Anzeige

Jetzt vier Geschäftsführer

Alina Ludwig wird Geschäftsführerin bei Odaline

Alina Ludwig – Foto: Odaline

Alina Ludwig, bisher Head of Strategy bei der Agentur Odaline, steigt im Februar zur Geschäftsführerin auf. Die gelernte Markenstrategin ist seit Oktober 2020 an Bord und war zuvor bei der Digitalagentur Denkwerk und dem PR-Network Weber Shandwick aktiv.

Anzeige

Ludwig, die den Influencer Marketing Podcast „Influence!“ macht, hat sich zum Ziel gesetzt, das Thema Markenstrategie bei Odaline stärker zu verankern: „Wir werden wahrgenommen als Content- und Digitalpartner. Das ist gut, damit wachsen wir. Unser Anspruch ist, die digitale Welt mit der Markenwelt zu verschmelzen – denn noch zu oft werden die Silos getrennt betrachtet.“

Ludwigs Anspruch ist es, Marken zu Plattformen zu entwickeln, die wie Creator arbeiten. „Wir etablieren Themen, die langfristig für Marken die Kommunikation tragen – und keine flüchtigen Kampagnen, die nach sechs Wochen enden.“ Beispiele dafür seien das GoTeam von GoDaddy, #WieEinGourmet von Aldi Süd oder Diving Deeper von Vodafone.

Co-Gründer Nico Combes sagt: „Es ist beeindruckend, wie Alina uns mit ihrer Perspektive und Expertise bereichert hat. Sie hat ein großartiges menschliches Gespür für Kommunikation und unsere Kunden haben absolutes Vertrauen in sie.“ Bei acht Mitarbeitern hat Odaline jetzt vier Geschäftsführer. „Dafür gibt es einen einfachen Grund: Wachstum. Wir planen, dieses Jahr auf 16 Personen zu wachsen. Und dafür wollen wir die Verantwortung auf mehr Schultern verteilen“, so Combes.

rk

Anzeige