Anzeige

Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

Fehlstart für „Clarice Starling“, starker Start für „Doppelhaushälfte“

Helena Yousefi, Maryam Zaree, Frederic Heidorn, Nele Kieper, Alma Löhr, Benito Bause und Milan Peschel (v.l.n.r.) in "Doppelhaushälfte" - © ZDF/Antonio Paladino

Zwei neue Serien versuchten sich am Dienstagabend im deutschen Free-TV: US-Serie „Clarice Starling – Das Erwachen der Lämmer“ fiel bei Sat.1 ziemlich durch, die ZDFneo-Eigenproduktion „Doppelhaushälfte“ landete zum Start hingegen klar über dem Sender-Normalniveau.

Anzeige

Lineares TV:

Den Tagessieg holte sich am Dienstag im deutschen Fernsehen der ARD-Hit „Mord mit Aussicht“. Die dritte Folge der renovierten Serie lockte 5,90 Millionen Menschen und erzielte damit einen Marktanteil von 20,3 Prozent. Trotz der starken Zahlen: Im Vergleich zu den beiden ersten Episoden vor einer Woche gingen Zuschauende verloren, die erreichten noch 6,89 und 6,43 Millionen Menschen, sowie 24,0 und 24,5 Prozent Marktanteil.

Hinter „Mord mit Aussicht“ folgen in den Tages-Charts mit dem „Brennpunkt“, der 20-Uhr-„Tagesschau“ und „In aller Freundschaft“ drei weitere ARD-Programme, sowie mit den „Rosenheim-Cops“ der erste Konkurrent. In der Prime Time landeten die anderen Sender weit hinter dem Ersten: Das ZDF erreichte mit „ZDFzeit: Kehrtwende in Berlin“ 3,00 Millionen Leute und 10,3 Prozent, mit „Frontal spezial: Krieg in der Ukraine“ danach 3,45 Millionen und 12,7 Prozent.

Bei den Privaten erreichte das „RTL Aktuell Spezial“ zum Krieg in der Ukraine zunächst 2,19 Millionen und 7,3 Prozent, die Reality-Soap „Prominent getrennt“ fiel im Anschluss ab 20.30 Uhr allerdings auf erneut enttäuschende 1,26 Millionen und 4,9 Prozent. Damit verlor RTL auch noch gegen ZDFneo, wo die Krimi-Wiederholung „Nord Nord Mord“ mit 1,59 Millionen auf 5,5 Prozent sprang. Im Anschluss erzielten auch die beiden ersten Folgen der sehr amüsanten neuen Serie „Doppelhaushälfte“ starke Quoten: 1,06 und 1,01 Millionen waren dabei – 4,2 und 4,6 Prozent.

Bei den Privaten schafften in der Prime Time noch Vox und Sat.1 den Sprung über die Mio.-Marke: Vox mit 1,19 Millionen und 4,3 Prozent für „Hot oder Schrott“, Sat.1 mit 1,17 Millionen und unbefriedigenden 4,8 Prozent für die ersten drei Folgen von „Clarice Starling – Das Erwachen der Lämmer“. Bei Kabel Eins sahen 0,78 Millionen (2,9 Prozent) „Hangover“, bei RTL Zwei 0,73 Millionen (2,6 Prozent) „Armes Deutschland“ und bei ProSieben nur 0,62 Millionen (2,4 Prozent) „Lucky Stars“. „Late Night Berlin“ fiel ab 23 Uhr auf katastrophale 0,19 Millionen und 1,5 Prozent.

