Anzeige

Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

„Friesland“ holt Rekord, „Moon Knight“ und „Halo“ stürmen Streaming-Charts

Sophie Dal (l.) und Maxim Mehmet in "Friesland: Prima Klima" - © ZDF/Willi Weber

Nie zuvor war die ZDF-Krimi-Reihe „Friesland“ so erfolgreich wie diesmal: 7,95 Millionen sahen zu – ein Rekord. Bei ProSieben lief es für „TV total“ unterdessen besser als zuletzt. Die Streaming-Charts von Disney+ und Sky haben eine neue Nummer 1: Bei Disney+ führt nun Marvels „Moon Knight“, bei Sky die Videospiel-Verfilmung „Halo“.

Anzeige

Lineares TV:

7,95 Millionen Krimifreunde und -freundinnen sahen am Mittwochabend also den neuen „Friesland“-Film „Prima Klima“. Für die Reihe ist das ein neuer Rekord, die bisherige Bestleistung von 7,72 Millionen aus dem Dezember 2020 wurde verbessert. Der Marktanteil des Krimis lag am Mittwochabend bei grandiosen 27,2 Prozent, das anschließende „Heute Journal“ erreichte mit 5,62 Millionen Neugierigen noch 22,1 Prozent.

Stärkster Prime-Time-Konkurrent war am Mittwoch zwar Das Erste, die Premiere des Dramas „Flügel aus Beton“ floppte allerdings mit nur 2,38 Millionen Zuschauenden und 8,1 Prozent. Direkt dahinter folgt das Finale der „Bachelor“-Staffel bei RTL: 2,35 Millionen waren hier dabei – 8,3 Prozent.

Über die Mio.-Marke sprangen um 20.15 Uhr noch ein paar weitere Privatsender: Das „Quiz für Dich“ sahen bei Sat.1 1,49 Millionen (5,5 Prozent), „TV total“ bei ProSieben 1,37 Millionen (4,6 Prozent) und den „Family Project“-Ersatz „Hercules“ bei RTL Zwei 1,22 Millionen (4,3 Prozent). Vox blieb mit „Bones“ um 20.15 Uhr bei 0,80 Millionen und 2,7 Prozent hängen, steigerte sich danach mit weiteren Folgen aber auf 0,91 und 1,05 Millionen, sowie auf 3,3 und 5,3 Prozent. Bei Kabel Eins kam „Die Tribute von Panem: The Hunger Games“ auf 0,77 Millionen und 3,1 Prozent.

Video Daily – TV: Top 25 Zuschauer ab 3 Jahre / 30. März 2022

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 ZDF Friesland – Prima Klima 20:15:01 01:28:26 7,954 27,2
2 ZDF heute journal 21:44:18 00:26:50 5,617 22,1
3 Das Erste Tagesschau 20:00:00 00:15:42 5,456 19,3
4 ZDF heute 18:59:45 00:21:06 4,115 18,5
5 ZDF SOKO Wismar 18:04:03 00:43:40 3,811 20,5
6 RTL RTL aktuell 18:44:53 00:20:39 3,596 17,2
7 ZDF auslandsjournal 22:13:10 00:28:38 3,181 15,3
8 Das Erste Wer weiß denn sowas? 17:59:40 00:45:09 3,066 17,0
9 ZDF Blutige Anfänger 19:28:06 00:43:05 3,005 11,7
10 ZDF Die Rosenheim-Cops 16:13:56 00:42:59 2,818 23,8
11 ZDF heute – in Europa 15:58:51 00:14:09 2,654 24,1
12 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:38:45 00:21:11 2,553 9,7
13 ZDF heute 16:59:57 00:13:21 2,457 18,9
14 ZDF Leute heute 17:46:32 00:12:10 2,439 16,3
15 ZDF Bares für Rares 15:06:02 00:52:10 2,430 22,8
16 Das Erste Flügel aus Beton 20:15:42 01:26:09 2,379 8,1
17 Das Erste Hubert ohne Staller 18:47:42 00:48:00 2,367 10,6
18 RTL Der Bachelor 20:15:07 01:25:44 2,352 8,3
19 RTL Alles was zählt 19:07:44 00:22:10 2,300 10,0
20 ZDF hallo deutschland 17:13:18 00:33:07 2,273 16,5
21 Das Erste Wirtschaft vor acht 19:52:03 00:05:30 2,206 8,6
22 Das Erste Plusminus 21:43:08 00:29:26 2,194 8,6
23 Das Erste Tagesthemen 22:13:35 00:35:52 2,190 10,8
24 RTL Exclusiv – Das Star-Magazin 18:30:09 00:11:07 2,088 10,8
25 ZDF ZDFzoom: Aufrüstung zur Abschreckung? 22:42:28 00:28:48 2,046 12,2
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann hingegen „Der Bachelor“ die Prime Time: 1,21 Millionen entsprachen 16,9 Prozent – ein fast identischer Marktanteil wie beim Finale im Vorjahr. Den Tagessieg verpasste „Der Bachelor“ aber, der ging mal wieder an die 20-Uhr-„Tagesschau“, die im Ersten 1,33 Millionen (20,5 Prozent) einschalteten.

