Anzeige

Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

„Sing meinen Song“ mit gutem Comeback

"Sing meinen Song": Johannes Oerding, Floor Jansen, Clueso, Dag-Alexis Kopplin, Lotte, Vincent Stein, Kelvin Jones, Elif - Foto: RTL / Markus Hertrich

Die Vox-Musik-Reihe „Sing meinen Song“ ist gut in die neue Staffel gestartet. Mit 9,9 Prozent gab es einen besseren Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen als mit allen Folgen des Vorjahres. Die Prime Time gewann aber „Joko & Klaas gegen ProSieben“, im Gesamtpublikum „In aller Freundschaft“.

Anzeige

Lineares TV:

4,31 und 4,38 Millionen sahen ab 20.30 Uhr die beiden Folgen der ARD-Erfolgsserie „In aller Freundschaft“, die Marktanteile lagen bei 14,9 und 15,8 Prozent. Vorher kam die 20-Uhr-„Tagesschau“ im Ersten auf 5,90 Millionen und 21,7 Prozent, der anschließende „Brennpunkt“ auf 5,35 Millionen und 18,8 Prozent.

Stärkster Konkurrent des Ersten war RTLs „Bauer sucht Frau International“, das mit 3,31 Millionen und 11,8 Prozent noch einen Tick erfolgreicher war als bei der Staffel-Premiere am Montag. Das ZDF lockte mit „ZDFzeit: Wer ist Wolodymyr Selenskyj?“ um 20.15 Uhr 2,26 Millionen Leute und kam damit nur auf 7,8 Prozent, „Frontal spezial: Putins Krieg und Deutschlands Krise“ war danach mit 2,58 Millionen und 9,1 Prozent etwas erfolgreicher. Das Benefiz-Fußballspiel zwischen Borussia Dortmund und Dynamo Kiew sahen am Vorabend im ZDF 2,53 Millionen Fans (12,5 Prozent).

Vor die anderen Privaten schob sich um 20.15 Uhr noch ZDFneo – mit 1,66 Millionen und 5,8 Prozent für „Friesland – Asche zu Asche“. Direkt dahinter folgt der Sat.1-Neustart „Navy CIS: Hawaii“, dessen erste beide Folgen 1,66 und 1,55 Millionen schauten – Marktanteile von jeweils 5,7 Prozent. ProSieben folgt mit 1,41 Millionen und 5,6 Prozent für „Joko & Klaas gegen ProSieben“ vor Vox mit 1,28 Millionen und 4,7 Prozent für „Sing meinen Song“. RTL Zwei und Kabel Eins blieben hingegen klar unter der Mio.-Marke: mit 0,74 Millionen und 2,7 Prozent für „Armes Deutschland“ und 0,63 Millionen und 2,5 Prozent für „Spanglish“.