Video Daily – TV: Top 25 Zuschauer ab 3 Jahre / 15. März 2022

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Mord mit Aussicht 20:31:11 00:48:35 5,897 20,3
2 Das Erste Brennpunkt: Krieg gegen die Ukraine 20:15:22 00:15:49 5,665 19,0
3 Das Erste Tagesschau 20:00:00 00:15:22 5,285 17,9
4 Das Erste In aller Freundschaft 21:21:17 00:41:54 4,584 17,1
5 ZDF Die Rosenheim-Cops 19:41:33 00:42:59 4,436 15,3
6 ZDF heute 18:59:53 00:21:13 4,347 17,8
7 ZDF heute journal 21:59:02 00:30:23 4,218 18,1
8 ZDF SOKO Köln 18:04:22 00:43:37 3,915 19,2
9 RTL RTL aktuell 18:44:49 00:20:57 3,760 16,3
10 ZDF ZDF spezial: Krieg in Europa–Russischer Angriff auf Ukraine 19:24:28 00:13:11 3,733 14,5
11 ZDF frontal spezial: Krieg in der Ukraine 21:15:29 00:43:04 3,448 12,7
12 Das Erste Wer weiß denn sowas? 17:58:54 00:45:13 3,245 16,6
13 ZDF Die Rosenheim-Cops 16:13:10 00:42:50 3,207 24,9
14 ZDF heute – in Europa 15:58:11 00:14:11 3,058 25,2
15 ZDF ZDFzeit: Kehrtwende in Berlin 20:30:50 00:43:39 3,002 10,3
16 Das Erste Report München 22:03:11 00:28:30 2,726 11,9
17 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:38:28 00:21:42 2,667 9,5
18 ZDF heute 16:59:54 00:15:00 2,626 18,2
19 ZDF Leute heute 17:46:17 00:12:31 2,512 15,0
20 ZDF hallo deutschland 17:14:54 00:31:16 2,497 16,2
21 ZDF Bares für Rares 15:05:59 00:51:46 2,469 21,6
22 Das Erste WaPo Berlin 18:47:48 00:48:26 2,380 9,7
23 RTL Alles was zählt 19:07:52 00:22:04 2,375 9,5
24 Das Erste Tagesthemen 22:32:37 00:38:32 2,325 13,2
25 RTL RTL Aktuell Spezial: Krieg in der Ukraine 20:14:56 00:15:26 2,186 7,3
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Bei den 14- bis 49-Jährigen dominierten am Dienstag die Info-Programme: Die 20-Uhr-„Tagesschau“ und der „Brennpunkt“ waren die beiden einzigen Sendungen mit Millionenpublikum, das „Heute Journal“, „RTL aktuell“ und das „RTL Aktuell Spezial“ folgen auf den Rängen 4 bis 6, das „Frontal Spezial“ auf 7 – mit starken 0,76 Millionen und 12,0 Prozent.

Meistgesehenes Nicht-Info-Programm war auch hier die ARD-Serie „Mord mit Aussicht“ – 0,64 Millionen und 9,8 Prozent reichten dafür. Bei den Privaten setzte sich Vox an die Spitze: mit 0,55 Millionen und 8,7 Prozent für „Hot oder Schrott“. Vor den drei großen Privaten landete auch noch Kabel Eins mit „Hangover“ und 0,48 Millionen, sowie 7,6 Prozent.

RTLs „Prominent getrennt“ floppte ab 20.30 Uhr mit 0,45 Millionen und 7,7 Prozent, die neue Sat.1-Serie „Clarice Starling – Das Erwachen der Lämmer“ schaffte es mit 0,32 Millionen und 5,8 Prozent nichtmal in die Top 25 des Tages. Noch dahinter folgt ProSieben mit 0,31 Millionen und 5,3 Prozent für „Lucky Stars“, die „Late Night Berlin“ fiel mit 0,12 Millionen und 3,9 Prozent auf neue Minusrekorde. Bei RTL Zwei sahen um 20.15 Uhr 0,28 Millionen (4,4 Prozent) „Armes Deutschland“.

