Anzeige

Beförderung

Matthias Spaetgens ist neuer Kreativchef der Scholz & Friends Family

Matthias Spaetgens – Foto: Piet Truhlar

Zusätzlich zu seiner Rolle als Chief Creative Officer (CCO) der Scholz & Friends Group fungiert Matthias Spaetgens seit 1. Januar als CCO der Scholz & Friends Family. Bereits seit 1997 bei Scholz Friends, soll er in der neu geschaffenen Position die übergeordnete kreative Verantwortung für die Agenturen der Holding Scholz & Friends Family übernehmen.

Anzeige

Spaetgens ist seit 2015 CCO der Scholz & Friends Group. Unter seiner Regie entstanden ausgezeichnete Kampagnen, so dass die Agentur in den vergangenen Jahren „Spitzenplätze in zahlreichen nationalen und internationalen Wettbewerben wie den Cannes Lions oder dem ADC Deutschland belegt“, heißt es in einer Presse-Info. 2021 gewann die Agentur zehn Cannes Löwen. Spaetgens sagt: „Kreative Exzellenz ist der größte Hebel für wirkungsvolle und damit erfolgreiche Kommunikation in allen Disziplinen. Ich freue mich über die erweiterte Verantwortung, um gemeinsam mit unserem Team die kreative Leistungsfähigkeit der gesamten Scholz & Friends Family zu stärken und weiterzuentwickeln.”

Frank-Michael Schmidt, CEO der Scholz & Friends Family, fügt hinzu: „Gefühlt hat Matthias Spaetgens die neue Rolle schon seit Beginn der Scholz & Friends Family gehabt. Jetzt freue ich mich, es offiziell zu verkünden: Matthias Spaetgens wird als Chief Creative Officer der Scholz & Friends Family künftig die kreativen Potenziale und die kreative Exzellenz aller Einheiten und Standorte unserer Agenturgruppe fördern und weiterentwickeln. Damit stärken wir die Kreation als agenturübergreifenden Erfolgsfaktor ebenso wie das One Company Denken innerhalb unserer Family.“ Scholz & Friends habe unter Spaetgens kreativen Führung eine Erfolgsgeschichte geschrieben. Ausgezeichnet unter anderem als beste deutsche Agentur sowie beste WPP-Einzelagentur weltweit im „The Drum Report“ 2020 sowie 2021.

Zu seinen Arbeiten gehören unter anderem McDonald’s, Mercedes-Benz, „Frankfurter Allgemeine Zeitung“, „Der Tagesspiegel“ und die Berliner Philharmoniker.

Die Scholz & Friends Family hat nach der Integration von VMLY&R Commerce und der Healthcare-Agentur VMLY&Rx Frankfurt mehr als 1.200 Mitarbeitende, die an den Standorten Berlin, Brüssel, Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt, München und Zürich tätig sind.

rk

Anzeige