Video Daily – TV: Top 25 Zuschauer ab 3 Jahre / 26. April 2022

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Tagesschau 20:00:00 00:15:33 5,898 21,7
2 Das Erste Brennpunkt: Krieg gegen die Ukraine 20:15:33 00:15:49 5,352 18,8
3 Das Erste In aller Freundschaft 21:14:24 00:43:11 4,382 15,8
4 Das Erste In aller Freundschaft 20:31:22 00:43:02 4,313 14,9
5 ZDF heute journal 21:44:48 00:30:08 3,945 15,5
6 Das Erste Wer weiß denn sowas? 17:59:11 00:44:55 3,394 19,9
7 RTL Bauer sucht Frau International 20:15:02 01:24:39 3,313 11,8
8 RTL RTL aktuell 18:44:45 00:19:40 3,310 16,7
9 ZDF heute 18:53:36 00:08:03 2,947 14,6
10 Das Erste WaPo Berlin 18:49:45 00:48:08 2,588 12,1
11 Das Erste Report Mainz 21:58:38 00:28:22 2,585 11,1
12 ZDF frontal spezial: Putins Krieg und Deutschlands Krise 20:59:47 00:44:42 2,579 9,1
13 ZDF Die Rosenheim-Cops 16:13:05 00:42:38 2,564 22,9
14 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:37:55 00:21:32 2,555 10,0
15 ZDF sportstudio live: FB Benefizspiel Dortmund-Kiew 18:07:47 01:30:12 2,530 12,5
16 Das Erste Tagesthemen 22:27:33 00:36:48 2,374 13,3
17 ZDF Bares für Rares 15:05:36 00:51:57 2,288 22,8
18 ZDF ZDFzeit: Wer ist Wolodymyr Selenskyj? 20:15:12 00:43:54 2,260 7,8
19 ZDF heute – in Europa 15:58:20 00:13:25 2,201 21,4
20 ZDF heute 16:59:41 00:13:45 2,134 17,5
21 RTL Alles was zählt 19:06:38 00:22:24 2,062 9,5
22 ZDF 37 Grad: Wir retten unsere Ehe 22:17:30 00:29:15 2,058 10,4
23 ZDF hallo deutschland 17:13:26 00:24:06 2,051 16,0
24 ZDF Markus Lanz 22:47:34 01:16:17 1,886 14,2
25 RTL Exclusiv – Das Star-Magazin 18:30:02 00:11:02 1,885 10,4
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Bei den 14- bis 49-Jährigen erreichten nur die 20-Uhr-„Tagesschau“ und der „Brennpunkt“ ein Millionenpublikum. Um 20.15 Uhr setzte sich „Joko & Klaas gegen ProSieben“ an die Spitze – mit 0,97 Millionen und 15,8 Prozent. Dahinter folgt RTLs „Bauer sucht Frau International“ mit 0,72 Millionen und 10,7 Prozent. Die Kuppel-Soap landete damit minimal unter den Premieren-Zahlen vom Montag und damit auch weiterhin unter den Gesamtpublikums-Marktanteilen. Sie bleibt vor allem bei den Über-50-Jährigen ein Erfolg.

„Sing meinen Song“ startete bei Vox unterdessen mit 0,66 Millionen und 9,9 Prozent in die neue Staffel. Die Zuschauerzahl lag durch den Medienwandel – weg vom linearen Fernsehen hin zum Streaming – unter der des Vorjahres, der Marktanteil von 9,9 Prozent ist hingegen einer, der über allen Folgen des Vorjahres liegt. Das Erste kam mit „In aller Freundschaft“ auf 0,59 und 0,52 Millionen 14- bis 49-Jährige, das ZDF mit „ZDFzeit“ und „Frontal spezial“ auf 0,50 und 0,61 Millionen.

Die neue Sat.1-Serie „Navy CIS: Hawaii“ lockte mit den beiden ersten Folgen 0,47 und 0,45 Millionen junge Menschen, die Marktanteile von jeweils 6,7 Prozent sind deutlich besser als die des Sendeplatz-Vorgängers „Clarice Starling“, liegen allerdings leicht unter dem 12-Monats-Durchschnitt des Senders. RTL Zwei kam mit „Armes Deutschland“ um 20.15 Uhr auf 0,38 Millionen und 5,7 Prozent, Kabel eins mit „Spanglish“ auf 0,28 Millionen und 4,6 Prozent, DMAX mit seinem Hit „Steel Buddies“ auf 0,24 Millionen und 3,5 Prozent.

