Anzeige

Rückläufige Reichweiten führen zu stetig steigenden TKPs

TV-Werbung wird immer teurer

Foto: Imago / Waldmüller

Insbesondere Unter-50-Jährige schauen immer seltener lineares Fernsehen. Für die Privatsender ist das ein Problem, denn Werbebuchungen bei ihnen werden dadurch teurer und unattraktiver. Wie lang hält das Geschäftsmodell noch?

Anzeige

Am vergangenen Dienstag erreichten zwei 15-minütige TV-Sendungen ein Millionenpublikum bei den 14- bis 49-Jährigen. Die 20-Uhr-„Tagesschau“ und der anschließende „Brennpunkt“. Das stärkste Prime-Time-Programm der Privaten erreichte abgesehen von einem ebenfalls 15 Minuten langen „RTL aktuell Spezial“ zum Ukraine-Krieg ganze 0,56 Millionen 14- bis 49-Jährige: RTLs „Prominent getrennt“. Noch vor einem Jahr schafften am entsprechenden Dienstag der zweiten März-Woche fünf Sendungen den Sprung über die Mio.-Marke, vor zwei Jahren waren es sechs, vor fünf Jahren neun und vor zehn Jahren 19.……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angebot!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige