Anzeige

Jüngere Zielgruppen in Visier

MAN Trucks & Bus vergibt Social-Media-Leadetat an Kolle Rebbe

Kolle Rebbe gewinnt Social Media Lead von MAN – Foto: MAN

Kolle Rebbe hat sich im letzten Jahr in den Bereichen Digital und Social Media stark aufgestellt und kann jetzt einen weiteren Pitchgewinn in diesem Segment vermelden: Die Hamburger sind die neue Lead Agency Social Media von MAN Truck & Bus.

Anzeige

Die Aufgabe von Kolle Rebbe wird die strategische Weiterentwicklung der Marke im Social Web, Social-Media-Kampagnen sowie das Community- und Performance-Management sein. Das Ziel ist klar definiert: MAN möchte die Zielgruppe mit kreativen Highlights begeistern und verstärkt auch jüngere Zielgruppen ansprechen.

Bei Kolle Rebbe werden Lennart Wittgen (Managing Director Client Service), Cordula Möller (Business Unit Director), Andi Brunsch (Executive Creative Director), Nils Frommann (Business Unit Director), Maiken Liedtke (Senior Account Management), Ursula Ritter und Josh Mackowiak (Creative Director), Sebastian Haus und Janin Heymach (Senior Art), Sofia Christidou, Sina Ferraro und Susanne Pakravesh (Senior Text), Nicole Holzenkamp (CD Brand Experience), Christian Rentschler (Director UX & Concept), Olalla Casamayor Castaño (UX Designer & Concept), Josephine Schwab (Art Director) für den neuen Kunden verantwortlich sein.

Der Etatgewinn folgt einer Reihe neuer Mandate mit digitalem Schwerpunkt. So hat Kolle Rebbe seit Anfang 2021 unter anderem den Social Media Lead von Aldi Nord inne und übernimmt Teilaufgaben für Aldi Süd. Darüber hinaus konnte sich die Agentur kürzlich den Social Media Etat von Deichmann sichern.

cb

Anzeige