Anzeige

Von der "Berliner Zeitung"

„Freie Presse“ holt Anne Lena Mösken in die Chefredaktion

Anne Lena Mösken – Foto: Annette Koroll

Von Berlin nach Chemnitz: Anne Lena Mösken wird ab Juli stellvertretende Chefredakteurin der „Freien Presse“. In dieser Funktion soll sie vor allem die lokale und regionale Recherche weiterentwickeln.

Anzeige

Die 39-Jährige kommt von der „Berliner Zeitung“, wo sie als Reporterin im Dossier-Ressort tätig war. In ihrem Zuständigkeitsbereich soll sie ab Sommer die digitale Transformation der „Freien Presse“ vorantreiben.

Mösken ergänzt bei der größten Tageszeitung Sachsens die Chefredaktion um Torsten Kleditzsch (Chefredakteur) sowie Udo Lindner und Sascha Aurich (Digitales). Sie folgt auf Jana Klameth, die auf eigenen Wunsch eine neue Aufgabe in der Redaktion übernimmt.

th

Anzeige