Video Daily – TV: Top 25 Erwachsene 14 bis 49 Jahre / 15. März 2022

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Tagesschau 20:00:00 00:15:22 1,294 19,1
2 Das Erste Brennpunkt: Krieg gegen die Ukraine 20:15:22 00:15:49 1,146 17,3
3 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:38:28 00:21:42 0,969 15,6
4 ZDF heute journal 21:59:02 00:30:23 0,919 16,8
5 RTL RTL aktuell 18:44:49 00:20:57 0,842 19,0
6 RTL RTL Aktuell Spezial: Krieg in der Ukraine 20:14:56 00:15:26 0,793 12,0
7 ZDF frontal spezial: Krieg in der Ukraine 21:15:29 00:43:04 0,762 12,0
8 RTL Alles was zählt 19:07:52 00:22:04 0,670 13,5
9 Das Erste Mord mit Aussicht 20:31:11 00:48:35 0,640 9,8
10 ZDF ZDFzeit: Kehrtwende in Berlin 20:30:50 00:43:39 0,631 9,7
11 Vox Hot oder Schrott – Die Allestester 20:14:57 01:31:11 0,553 8,7
12 Das Erste In aller Freundschaft 21:21:17 00:41:54 0,487 7,8
13 ZDF ZDF spezial: Krieg in Europa–Russischer Angriff auf Ukraine 19:24:28 00:13:11 0,484 9,3
14 Kabel Eins Hangover 20:14:31 01:33:35 0,479 7,6
15 ProSieben Die Simpsons 18:37:03 00:20:29 0,476 10,9
16 ZDF 37 Grad: Alkohol im Mutterleib 22:32:00 00:28:19 0,464 10,8
17 ProSieben Galileo 19:04:47 00:52:09 0,459 8,5
18 RTL Prominent getrennt – Die Villa der Verflossenen 20:30:22 01:41:19 0,454 7,7
19 Sat.1 Sat.1 Nachrichten 19:56:49 00:15:06 0,430 6,5
20 ZDF heute 18:59:53 00:21:13 0,425 9,0
21 Vox Das perfekte Dinner 19:00:59 00:59:03 0,415 7,6
22 RTL Exclusiv – Das Star-Magazin 18:30:09 00:11:12 0,404 11,3
23 ProSieben The Big Bang Theory 16:31:58 00:18:44 0,393 15,5
24 Sat.1 Ukraine Spezial. 20:15:00 00:18:14 0,380 5,8
25 Das Erste Tagesthemen 22:32:37 00:38:32 0,379 9,2
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Netflix:

Die offiziellen deutschen Netflix-Charts sehen nun schon seit vier Tagen absolut identisch aus. Es führt weiterhin der eigenproduzierte Zeitreise-Film „The Adam Project“, vor der britischen Historien-Actionserie „The Last Kingdom“ und der Sport-Doku-Reihe „Formula 1 – Drive to Survive“.

Video Daily – Netflix: Top 10 Deutschland / 15. März 2022

Platz Vortag Programm Film/Serie
1 1 The Adam Project Film
2 2 The Last Kingdom Serie
3 3 Formula 1 – Drive to Survive Serie
4 4 Ein Teil von ihr Serie
5 5 For Life Serie
6 6 Queen of the South Serie
7 7 Inventing Anna Serie
8 8 Vikings Valhalla Serie
9 9 L.A.’s Finest Serie
10 10 Betty en NY Serie
Quelle: Netflix / abgerufen am 16. März 2022, 9 Uhr

Prime Video:

Die Charts von Amazons Streamingdienst Prime Video führt weiterhin die Comedyserie „Upload“ an, dahinter folgen wie gehabt „Star Trek: Picard“ und „The Marvelous Mrs. Maisel“. Kleine Veränderungen gab es auf den Rängen 5 und 6, sowie 8 bis 10: Zurück in die Top Ten gesprungen ist die Serie „The Flash“.

Video Daily – Prime Video: Top 10 Deutschland / 15. März 2022

Platz Vortag Programm Film/Serie
1 1 Upload Serie
2 2 Star Trek: Picard Serie
3 3 The Marvelous Mrs. Maisel Serie
4 4 Reacher Serie
5 6 Shameless Serie
6 5 Nomis Film
7 7 Narziss und Goldmund Film
8 9 2067 – Kampf um die Zukunft Film
9 10 Justice League Film
10 WE The Flash Serie
Quelle: Amazon / abgerufen am 16. März 2022, 9 Uhr

YouTube:

Die meistgesehenen deutschsprachigen YouTube-Videos kamen am Dienstag allesamt vom Kanal „Universal Pictures Germany“ und waren bezahlte Werbung für den Kinofilm „Die Gangster Gang“. Hinter einem weiteren 12-Stunden-Livestream des Senders „Welt“ folgt auf Platz 5 das stärkste eigentliche YouTube-Video: „Monte im Altersheim?“ von „Richtiger Kevin“. „Universal Pictures Germany“ hievte zudem noch zwei Trailer zu „Ambulance“ in die Top Ten.

