Anzeige

Vermarktung

Springers Media Impact stellt Marketing neu auf

Mehmet Inan ist Chief Marketing Officer bei Springers Vermarkter Media Impact – Foto: Axel Springer

Axel Springers Vermarkter Media Impact organisiert das eigene Marketing neu. Künftig wird das Marketing in die drei Units Bild Gruppe, Welt Gruppe sowie Creative Consepts & Strategy unterteilt. Verantwortlich für die Neuordnung ist Chief Marketing Officer Mehmet Inan (49).

Anzeige

Alle Gattungen der beiden Medienmarken „Bild“ und „Welt“ werden nun unter je eine Leitung gestellt. Die gattungsübergreifende Bündelung soll für Synergien sorgen. Clemens Veltheim (39) wird ab 1. April als General Director Marketing Bild Gruppe den neuen Bereich verantworten, der die Units von „Bild“, „Bild am Sonntag“ , Bild Digital, die Bild Verticals, „Auto Bild“, „Computer Bild“ Digital sowie die Sportvermarktung mit Mandanten wie sport.de und „Transfermarkt“, enthält. Er war vorher als Director Digital Brand Management für „Bild“ und Verticals tätig.

Kathleen Schwiezke (45) übernimmt als General Director die Verantwortung für das Marketing der Welt-Gruppe und damit der Marken „Welt am Sonntag“, „Welt“, Welt Digital und der Icon Group. Zusätzlich ist sie für die Vermarktung der Funke-Tageszeitungen sowie der digitalen Portale „Business Insider“, finanzen.net, „Upday“, „Bonial“, „Viacom“ und Funke Gesundheit zuständig. Sie verantwortete bisher als Director Luxury & Lifestyle die Vermarktung dieser Branchen bei Media Impact. In Folge des Wechsels übernimmt nun Marcus Brendel (57) neben seiner bisherigen Verantwortung für die Branchen Finance & Touristik auch die Verantwortung für Luxury & Lifestyle. Christine Malecki (51) wird in ihrer neuen Position als Head of Luxury & Lifestyle die operative Steuerung des Bereichs übernehmen.

Die übergreifende Unit Creative Concepts & Strategy wird von den Directors Sandra Vieira (38) und Martin Rüger (37) als Doppelspitze geführt. Sie verantworten neben der konzeptionellen Entwicklung individueller Lösungen auch den B2B-Bereich. Unter ihrer Führung entstanden unter anderem die neue Brand-Kampagne, die unter dem Motto „Boost Your Impact“ steht, und der „Viewsletter“. Mit dem „Viewsletter“ hat Media Impact eine eigene Infotainment-Show entwickelt, die einen Mix aus aktuellen Themen der Medienlandschaft und Entertainment-Elementen bietet. Zwei Episoden sind bereits erschienen, weitere sind in der Planung.

swi

Anzeige