Anzeige

Bayerischer Rundfunk

BR holt Eva Majuntke und Björn Wilhelm in die Geschäftsführung

Eva Majuntke und Björn Wilhelm – Foto: BR

Am 1. März starten Eva Majuntke als Juristische Direktorin und Björn Wilhelm als Programmdirektor Kultur ihre Tätigkeit beim Bayerischen Rundfunk. Die Entscheidung zu den Personalien fiel bereits vergangenes Jahr.

Anzeige

Die Amtszeit der neuen Geschäftsleiter soll jeweils fünf Jahre betragen, heißt es. Die in München geborene Volljuristin und Politikwissenschaftlerin Eva Majuntke (49) folgt auf Albrecht Hesse, der nach 23 Jahren in dieser Funktion in den Ruhestand geht. Seit Ende 2019 hatte Majuntke das Referat Grundsatzfragen der Medienpolitik in der Bayerischen Staatskanzlei geleitet. Als Juristische Direktorin des Bayerischen Rundfunks wird sie sämtliche Rechtsangelegenheiten des Hauses verantworten.

Björn Wilhelm (46) war zuletzt beim Norddeutschen Rundfunk Leiter der zentralen Programmmanagement-Einheit und Programmchef des NDR Fernsehens. Als Programmdirektor Kultur wird er künftig die Programmbereiche BR Fernsehen, ARD Alpha, 3sat, Spiel, Film, Serie, Wissen und Bildung, Kultur, Unterhaltung und Heimat, Bayern 2 und BR-Klassik verantworten. Sein Zuständigkeitsbereich erstreckt sich ferner auf die BR-Klangkörper und die BR Mediathek.

Ebenfalls zum 1. März 2022 übernimmt Albrecht Frenzel zusätzlich zu seiner Position als BR-Verwaltungsdirektor die Funktion des Stellvertreters der Intendantin, die bisher Albrecht Hesse innehatte. Frenzel ist seit 2015 als Verwaltungsdirektor zuständig für die Themen Finanzen, Personal, Archive, Gebäude und Logistik. Die Berufung als Stellvertreter der Intendantin ist auf fünf Jahre datiert.

amx

Anzeige