Video Daily – TV: Top 25 Erwachsene 14 bis 49 Jahre / 26. April 2022

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Tagesschau 20:00:00 00:15:33 1,225 20,3
2 Das Erste Brennpunkt: Krieg gegen die Ukraine 20:15:33 00:15:49 1,089 16,3
3 ProSieben Joko & Klaas gegen ProSieben 20:15:29 02:05:05 0,972 15,8
4 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:37:55 00:21:32 0,857 16,1
5 ZDF heute journal 21:44:48 00:30:08 0,746 11,9
6 RTL Bauer sucht Frau International 20:15:02 01:24:39 0,725 10,7
7 RTL RTL aktuell 18:44:45 00:19:40 0,680 19,1
8 Vox Sing meinen Song – Das Tauschkonzert 20:14:58 01:40:09 0,663 9,9
9 ZDF frontal spezial: Putins Krieg und Deutschlands Krise 20:59:47 00:44:42 0,608 8,7
10 Das Erste In aller Freundschaft 20:31:22 00:43:02 0,593 8,4
11 RTL Alles was zählt 19:06:38 00:22:24 0,542 13,7
12 Das Erste In aller Freundschaft 21:14:24 00:43:11 0,521 7,6
13 ZDF ZDFzeit: Wer ist Wolodymyr Selenskyj? 20:15:12 00:43:54 0,497 7,2
14 ProSieben Galileo 19:04:53 00:50:28 0,490 11,0
15 RTL Exclusiv – Das Star-Magazin 18:30:02 00:11:02 0,473 14,5
16 Sat.1 Navy CIS: Hawaii 20:14:40 00:41:36 0,468 6,7
17 Sat.1 Navy CIS: Hawaii 21:14:56 00:41:15 0,450 6,7
18 RTL RTL Direkt 22:15:05 00:19:55 0,445 8,6
19 Das Erste Tagesthemen 22:27:33 00:36:48 0,397 8,8
20 RTL Zwei Armes Deutschland – Deine Kinder 20:13:56 01:31:55 0,384 5,7
21 ProSieben Late Night Berlin – Mit Klaas Heufer-Umlauf 23:06:51 00:58:39 0,372 12,9
22 ProSieben Newstime 17:59:48 00:09:39 0,353 11,8
23 ProSieben Die Simpsons 18:10:27 00:19:56 0,352 11,2
24 Vox Das perfekte Dinner 19:00:10 00:57:51 0,349 7,9
25 Sat.1 Navy CIS 22:14:13 00:42:04 0,343 7,3
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Netflix:

Die täglichen Netflix-Charts waren am Dienstag fest in der Hand von Serien. Kein einziger Film schaffte es in das Ranking. Die ersten beiden Plätze wurden weiterhin von den Serien „Herzschlag“ und „Anatomie eines Skandals“ gehalten. „Bridgerton“ positionierte sich auf Platz 3 wieder vor „Selling Sunset“. Die Serie „Yakamoz S-245“ fiel um zwei Plätze auf Rang 7. „Die Erben der Erde“ kehrten auf Platz 10 in das Ranking zurück.

Video Daily – Netflix: Top 10 Deutschland / 26. April 2022

Platz Vortag Programm Film/Serie
1 1 Herzschlag Serie
2 2 Anatomie eines Skandals Serie
3 4 Bridgerton Serie
4 3 Selling Sunset Serie
5 6 Sie sehen Dich Serie
6 7 Elite Serie
7 5 Yakamoz S-245 Serie
8 9 Heartstopper Serie
9 8 John Wayne Gacy – Selbstporträt eines Serienmörders Serie
10 WE Die Erben der Erde Serie
Quelle: Netflix / abgerufen am 27. April 2022, 8.30 Uhr

Prime Video:

Bei den Video-Charts von Amazon Prime schaffte es immerhin der Science-Fiction-Hit „Tenet“ als einziger Film auf Platz 4 ins Ranking und verbesserte sich damit sogar um einen Rang. Die Zombie-Serie „Fear the Walking Dead“ fiel dagegen von Rang 4 auf Rang 6.

Video Daily – Prime Video: Top 10 Deutschland / 26. April 2022

Platz Vortag Programm Film/Serie
1 1 LOL: Last One Laughing Serie
2 2 Star Trek: Picard Serie
3 3 Outer Range Serie
4 5 Tenet Film
5 6 Reacher Serie
6 4 Fear the Walking Dead Serie
7 7 Upload Serie
8 8 Lucifer Serie
9 9 Shameless Serie
10 10 Die Discounter Serie
Quelle: Amazon Prime Video/ abgerufen am 27. April 2022, 8.30 Uhr

YouTube:

Im deutschsprachigen YouTube-Ranking von Dienstag dominierten erneut die nachrichtlichen Themen zum Krieg in der Ukraine und der weiteren Bedrohung durch Russland. Der Nachrichtensender „Welt“ belegte mit einem 12-Stunden-Livestream und 670.000 Views den ersten Platz . Auch die Plätze 8 bis 10 füllte der Sender. „Der Spiegel“ auf Rang 2 kam mit „Putins Rache“ auf 588.200 Views. Dazwischen finden sich einige Influencer wie „JP Performance“, „Richtiger Kevin“ oder „Die Crew“.

