Anzeige

Neuaufstellung Kreation

Andreas Hilbig wird Geschäftsführer bei JvM Saga

Das JvM-Saga-Team (v.l.): Stephan Giest, Dörte Spengler-Ahrens, Andreas Hilbig und Annette Krebs – Foto: Jung von Matt Saga

Nach drei Jahren als Geschäftsleiter steigt Andreas Hilbig bei Jung von Matt Saga auf und führt ab sofort gemeinsam mit Geschäftsführerin Dörte Spengler-Ahrens die Kreation der Agentur. Ein Quartett bestimmt jetzt die Geschicke der Agentur.

Anzeige

Neben den beiden Kreativgeschäftsführern Hilbig und Spengler-Ahrens wird die Agentur von den beiden Beratern Stephan Giest, Geschäftsführer und Annette Krebs, Geschäftsleiterin, geführt.

Hilbig arbeitete seit zehn Jahren bei der Agentur für Kunden wie Zalando, Sixt, Endori, Home24, Compo oder Netto. Für letztere prägte der 40-Jährige über viele Jahre hinweg die Kreation um die Kampagne „Dann geh doch zu Netto“ mit und schaffte Highlights wie „Der wahre Osterhase“, so die Agentur.

Demnach ist die Berufung von Hilbig zum Geschäftsführer „zum einen ein klares Bekenntnis zum kreativen Produkt, aber auch eine Folge des Wachstums“. So betreut Saga seit einem Jahr die Social-Media-Kanäle von Netto und konnte auch Apollo überzeugen, der Agentur ihre Social-Media-Kanäle und Kampagnen anzuvertrauen. 

Um den wachsenden Ansprüchen an die Agentur gerecht zu werden, führt das vierköpfige Führungsteam in diesem Jahr zudem ein agiles Arbeitsmodell ein, das sowohl den Anforderungen der Kunden, als auch der Mitarbeitenden gerecht werden soll.

JvM Saga hielt bisher den Ergo-Etat und wird noch geplante Kampagnen für die Marke umsetzten. DDB Berlin übernimmt nach einem Pitch den Etat (MEEDIA berichtete).

app

Anzeige