Anzeige

Live-Event

RTL prüft Fortsetzung von Jesus-Musical „Die Passion“

Alexander Klaws verkörperte Jesus in "Die Passion - Live" – Foto: RTL/Frank W. Hempel

Auferstehung, die Zweite? Nach der Premiere des Jesus-Musicals „Die Passion“ in Essen gibt es beim Sender RTL konkrete Überlegungen für eine weitere Auflage des TV-Events.

Anzeige

„Mit ‚Die Passion‘ haben wir uns etwas getraut. Das gab es so noch nicht im deutschen Fernsehen und das Publikum hat unseren Mut belohnt“, resümierte RTL-Geschäftsführer Henning Tewes am Donnerstag in einer Mitteilung. „Darüber freuen wir uns sehr und prüfen derzeit eine Beauftragung für das kommende Jahr.“

In „Die Passion – Live“ hatten mehrere Schauspieler und Sänger die Leidensgeschichte Jesu in einer modernen Variante mit Hilfe deutscher Popsongs live nachgespielt. Mitten in der Ruhrgebietsstadt Essen war dafür eine große Bühne aufgebaut worden. Der einstige „Deutschland sucht den Superstar“-Sieger Alexander Klaws spielte Jesus. „Wetten, dass..?“-Altmeister Thomas Gottschalk fungierte als Erzähler.

Im Schnitt schalteten 2,91 Millionen Menschen die Sendung zur besten Sendezeit ein (mehr Infos bei Video Daily, der TV+Streaming-Analyse bei MEEDIA). Die sozialen Medien waren voll von Reaktionen. In den Niederlanden läuft das Format schon seit mehreren Jahren.

th mit dpa

Anzeige