Video Daily – YouTube: Top 10 deutschsprachige Videos / 26. April 2022

Platz Channel Video Views*
1 WELT Nachrichtensender RUSSLAND DROHT MIT WELTKRIEG: Deutschland wird Ukraine Panzer liefern | WELT Newsstream 670.000
2 DER SPIEGEL Putins Rache | SPIEGEL TV 588.200
3 JP Performance JP Performance – Es musste ja wieder passieren! | Unser neues altes Auto 547.000
4 Richtiger Kevin SO war der MÜNCHEN-TRIP! 😎 Polizei am Flughafen, Eindrücke & Fans am Hotel 😱 MontanaBlack Realtalk 400.300
5 Die Crew REAKTION auf Satter Hugo!😂 DA BIN ICH LIEBER HÄSSLICH | MontanaBlack Reaktion 342.800
6 InscopeLifestyle Die Folgen… 332.800
7 TeamTry 😨😰REAKTION auf GLP VERLÄSST YouTube… | Trymacs Stream Highlights 332.400
8 WELT Nachrichtensender UKRAINE-KRIEG: „Die bereiten einen Atomschlag vor!“ – Tweet eines russischen Ex-Geheimdienstlers 305.100
9 WELT Nachrichtensender RUSSISCHE WELTKRIEGSDROHUNG: USA beraten sich in Ramstein mit 40 Verbündeten | WELT Analyse 294.200
10 WELT Nachrichtensender KNALLHARTE DROHUNG: Lawrow Atomkriegsgefahr „sollte nicht unterschätzt werden“ | WELT Thema 245.000
Quelle: Jens Schröder & Active Value / Basis: die 1.700 populärsten deutschsprachigen Channels / Videos, die am 26. April 2022 veröffentlicht wurden / *Stand: 27. April 2022, 9 Uhr

Disney+, RTL+, Joyn, Instagram und Facebook:

Auf dem ersten Platz der Beliebtheitsskala von Disney+ hält sich „Grey’s Anatomy“ auf Rang 1, „Die Simpsons“ und „Family Guy“ verbessern sich um je einen Rang und verdrängen Marvels „Moon Knight“ auf Platz 4. Die Serie „How I met your Mother“ bleibt auf Platz 5. Bei RTL+ führt die Daily-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ vor „Temptation Island“ und „Alles was zählt“. Beim Konkurrenten Joyn bleibt alles wie am Vortag: „Germany’s next Topmodel“ ist die Nummer 1 vor „Goldrausch in Alaska“ und der Sat.1-Serie „K11“.

Das meistgesehene deutschsprachige Instagram-Video vom Dienstag lief erneut auf dem Profil der „Tagesschau“: Der Beitrag „Belarus: Offiziell keine Partei im Krieg gegen Ukraine“ kam bis Mittwochmorgen auf 841.600 Views. Im Anschluss folgte die „Heute-Show“ mit „So Arm ist Wladimir Putin“ und 494.200 Abrufen. Platz 3 geht wieder an die „Tagesschau“ mit einem Bericht über „Polarfüchse in Skandinavien“ und 452.300 Views. Bei Facebook wird die Top 3 wieder von der Seite „5-Minuten-Tricks“ angeführt. Der Clip „Tolle Ei und Rauch Epoxid-Kunst“ wurde 402.800-mal abgerufen. 322.300 Abrufe erlangte das Video „POCO F4 GT Globales Launch Event“ des Profils „POCO“, dahinter folgen erneut die „5-Minuten-Tricks“ mit „Wie macht mach einen Tisch mit Epoxidharz? Tolle Ideen & Ergebnisse!“ und 310.400 Views.

Zu den Quellen unserer Daten-Analysen: Die TV-Quoten stammen von der AGF Videoforschung. Die Netflix-, Prime-Video-, Disney+-, RTL+, Joyn- sowie den wöchentlichen Sky-Charts entnehmen wir den offiziellen Angeboten der Streamingdienste. Hier ist anzumerken, dass nichts über die Methodik bekannt ist, die die Streamer für die Ermittlung ihrer Charts verwenden, es müssen also nicht die wirklich meistgesehenen Serien/Filme sein. Konkrete Zuschauerzahlen werden hier zudem nicht angegeben. Die Charts der meistgesehenen deutschsprachigen YouTube-Videos ermittelt MEEDIA-Autor Jens Schröder gemeinsam mit der Agentur Active Value, mit der er bereits die Social-Media-News-Charts 10000 Flies betreibt. Die Daten von Facebook und Instagram werden mit Hilfe des zu Facebook gehörenden Analyse-Tools Crowdtangle recherchiert.

Anzeige