Anzeige

AGF-Streaming-Charts März

Film „Bis zum letzten Tropfen“ Sieger der AGF-Streamingcharts

Der Spielfilm "Bis zum letzten Tropfen" thematisiert die Geschäfte mit Wasser in Deutschland – Bild: SWR/diwafilm/Jürgen Olczyk/Composing: Claudia Schlicht

Der eindeutige Sieger-Film der AGF-Streamingcharts im März „Bis zum letzten Tropfen“ im Ersten überzeugte die Zuschauenden schon im TV. Daneben gelang es insbesondere RTL und ProSieben mit den Shows „Der Bachelor“ und „GNTM“ ihre Reichweiten im Internet zu erhöhen.

Anzeige

Große Aufmerksamkeit sowohl im Fernsehen als auch im Internet erzielte der Spielfilm „Bis zum letzten Tropfen“ des ARD-Themenabends #unserWasser. Mit einer Streaming-Only-Nettoreichweite von 0,88 Millionen war der Film im Ersten die meist gesehenen Sendung im März. Der Streaming-Sieger im Vormonat, die Serie „Der Bergdoktor“ im ZDF, schaffte es hingegen nur noch mit einer einzigen Folge auf Platz 14 in die Top 20 und erzielte eine Reichweite von 0,586 Millionen.

Besser lief es für die ZDF-Reihe „Nächste Ausfahrt Glück“. Die Liebesgeschichte kam auf eine gestreamte Nettoreichweite von 0,682 Millionen und Platz 2 im Ranking. Die erfolgreichste Sendung der Privatsender war die Show „Germany’s Next Topmodel“ mit insgesamt fünf Top-20-Platzierungen – die beste auf Rang 4 mit einer Nettoreichweite von 0,650 Millionen. Auch RTL schaffte es mit zwei Folgen von „Der Bachelor“ und mit Reichweiten von 0,567 Millionen und 0,561 Millionen in die TV-Streamings-Charts des Gesamtpublikums. Im Februar waren sowohl die Modelshow als auch die Datingshow mit jeweils nur einer Folge unter den Top 20 vertreten.

Dem Sender Arte gelang es nur ein einziges Mal in die Top 20 mit der ersten Folge der achteiligen dänischen Serie „Blinded – Schatten der Vergangenheit“ und einer gestreamten Netto-Reichweite von 0,556 Millionen auf Platz 18.

Insgesamt fünf unterschiedliche Sender sind in den TV-Streaming-Charts vertreten, davon 13-mal Sender der öffentlich-rechtlichen Anstalten. ProSiebens „Germany’s Next Topmodel“ war mit fünf Folgen die häufigste Sendung im Ranking.

Top 20 TV-Streaming-Charts Gesamtpublikum ab 3 Jahre im März

Platz Sendung Sender Ausstrahlung TV Nettoreichweite (Mio.) Streaming only
1 Bis zum letzten Tropfen Das Erste 16.03.22 0,882
2 Nächste Ausfahrt Glück ZDF 13.03.22 0,682
3 Der Amsterdam-Krimi: Das Mädchen ohne Namen Das Erste 17.03.22 0,659
4 Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum ProSieben 03.03.22 0,650
5 Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum ProSieben 24.03.22 0,649
6 Sarah Kohr – Geister der Vergangenheit ZDF 14.03.22 0,635
7 Der Bozen-Krimi: Verspieltes Glück Das Erste 03.03.22 0,632
8 heute-show ZDF 25.03.22 0,622
9 Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum ProSieben 10.03.22 0,614
10 heute-show ZDF 04.03.22 0,609
11 Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum ProSieben 17.03.22 0,606
12 Tatort: Propheteus Das Erste 06.03.22 0,604
13 Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum ProSieben 31.03.22 0,589
14 Der Bergdoktor ZDF 03.03.22 0,586
15 Der Feind meines Feindes ZDF 07.03.22 0,579
16 Der Bachelor Folge 8 RTL 16.03.22 0,567
17 Der Bachelor Folge 6 RTL 02.03.22 0,561
18 Blinded – Schatten der Vergangenheit Folge 1 arte 17.03.22 0,556
19 heute-show ZDF 18.03.22 0,545
20 Styx Das Erste 13.03.22 0,543
Quelle: AGF