Um 20.15 Uhr kam „TV total“ dem „Bachelor“ am nächsten. Mit 0,99 Millionen 14- bis 49-Jährigen sahen so viele zu wie seit Ende Januar nicht mehr. Der Marktanteil von 13,5 Prozent ist ebenfalls der beste seit Ende Januar. Der Gesamtpublikums-Rekordbrecher „Friesland“ folgt mit 0,74 Millionen und 10,1 Prozent vor dem ARD-Drama „Flügel aus Beton“, das hier mit 0,49 Millionen und 6,6 Prozent ein solideres Ergebnis erzielte als im Gesamtpublikum.

RTL Zwei punktete unterdessen mit 0,47 Millionen und 6,6 Prozent für „Hercules“, hier hat es sich also gelohnt, den Flop „Family Project“ zu ersetzen. Erst dahinter folgt das „Quiz für Dich“, das für Sat.1 weiterhin kein Erfolg ist. Mit 0,43 Millionen sahen zwar ein paar mehr zu als in den beiden Vorwochen, der Marktanteil von 6,2 Prozent ist aber weiter eine Enttäuschung. Kabel Eins kam mit „Die Tribute von Panem“ auf 0,40 Millionen und 6,2 Prozent, Vox mit „Bones“ auf 0,29 Millionen und 3,9 Prozent, mit weiteren Folgen um 21.10 Uhr und 22.10 Uhr auf bessere 0,35 und 0,42 Millionen, sowie 4,9 und 7,9 Prozent. Erwähnenswert ist zudem noch DMAX, das um 20.15 Uhr mit 0,25 Millionen und 3,4 Prozent für „Die Schatzsucher – Goldrausch in Alaska“ klar über sein Normalniveau sprang.

Video Daily – TV: Top 25 Erwachsene 14 bis 49 Jahre / 30. März 2022

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Tagesschau 20:00:00 00:15:42 1,326 20,5
2 RTL Der Bachelor 20:15:07 01:25:44 1,213 16,9
3 ProSieben TV total 20:14:51 00:50:19 0,987 13,5
4 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:38:45 00:21:11 0,890 15,5
5 RTL RTL aktuell 18:44:53 00:20:39 0,794 19,9
6 ZDF heute journal 21:44:18 00:26:50 0,760 11,3
7 ZDF Friesland – Prima Klima 20:15:01 01:28:26 0,744 10,1
8 RTL RTL Direkt 22:15:01 00:20:38 0,681 12,4
9 RTL Alles was zählt 19:07:44 00:22:10 0,627 13,8
10 Das Erste Tagesthemen 22:13:35 00:35:52 0,562 10,6
11 RTL Exclusiv – Das Star-Magazin 18:30:09 00:11:07 0,528 14,8
12 ProSieben Galileo 19:04:49 00:50:53 0,504 10,4
13 Das Erste Flügel aus Beton 20:15:42 01:26:09 0,487 6,6
14 RTL Zwei Hercules 20:13:59 01:26:34 0,472 6,6
15 RTL stern TV 22:35:39 01:02:50 0,464 12,0
16 ZDF auslandsjournal 22:13:10 00:28:38 0,447 8,2
17 Sat.1 Quiz für Dich 20:14:21 01:45:33 0,430 6,2
18 Das Erste Plusminus 21:43:08 00:29:26 0,426 6,4
19 Vox Bones – Die Knochenjägerin 22:08:35 00:41:14 0,416 7,9
20 Kabel Eins Die Tribute von Panem – The Hunger Games 20:14:37 02:08:18 0,401 6,2
21 Sat.1 Sat.1 Nachrichten 19:56:37 00:13:18 0,389 6,3
22 ProSieben The Big Bang Theory 16:32:19 00:18:05 0,386 16,3
23 ProSieben Die Simpsons 18:39:30 00:19:22 0,371 9,3
24 ZDF ZDFzoom: Aufrüstung zur Abschreckung? 22:42:28 00:28:48 0,369 8,3
25 Vox Das perfekte Dinner 18:59:59 00:59:13 0,367 7,4
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Netflix:

