Anzeige

Marketing, Vertrieb und Produkte

Johannes Boege wird Chief Commercial Officer der „NZZ“

Johannes Boege – Foto: NZZ

Johannes Boege soll als Chief Commercial Officer der „NZZ“ den Produktbereich stärken und weiterentwickeln. Bislang war er für die Umsatzseite verantwortlich. Boege folgt auf Sigrun Albert, die als Hauptgeschäftsführerin zum Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV) wechselt.

Anzeige

Johannes Boege leitet seit September 2019 den Bereich Marketing und Vertrieb der „NZZ“ und ist Mitglied der Geschäftsleitung. Vor seinem Start bei der „NZZ“ war er in Führungsfunktionen für den Aufbau und die Weiterentwicklung von Abonnementgeschäften verantwortlich, zuletzt als Chief Product Officer bei „Politico“. 

„Johannes Boege hat mit seinem Team in den vergangenen zwei Jahren einen wesentlichen Beitrag zur beschleunigten Transformation des ‚NZZ‘-Geschäftsmodells und der positiven Umsatz- und Ergebnisentwicklung geleistet“, wird Felix Graf, CEO der „NZZ“, in einer Pressemeldung zitiert. „Als Chief Commercial Officer wird Johannes künftig die Bereiche Marketing, Vertrieb und Produkte verantworten. Unter seiner Führung sollen der Produktbereich sowie die bereichsübergreifende Zusammenarbeit gestärkt und die strukturellen Voraussetzungen für weiteres digitales Wachstums geschaffen werden.“

Außerdem wird ab März 2022 Nicole Rütsche Mitglied der „NZZ“-Geschäftsleitung. Sie leitet seit August 2020 den Bereich Personal und war bisher Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung. Ihre berufliche Laufbahn begann sie bei Kelly Financial Resources. Bevor sie zur „NZZ“ wechselte, war sie neun Jahre bei der Boston Consulting Group in Zürich tätig, zuletzt als Head of Human Resources and Recruiting.  

amx

Anzeige