Anzeige

Netflix-Charts

True-Crime-Doku „Tinder-Schwindler“ erobert Netflix-Charts

Foto: Netflix

Reichlich neue Filme und Serien sorgen in der ersten Februarwoche für eine völlig neue Aufstellung der Netflix-Charts. An der Spitze der meistgesehenen Filme steht erstmals eine Dokumentation, bei den Serien baut die koreanische Zombie-Dystopie „All of Us Are Dead“ ihren Vorsprung weiter aus.

Anzeige

Ein Dokumentarfilm steht aktuell an erster Stelle der Netflix-Film-Charts. Die Geschichte des Tinder-Schwindlers Simon Leviev, der mithilfe der Dating-App Frauen um ihr Geld betrog, landete auf Anhieb von 0 auf Platz 1 mit 45,80 Millionen gesehenen Stunden. Dem Film „The Tinder Swindler“ folgt die Sportkomödie „Home Team„, die in der zweiten Wertungswoche um rund 13 Millionen Stunden anstieg auf 33,63 Millionen. Der höchste Neueinsteiger in der Woche vom 31. Januar bis 6. Februar ist zugleich auch der erste nicht englische Film im Ranking: Der spanische Teenie-Liebesfilm „Through My Window“ platziert sich mit 33,25 Millionen Stunden dicht hinter der Super-Bowl-Story. Dahinter folgt mit größerem Abstand das niederländische Drama „My Best Friend Anne Frank“ – eine Erzählung aus Sicht der Holocaustüberlebenden und Freundin Franks Hanneli Goslar. Die Nummer 1 der letzten beiden Wochen „The Royal Treatment“ fällt mit nur noch 8,51 Millionen Stunden auf Rang 8 ab, dahinter folgt der Dauerbrenner „Don’t Look Up“ mit 6,93 Millionen.

Top Ten Netflix-Filme vom 31. Januar bis 06. Februar 2022

# Film Film English/Non-English Hours Viewed in Millionen Vorwoche 
1 The Tinder Swindler Films (English) 45,80 neu
2 Home Team Films (English) 33,63 2
3 Through My Window Films (Non-English) 33,25 neu
4 My Best Friend Anne Frank Films (Non-English) 18,72 neu
5 Despicable Me 2 Films (English) 14,34 neu
6 13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi Films (English) 12,98 neu
7 Transformers: Revenge of the Fallen Films (English) 9,79 neu
8 The Royal Treatment Films (English) 8,51 1
9 Don’t Look Up Films (English) 6,93 5
10 Despicable Me Films (English) 6,85 neu
Quelle: Netflix

Die Serien-Hitliste auf Netflix wird derzeit von zwei nicht englischen Produktionen angeführt. Der brutale Zombie-Schocker „All of Us Are Dead“ – seit 29. Januar auf Netflix zu sehen – legt von 124,79 Millionen Stunden in der Vorwoche nochmal ordentlich zu auf 236,23 Millionen. Die Serie stieg mit dieser Zahl zugleich auf Platz 5 der meist gesehenen nicht englischen Serien innerhalb der ersten 28 Tage ein. Die kolumbianische Telenovela „Café con aroma de mujer“ wird somit im Alltime-Ranking auf Platz 6 verdrängt, in den Seriencharts folgt sie auf Rang 2 mit 65,86 Millionen.

Die satirische Thriller-Serie „The Woman in the House Across the Street from the Girl in the Window“ wurde in der zweiten Ausstrahlungswoche 60,48 Millionen Stunden lang angesehen und ist somit die am besten positionierte englische Serie in den Netflix-Serien-Charts. Bei den höchsten Neueinsteigern der Woche folgt der Fortsetzung der mexikanischen Thriller-Serie „Dark Desire“ auf Rang 4 mit 49,59 Millionen die ebenfalls zweite Staffel der englischen Serie „Raising Dion: Season 2“ mit 49,09 Millionen.

Top Ten Netflix-Serien vom 31. Januar bis 06. Februar 2022

# Serie Serie English/Non-English Hours Viewed in Millionen Vorwoche
1 All of Us Are Dead TV (Non-English) 236,23 1
2 Café con aroma de mujer TV (Non-English) 65,86 3
3 The Woman in the House Across the Street from the Girl in the Window: Season 1 TV (English) 60,48 4
4 Dark Desire TV (Non-English) 49,59 neu
5 Raising Dion: Season 2 TV (English) 49,09 neu
6 In From the Cold: Season 1 TV (English) 44,80 10
7 Ozark: Season 4 Part 1 TV (English) 44,63 2
8 Sweet Magnolias: Season 2 TV (English) 43,00 neu
9 I Am Georgina TV (Non-English) 28,74 8
10 Raising Dion: Season 1 TV (English) 26,46 neu
Quelle: Netflix

Auf den ersten drei Plätzen der deutschen Top-Ten-Filmliste gibt es keinen Unterschied zu den internationalen Favoriten. Der amerikanische Actionfilm aus dem Jahr 2019 „John Wick: Chapter 3 – Parabellum“ liegt auf Platz 4 jedoch noch vor dem Neueinsteiger „My Best Friend Anne Frank“. Zwei Harry-Potter-Filme und die Satire „Don’t Look Up“ sind die Dauerbrenner der Liste.

Top Ten Netflix-Filme in Deutschland vom 31. Januar bis 06. Februar

# Film Vorwoche
1 The Tinder Swindler neu
2 Home Team 2
3 Through My Window neu
4 John Wick: Chapter 3 – Parabellum 1
5 My Best Friend Anne Frank neu
6 Harry Potter and the Sorcerer’s Stone 7
7 Don’t Look Up 6
8 Harry Potter and the Chamber of Secrets 8
9 Hustlers neu
10 Gone Girl neu
Quelle: Netflix

Auch in Deutschland folgt auf den erstplatzierten Serien-Hit aus Korea „All of Us Are Dead: Season 1“ eine spanischsprachige Telenovela, die jedoch in den USA produziert wurde. „Betty en NY: Season 1“ steigt mit den 123 Folgen seit Wochen im Serien-Ranking auf und ab und belegte in der jüngsten Woche Platz 2. Höchster Neueinsteiger ist „The Woman in the House Across the Street from the Girl in the Window: Season 1“.

Top Ten Neflix-Serien in Deutschland vom 31. Januar bis 06. Februar

# Serie Vorwoche
1 All of Us Are Dead: Season 1 1
2 Betty en NY: Season 1 3
3 The Woman in the House Across the Street from the Girl in the Window: Season 1 neu
4 Raising Dion: Season 2 neu
5 In From the Cold: Season 1 neu
6 The Sinner: Season 4: Percy 4
7 Toy Boy: Season 1 7
8 Raising Dion: Season 1 neu
9 Sweet Magnolias: Season 2 neu
10 Dark Desire: Season 2 neu
Quelle: Netflix

Um mehr Transparenz beim Ranking der Filme und Serien zu schaffen, veröffentlicht der Streaminganbieter Netflix seit Anfang November jeden Dienstag auf der Website top10.netflix.com eine Rangliste der Filme und Serien mit den meist gesehenen Stunden, den „Hours Viewed“, der vorangegangen Woche. MEEDIA fasst für die bessere Übersichtlichkeit die Listen der nicht-englischen und englischen Filme bzw. Serien jeweils zu einer gemeinsamen Film- und Serien-Top-Ten zusammen.

Anzeige