Auf den ersten beiden Plätzen der Netflix-Charts bleibt alles beim Alten: Die zweite Staffel der Serie „Bridgerton“ führt bereits seit fünf Tagen vor „Zack Snyder’s Justice League“. Die Serie „Inventing Anna“ ist zurück auf Platz 3. „Snowpiercer“ steigt auf Platz 6 wieder ins Ranking ein.

Video Daily – Netflix: Top 10 Deutschland / 30. März 2022

Platz Vortag Programm Film/Serie
1 1 Bridgerton Serie
2 2 Zack Snyder’s Justice League Film
3 4 Inventing Anna Serie
4 5 For Life Serie
5 3 Top Boy Serie
6 WE Snowpiercer Serie
7 6 The Last Kingdom Serie
8 7 Ist das Kuchen? Serie
9 9 The Adam Project Film
10 8 Operation Schwarze Krabbe Film
Quelle: Netflix / abgerufen am 31. März 2022, 9 Uhr

Prime Video:

In den Prime-Video-Charts aus Deutschland tut sich im Vergleich zum Vortag noch weniger. Auf den Plätzen 1 bis 7 bleibt alles wie gehabt. Lediglich die Serie „The Marvelous Mrs. Maisel“ drängt sich auf Platz 8 vorbei an dem Film „Dirty Grandpa“, aktuell die Nummer 9 im Ranking.

Video Daily – Prime Video: Top 10 Deutschland / 30. März 2022

Platz Vortag Programm Film/Serie
1 1 Star Trek: Picard Serie
2 2 Upload Serie
3 3 Tiefe Wasser Film
4 4 Reacher Serie
5 5 Shameless Serie
6 6 Das Glück des Augenblicks Film
7 7 The Nightingale Film
8 9 The Marvelous Mrs. Maisel Serie
9 8 Dirty Grandpa Film
10 10 Ninja – Pfad der Rache Film
Quelle: Amazon Prime Video / abgerufen am 31. März 2022, 9 Uhr

YouTube:

Klarer Gewinner im YouTube-Ranking vom Donnerstag ist der Kanal „DAZN Länderspiele“ mit fünf Beiträgen in den Top 10 der deutschsprachigen Videos. Der erfolgreichste Beitrag, Highlights aus dem Länderspiel Türkei gegen Italien kam auf Platz 1 auf 679.700 Views, dahinter folgt Polen gegen Schweden mit 601.800 Views. Das Spiel Portugal gegen Nordmazedonien landete mit 537.700 Views auf Platz 4, gefolgt von Frankreich gegen Südafrika mit 426.700 Views. Das Spiel Deutschland gegen Niederlande kam hingegen nur auf Platz 7 mit 353.000 Views.

Die restlichen Platzierungen im Ranking übernehmen bekannte Influencer wie „JP Performance“ mit „Auf der Suche nach neuen Projekten?“ und 467.300 Views. Ein Livestream des Nachrichtensenders „Welt“ schaffte es ebenfalls wieder in die Top 10.

Video Daily – YouTube: Top 10 deutschsprachige Videos / 30. März 2022

Platz Channel Video Views*
1 DAZN Länderspiele Italien gewinnt Duell der Playoff-Verlierer: Türkei – Italien 2:3 | Friendlies | DAZN 679.700
2 DAZN Länderspiele Der Weltfußballer fährt zur WM: Polen – Schweden 2:0 | European Qualifiers | DAZN Highlights 601.800
3 JP Performance JP Performance – Auf der suche nach neuen Projekten? | Techno Classica 2022 467.300
4 DAZN Länderspiele Fernandes-Doppelpack löst Ticket zur WM: Portugal – Nordmazedonien 2:0 | European Qualifiers | DAZN 437.700
5 DAZN Länderspiele Les Bleus mit deutlichem Sieg gegen Bafana Bafana: Frankreich – Südafrika 5:0 | Testspiel | DAZN 426.700
6 WELT Nachrichtensender NOTFALLPLAN GAS: Russischer Lieferstopp droht – UKRAINE-KRIEG trifft deutsche Wirtschaft |Newsstream 387.100
7 DAZN Länderspiele Müller-Tor und 11er-Glück: DFB-Remis gegen Oranje: Niederlande – Deutschland 1:1 | Friendlies | DAZN 353.500
8 Die Crew In Zukunft WENIGER STREAMS?!😱 MEINUNG zum Pocher Vorfall! | MontanaBlack Realtalk 351.900
9 Fritz Meinecke Mit 100€ billig Ausrüstung eine Wüste zu Fuß durchqueren – Part 3 272.200
10 BastiGHG WIR MÜSSEN DIE RICHTIGEN ITEMS WÄHLEN (MITEINANDER REDEN = VERBOTEN) 264.500
Quelle: Jens Schröder & Active Value / Basis: die 1.700 populärsten deutschsprachigen Channels / Videos, die am 30 März 2022 veröffentlicht wurden / *Stand: 31. März 2022, 9 Uhr

