Millionen sahen zu, immerhin überdurchschnittliche 5,5 Prozent Marktanteil für den Sender im Abendprogramm.

Video Daily – TV: Top 25 Erwachsene 14 bis 49 Jahre / 27. April 2022

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Tagesschau 20:00:00 00:15:24 1,261 22,2
2 ProSieben TV total 20:14:55 00:48:32 0,878 14,7
3 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:38:44 00:20:58 0,751 15,5
4 RTL Mario Barth deckt auf! – Achtung Baustelle 20:15:01 01:28:24 0,734 12,3
5 RTL RTL Direkt 22:15:05 00:20:07 0,600 11,8
6 ZDF heute journal 21:44:21 00:28:46 0,585 10,1
7 RTL RTL Aktuell 18:44:47 00:20:33 0,570 18,2
8 RTL Zwei Kampf der Realitystars 20:14:10 01:55:57 0,487 8,4
9 Das Erste Die Glücksspieler 20:15:24 00:42:18 0,462 7,9
10 RTL Alles was zählt 19:07:20 00:22:10 0,452 12,6
11 RTL Stern TV 22:35:12 01:02:35 0,448 13,5
12 ProSieben Zervakis & Opdenhövel. Live. 21:24:35 01:01:39 0,421 7,5
13 Das Erste Wirtschaft vor acht 19:52:25 00:05:02 0,400 8,8
14 ProSieben Galileo 19:04:41 00:49:55 0,386 9,7
15 Das Erste Die Glücksspieler 20:57:42 00:45:41 0,385 6,2
16 Das Erste Tagesthemen 22:14:29 00:35:56 0,382 7,9
17 ZDF Da kommst Du nie drauf! 20:15:16 01:28:25 0,376 6,2
18 Vox Friedmann Vier  20:15:01 00:42:53 0,356 6,0
19 RTL Exklusiv – Das Starmagazin 18:30:02 00:11:15 0,354 13,1
20 Vox Friedmann Vier  20:57:55 00:46:04 0,349 5,7
21 ProSieben Die Simpsons 18:38:05 00:18:58 0,348 11,1
22 ZDF ZDFzoom: Die Spur: Das System Tönnies 22:15:30 00:43:24 0,339 7,3
23 Das Erste Plusminus 21:44:51 00:29:15 0,332 5,8
24 Vox Das perfekte Dinner 19:01:06 00:57:48 0,326 8,1
25 SAT.1 111 saukomische Viecher! 20:15:22 01:21:03 0,303 5,1
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Netflix:

In den offiziellen deutschen Netflix-Charts tat sich auch am Mittwoch wenig. Dauerbrenner „Bridgerton“ kämpfte sich einen weiteren Platz zurück nach oben, belegt nun wieder Rang 2 hinter der Thriller-Serie „Herzschlag“. Zurück in der Top-Ten-Liste auf dem sechsten Platz: „Better Call Saul“.

Video Daily – Netflix: Top 10 Deutschland / 27. April 2022

Platz Vortag Programm Film/Serie
1 1 Herzschlag Serie
2 3 Bridgerton Serie
3 2 Anatomie eines Skandals Serie
4 4 Selling Sunset Serie
5 5 Sie sehen Dich Serie
6 WE Better Call Saul Serie
7 6 Elite Serie
8 8 Heartstopper Serie
9 7 Yakamoz S-245 Serie
10 9 John Wayne Gacy – Selbstporträt eines Serienmörders Serie
Quelle: Netflix / abgerufen am 28. April 2022, 9 Uhr

Prime Video:

Bei Prime Video gibt es noch weniger Bewegung in der Tabelle: Die neun Serien und der eine Film, die sich am Vortag in der Liste platzierten, finden sich immer noch da. Vorn bleibt der Comedy-Megahit „LOL“, dahinter überholte „Outer Range“ „Star Trek: Picard“.

Video Daily – Prime Video: Top 10 Deutschland / 27. April 2022

Platz Vortag Programm Film/Serie
1 1 LOL: Last One Laughing Serie
2 3 Outer Range Serie
3 2 Star Trek: Picard Serie
4 5 Reacher Serie
5 4 Tenet Film
6 7 Upload Serie
7 8 Lucifer Serie
8 6 Fear The Walking Dead Serie
9 10 Die Discounter Serie
10 9 Shameless Serie
Quelle: Amazon Prime Video / abgerufen am 28. April 2022, 9 Uhr

YouTube:

Das erfolgreichste deutschsprachige YouTube-Video vom Mittwoch war mit großem Abstand das Highlight-Video zum Champions-League-Spektakel zwischen Manchester City und Real Madrid, das dem Kanal „Prime Video Sport Deutschland“ bis zum Donnerstagmorgen mehr als 1,8 Millionen Views bescherte. Dahinter folge ein Teaser zum nächsten Rammstein-Musikvideo, sowie ein 12-Stunden-Livestream des Info-Senders Welt.

