Anzeige

Kommt von Constantin-Tochter

Franziska An der Gassen wird Kreativ-Chefin bei Apple TV+

Franziska An der Gassen – Foto: Apple

Franziska An der Gassen arbeitet bei Apple TV+ künftig als Creative Executive für Deutschland. Das hat das Unternehmen in einer Pressemitteilung angekündigt. Davor war sie bei der Constantin-Tochter Rat Pack Filmproduktion tätig.

Anzeige

An der Gassen arbeitet in München und berichtet an Jay Hunt, Creative Director Europe bei Apple TV+. Weitere Details zu ihrem Aufgabengebiet machte Apple vorläufig nicht. 

Einen Namen machte sich die gebürtige Ost-Berlinerin als Filmproduzentin und Ideengeberin des Quotenhits „Mein Freund, das Ekel“ und weiterer Produktionen; auch als Drehbuchautorin ist sie bekannt. Für den Fernsehfilm „Kranke Geschäfte“ wurde An der Gassen im vergangenen Jahr mit dem Produzentenpreis der Deutschen Akademie für Fernsehen ausgezeichnet. Weitere Produktionen, an denen sie im Laufe ihrer Karriere mitgewirkt hat, sind unter anderem „Ihr Name war Maria“, „Sumo – Eine Frage der Größe“, „Die Diva, Thailand und wir!“, „Weihnachten für Einsteiger“, „Sein Name war Franziskus“, „Was machen Frauen morgens um halb vier?“ und „Ostfriesisch für Anfänger“.

Zuletzt arbeitete An der Gassen bei der Constantin-Tochter Rat Pack Filmproduktion im Bereich Serien, Spielfilme und TV-Movies. Vor ihrer Zeit bei Rat Pack arbeitete die Produzentin unter anderem selbstständig sowie für die Tellux Film. 

amx

Anzeige