Disney+, RTL+, Joyn, Sky, Instagram und Facebook:

An der Spitze der Beliebtheitsskala von Disney+ steigt die neue Marvel-Serie „Moon Knight“ direkt auf Platz 1 ein und verdrängt den Dauerbrenner „Grey’s Anatomy“ auf Platz 2. „Die Simpsons“ bleiben auf dem dritten Platz vor dem Film „Ice Age – Die Abenteuer von Buck Wild“. Das Schlusslicht der Top 5 ist „The Walking Dead“. Auf den ersten beiden Plätzen im Ranking von RTL+ bleibt alles wie gehabt: „Love Island“ liegt weiterhin vor „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Die Serie „Alles was zählt“ löst „Prominent getrennt“ auf Platz 3 ab. Beim Konkurrenten Joyn hält sich „Germany’s next Topmodel“ weiterhin auf Platz 1. Neu auf Rang 2 und 3 liegen „Goldrausch in Alaska“ und „Hausparty“.

Die wöchentlichen Sky-Charts werden angeführt vom Neueinsteiger „Halo“, der den Dauerbrenner „Grimm“ auf Platz 2 verweist. „Halo“ ist eine Serien-Verfilmung der erfolgreichen Videospiel-Reihe. Die Serie „Bull“ springt von Platz 10 auf Platz 3, dahinter folgen der Film „The Forever Purge“ auf Platz 4 und die neuseeländische Zombie-Serie „The Dead Lands“ auf Platz 5.

Das meistgesehene deutschsprachige Instagram-Video kam am Mittwoch von der „Tagesschau“. Der Beitrag zur Frage: „Corona-Infektion oder Pollenallergie?“ wurde bis Donnerstagmorgen 564.500 mal aufgerufen. Die Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ folgt mit „Wenn sich zwei streiten“ und 140.300 Abrufen. Platz 3 geht an „Let’s Dance“. Das Video „Aufstehen mit Muskelkater des Todes“ erreichte 107.500 Views. Die zwei erfolgreichsten deutschsprachigen Facebook-Videos am Mittwoch postete die Seite „5-Minuten-Tricks“, „SCHNELLE REPARATUR-TRICKS, DIE ALLES VERÄNDERN“ kam auf 1,02 Millionen Views, „2 KREATIVE IDEEN, EINEN POOL IM GARTEN ZU BAUEN“ auf 1,01 Millionen Views. Platz 3 geht an den Kanal „Heftig“ mit „In Lebensgefahr: Autofahrer ignorieren hilfloses Kätzchen 😱“ und 239.4000 Views.

Zu den Quellen unserer Daten-Analysen: Die TV-Quoten stammen von der AGF Videoforschung. Die Netflix-, Prime-Video-, Disney+-, RTL+, Joyn-und Sky-Charts entnehmen wir den offiziellen Angeboten der Streamingdienste. Hier ist anzumerken, dass nichts über die Methodik bekannt ist, die die Streamer für die Ermittlung ihrer Charts verwenden, es müssen also nicht die wirklich meistgesehenen Serien/Filme sein. Konkrete Zuschauerzahlen werden hier zudem nicht angegeben. Die Charts der meistgesehenen deutschsprachigen Youtube-Videos ermittelt MEEDIA-Autor Jens Schröder gemeinsam mit der Agentur Active Value, mit der er bereits die Social-Media-News-Charts 10000 Flies betreibt. Die Daten von Facebook und Instagram werden mit Hilfe des zu Facebook gehörenden Analyse-Tools Crowdtangle recherchiert.

Anzeige