Anzeige

Nach nur sieben Monaten

Pinterest sucht nach Abgang von Nikos Kotalakidis neue DACH-Führung

Foto: Pinterest

Pinterest such nach einer neuen Führungsspitze für die DACH-Region. Nikos Kotalakidis hatte seinen Posten als Country Manager zum Ende des vergangenen Jahres nach nur sieben Monaten geräumt. Die Gründe für die Trennung sind nicht bekannt.

Anzeige

Kotalakidis folgte erst im Juni 2021 auf Philip Missler, der zuvor zum Head of Europe aufgestiegen war (MEEDIA berichtete). Mit seiner jahrelangen Erfahrung von Google und als Unternehmensberater sollte Kotalakidis vor allem das Werbegeschäft und die Zusammenarbeit mit Marken und Agenturen stärken. Warum sich die Wege jetzt schon wieder getrennt haben, ist nicht bekannt.

Schon zum Jahreswechsel hatte Kotalakidis via LinkedIn einen beruflichen Umbruch verkündet: „Im Jahr 2022 werde ich Pinterest verlassen, um mich neuen beruflichen und geschäftlichen Möglichkeiten zu widmen, auf die ich mich sehr freue und denen ich optimistisch entgegensehe.“

Kotalakidis räumte seinen Posten als DACH-Chef bei Pinterest zum Jahresende – Foto: Pinterest

Jetzt sucht Pinterest auch offiziell nach einem neuen Country-Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Voraussetzung sei unter anderem mehr als 15 Jahre Erfahrung in der digitalen Medienbranche mit mehr als 10 Jahren Managementerfahrung, heißt es in der Stellenausschreibung.

th

Anzeige