Video Daily – YouTube: Top 10 deutschsprachige Videos / 27. April 2022

Platz Channel Video Views*
1 Prime Video Sport Deutschland 7-Tore SPEKTAKEL | Man City 4:3 Real Madrid | Highlights – Champions League Halbfinale | Prime Video 1.834.000
2 Rammstein Official Rammstein – Angst (Official Trailer) 406.400
3 Welt HEFTIGE KÄMPFE IN OSTUKRAINE: Explosionen – Sorge vor neuer Front in Transnistrien | WELT Newsstream 355.800
4 Die Crew RESPEKT!😱 REAKTION auf @Felix von der Laden bei STERNTV! | MontanaBlack Reaktion 352.900
5 BastiGHG ICH HABE 18 TAGE DAS GEBAUT (HARDCORE OHNE CRAFTING TABLE) 316.900
6 ViscaBarca Man City vs. Real Madrid 4-3 – UCL Stadionvlog | UNFASSBARES SPIEL 🔥 | ViscaBarca 313.000
7 Prime Video Sport Deutschland David Alaba nach der 4:3-Niederlage gegen Manchester City 286.200
8 Fritz Meinecke XXL Canyon – Kajak-Wildnis-Tour mit Übernachtung und Mutprobe im Wasserfall! 285.800
9 JP Performance JP Performance – Technik Talk mit Timo Bernhard 278.000
10 ZDFheute Nachrichten Langfristverträge bis 2030 verpflichten zum Kauf russischen Gases | Frontal 262.400
Quelle: Jens Schröder & Active Value / Basis: die 1.700 populärsten deutschsprachigen Channels / Videos, die am 27. April 2022 veröffentlicht wurden / *Stand: 28. April 2022, 9 Uhr

Disney+, RTL+, Joyn, Instagram und Facebook:

In der Beliebtheitsskala von Disney+ sprang die Marvel-Serie „Moon Knight“ dank neuer Folge zurück auf den ersten Platz. Dahinter folgen die Dauerbrenner „Grey’s Anatomy“, „Die Simpsons“ und „Family Guy“. Erstmals in die Top 5 geklettert ist die US-Serie „9-1-1“. Bei RTL+ besteht die Top 3 nach wie vor aus „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, „Temptation Island“ und „Alles was zählt“, bei Joyn aus „Germany’s next Topmodel“, dem DMAX-Hit „Goldrausch in Alaska“ und der Sat.1-Serie „K11 – Die neuen Fälle“.

Das meistgesehene deutschsprachige Instagram-Video vom Mittwoch lief erneut auf dem Profil der „Tagesschau“: „Shayla will abtreiben“ erzielte bis zum Donnerstagmorgen 934.000 Views. Noch ein „Tagesschau“-Video – „Niedriglohn für Arbeit im Gefängnis“ – erreichte 519.000 Abrufe, Influencer „twenty4tim“ kam mit einem Video auf 438.000. Bei Facebook liegt wieder die Seite „5-Minuten-Tricks“ mit drei Videos vorn: „Hacks zum Nähen und Stricken, die es leichter machen!“ wurde 481.000 mal angeklickt, „Geschmeidige und schöne Füße mit diesen Hacks“ 332.000 mal, „Unglaubliche Gartentipps & Lifehacks für Pflanzenwachstum“ 312.000 mal.

Zu den Quellen unserer Daten-Analysen: Die TV-Quoten stammen von der AGF Videoforschung. Die Netflix-, Prime-Video-, Disney+-, RTL+, Joyn- sowie den wöchentlichen Sky-Charts entnehmen wir den offiziellen Angeboten der Streamingdienste. Hier ist anzumerken, dass nichts über die Methodik bekannt ist, die die Streamer für die Ermittlung ihrer Charts verwenden, es müssen also nicht die wirklich meistgesehenen Serien/Filme sein. Konkrete Zuschauerzahlen werden hier zudem nicht angegeben. Die Charts der meistgesehenen deutschsprachigen YouTube-Videos ermittelt MEEDIA-Autor Jens Schröder gemeinsam mit der Agentur Active Value, mit der er bereits die Social-Media-News-Charts 10000 Flies betreibt. Die Daten von Facebook und Instagram werden mit Hilfe des zu Facebook gehörenden Analyse-Tools Crowdtangle recherchiert.

Anzeige