Video Daily – YouTube: Top 10 deutschsprachige Videos / 15. März 2022

Platz Channel Video Views*
1 Universal Pictures Germany Die Gangster Gang | Ab 17. März im Kino 2.136.700
2 Universal Pictures Germany Die Gangster Gang | Ab 17. März im Kino 1.395.900
3 Universal Pictures Germany Die Gangster Gang | Ab 17. März im Kino 1.199.500
4 Welt UKRAINE STANDHAFT: Harte Kämpfe – Russische Angriffe an mehreren Fronten abgewehrt | WELT Newsstream 839.400
5 Richtiger Kevin MONTE im Altersheim?🤣 MontanaBlack REAGIERT auf Satter Hugo! | MontanaBlack Reaktion 420.800
6 JP Performance JP Performance – Haben wir ihn kaputt gefahren? | Audi Sport Quattro auf der LaSiSe 418.900
7 Universal Pictures Germany AMBULANCE | Ab 24. März im Kino 371.500
8 Bild Ukraine-Krieg: Staatschefs von Polen, Tschechien und Slowenien in Kiew | BILD LIVE 354.100
9 Die Crew REAKTION auf der BESTE DÖNER DER WELT!?😱 Ferhat Döner in Wien! | MontanaBlack Reaktion 346.500
10 Universal Pictures Germany AMBULANCE | Ab 24. März im Kino 337.500
Quelle: Jens Schröder & Active Value / Basis: die 1.700 populärsten deutschsprachigen Channels / Videos, die am 15. März 2022 veröffentlicht wurden / *Stand: 16. März 2022, 9 Uhr

Disney+, RTL+, Joyn, Instagram und Facebook:

An der Spitze der Beliebtheitsskala von Disney+ findet sich seit nunmehr fünf Tagen der neue Pixar-Film „Rot“. Auf den Rängen 2 bis 5 folgen „Grey’s Anatomy“, „The Walking Dead“, „Die Simpsons“ und „Family Guy“. Beim Streamingdienst RTL+ machte „Prominent getrennt“ passend zur TV-Ausstrahlung einen Sprung von 8 zurück auf 2 – direkt hinter die Dauer-Nummer-1 „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Die Top 3 ergänzt „Alles was zählt“. Die Top Ten des Konkurrenten Joyn dominiert weiterhin „Germany’s next Topmodel“, dahinter folgen der DMAX-Hit „Steel Buddies“ und „Dating ohne Grenzen“ von TLC.

Das meistgesehene deutschsprachige Instagram-Video kam am Dienstag erneut von der „Tagesschau“: „Mitarbeiterin protestiert vor Live-Kameras“ erreichte bis zum Mittwochmorgen 1,52 Millionen Views. Die „Heute-Show“ kam mit „Deutschlands Warnsirenen funktionieren nicht“ auf 805.000, wiederum die „Tagesschau“ mit „#Gedankenspiel – Vorschläge zum Spritsparen“ auf 565.000 Abrufe. Das erfolgreichste Facebook-Video kam hingegen mal wieder von der Seite „5-Minuten-Tricks“: „Geniale Reparatur-Tricks, die nützlich sein werden“ erreichte 1,29 Millionen Views. „Mit diesen Pflanz-Hacks bekommst du einen grünen Daumen!“ kam auf 882.000,

hingegen von „Chefclub DE“: 2,94 Millionen mal wurde „Gebackene Eier mit Avocado“ angeschaut. Dahinter folgt die Seite „5-Minuten-Tricks“ mit 2,51 Millionen für „Hacks & Gadgets für Zuhause, die dir Zeit und Nerven sparen!“ und 2,19 Millionen für „Diese Ballon-Hacks werden Dich aus den Socken hauen!!„. ProSieben kam mit Werbung für „Lucky Stars“ auf 674.000 Views.

Zu den Quellen unserer Daten-Analysen: Die TV-Quoten stammen von der AGF Videoforschung. Die Netflix-, Prime-Video-, Disney+-, RTL+- und Joyn-Charts entnehmen wir den offiziellen Angeboten der Streamingdienste. Hier ist anzumerken, dass nichts über die Methodik bekannt ist, die die Streamer für die Ermittlung ihrer Charts verwenden, es müssen also nicht die wirklich meistgesehenen Serien/Filme sein. Konkrete Zuschauerzahlen werden hier zudem nicht angegeben. Die Charts der meistgesehenen deutschsprachigen Youtube-Videos ermittelt MEEDIA-Autor Jens Schröder gemeinsam mit der Agentur Active Value, mit der er bereits die Social-Media-News-Charts 10000 Flies betreibt. Die Daten von Facebook und Instagram werden mit Hilfe des zu Facebook gehörenden Analyse-Tools Crowdtangle recherchiert.

Anzeige