Anzeige

Aus familiären Gründen

Daniel Hartwich gibt Dschungelcamp-Moderation bei RTL ab

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow – Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Seit 2013 moderiert Daniel Hartwich das RTL-Dschungelcamp „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ gemeinsam mit Sonja Zietlow. Jetzt verkündet RTL, dass er die Moderation aus familiären Gründen abgibt. Einen Nachfolger benennt der Sender noch nicht, es gibt aber Gerüchte.

Anzeige

Daniel Hartwich übernahm die Co-Moderation der Show nach dem Tod von Dirk Bach. Zu seinem Ausstieg nach Staffel 15 sagt er: „Die 15. Staffel von ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ wird meine letzte sein. Der Grund dafür ist meine Familie, die mich wegen der Schulpflicht künftig nicht mehr begleiten kann. Ich möchte mich von Herzen bei all den großartigen Kolleginnen und Kollegen bedanken, die diese Show alljährlich zu dem außergewöhnlichen Spektakel machen, die sie ist. Es war mir eine Freude und Ehre mit solch talentierten Fernsehmachern zu arbeiten. Dieser Dank geht auch ausdrücklich an die australische und die südafrikanische Crew. Ich freue mich darauf, die Show kommendes Jahr als Zuschauer zu Hause zu genießen!“

Als Moderator von „Let’s dance“ und weiterer Show bleibt Hartwich RTL erhalten. Was seine Nachfolge betrifft, würden bereits erste „sehr gute Gespräche geführt“, so RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner. Die „Bild“ schreibt, dass der Komiker Chris Tall Wunschkandidat des Senders sei. Er moderiert bereits bei RTL, u.a. die Murmel-Show „Murmel Mania“ und sitzt in der Jury bei „Das Super-Talent“.

swi

Anzeige