In der Gruppe der 14- bis 49-Jährigen führte RTLs „Der Bachelor“ die Liste der meist gestreamten TV-Sendungen im März auf den ersten vier Plätzen an. Die Nettoreichweiten der jeweiligen Folgen lagen allesamt zwischen 0,523 Millionen und 0,567 Millionen, eine weitere Folge auf Platz 12 kam auf 0,418 Millionen. Die Kuppelshow liegt von der Anzahl der Sendungen gleichauf mit ProSiebens „Germany’s Next Topmodel“ – die erfolgreichste der fünf Folgen auf Platz 6 erzielte eine Nettoreichweite von 0,491 Millionen.

Der Siegerfilm „Bis zum letzten Tropfen“ im Ersten landete im Ranking der jüngeren Altersgruppe auf einem mittleren zehnten Platz und erzielte eine gestreamte Nettoreichweite von 0,435 Millionen. Es ist das einzige Format des öffentlich-rechtlichen Senders in der Liste. Daneben ergänzt das ZDF mit vier Sendungen der „Heute-Show“ und einer Folge „ZDF Magazin Royale“ die Zahl der öffentlich-rechtlichen Angebote in den Streaming-Charts. Anders als beim Gesamtpublikum füllen vier statt fünf Sender das Ranking, davon 14 Streamingangebote der Privatsender. Mit sieben unterschiedlichen Sendungen ist das Ranking der 14- bis 49-Jährigen etwas weniger vielfältig als im Gesamtpublikum mit elf unterschiedlichen Angeboten.

Top 20 TV-Streaming-Charts der 14- bis 49-Jährigen im März

Platz Sendung Sender Ausstrahlung TV Nettoreichweite (Mio.) Streaming only
1 Der Bachelor Folge 8 RTL 16.03.22 0,567
2 Der Bachelor Folge 6 RTL 02.03.22 0,561
3 Der Bachelor Folge 7 RTL 09.03.22 0,526
4 Der Bachelor Folge 9 RTL 23.03.22 0,523
5 Prominent getrennt – Die Villa der Verflossenen Folge 4 RTL 15.03.22 0,518
6 Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum ProSieben 03.03.22 0,491
7 Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum ProSieben 24.03.22 0,472
8 Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum ProSieben 17.03.22 0,452
9 heute-show ZDF 04.03.22 0,445
10 Bis zum letzten Tropfen Das Erste 16.03.22 0,435
11 Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum ProSieben 10.03.22 0,434
12 Der Bachelor Folge 10 RTL 30.03.22 0,418
13 Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum ProSieben 31.03.22 0,414
14 heute-show ZDF 25.03.22 0,408
15 Prominent getrennt – Die Villa der Verflossenen Folge 3 RTL 08.03.22 0,390
16 Prominent getrennt – Die Villa der Verflossenen Folge 2 RTL 01.03.22 0,372
17 heute-show ZDF 11.03.22 0,363
18 heute-show ZDF 18.03.22 0,349
19 ZDF Magazin Royale ZDF 04.03.22 0,327
20 Gute Zeiten, schlechte Zeiten Folge 7467 RTL 11.03.22 0,307
Quelle: AGF

Zur Methodik: Die monatlichen Hitlisten der AGF basieren ausschließlich auf dem TV-Content und erhalten keine Web-only-Formate. Die Nettoreichweite ergibt sich aus der Zahl der Personen, die den Bewegtbildinhalt der gemessen Angebote für mindestens eine Sekunde gesehen haben. Mehrfachnutzungen einer Person werden nur einmal gezählt. Ausgeschlossen werden Sendungen, die im Sendeprotokoll der Anbieter als Wiederholung gekennzeichnet wurden.

MEEDIA fasst für die bessere Übersichtlichkeit die Sendungen aller Sender zusammen und erstellt für das Gesamtpublikum und die Altersgruppe der 14- bis 49- Jährigen je eine Top-20-Liste.

Anzeige