Anzeige

Home Fitness

Pelotons Aufstieg und Fall – deshalb steckt der Bike-Hersteller in einer schweren Krise

Foto: Peloton

Eine solch rasante Aufstiegs-und-Fall-Geschichte hat es in der Sportbranche lange nicht gegeben. War Peloton in der Pandemie noch der große Profiteur, befindet sich der Anbieter von smarten Fitnessgeräten plötzlich in einer schweren Krise. Wie konnte das passieren?

Anzeige

Vielleicht war alles ein Missverständnis. Ein amerikanischer Spinning-Bike-Hersteller, der sich nach dem französischen Begriff für das Hauptfeld im Radsport benannte – konnte das gut gehen? Für einige Jahre sah es durchaus danach aus: Das einst per Kickstarter finanzierte Startup aus New York startete zum großen Sensationserfolg der Home-Fitness-Branche durch.  2014 kam das erste Peloton-Bike für den stolzen Preis von 2.250 Dollar auf den Markt, 2018 folgte die Expansion nach Kanada und Großbritannien, Anfang 2020 wurde auch der deutsche Markt betreten.……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angebot!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige