Anzeige

KNSK-Group

Die Neue Vernunft bietet Design-Beratung an

Michael Reinicke und Steffen Granz von Die Neue Vernunft – Foto: Timmo Schreiber

Die KNSK-Strategieberatung Die Neue Vernunft erweiterte zuletzt ihr Portfolio um den Bereich Brand Design. Die inhaltliche Führung übernehmen Michael Reinicke als Director Brand Consulting und Steffen Granz als Director Brand Design.

Anzeige

Die neue Unit hat vor einigen Monaten ihre Arbeit aufgenommen – jetzt erfolgt der offizielle Start, inklusive Website.

Steffen Granz gehörte bereits zur KNSK Group und war seit 2017 als Creative Director Design bei Bissinger+ mit dem Ausbau der Design-Kompetenz der Agenturgruppe betraut. Davor arbeitete er zehn Jahre bei der Hamburger Designagentur Mutabor.

Michael Reinicke kam Mitte 2021 von Kolle Rebbe, wo er seit 2019 als Director Strategic Planning tätig war. Weitere Stationen des Wirtschaftspsychologen waren die Hamburger Digitalagenturen Elbdudler und Plan.Net sowie die Hamburger Agentur Philipp und Keuntje. 

Zu den Kunden des derzeit zehnköpfigen Teams gehören BVB, Signal Iduna und Evonik, auf denen in der Vergangenheit bereits die neue Konstellation aus Design und Strategie praktiziert wurde. Das neu geschaffene Team war laut der Strategieberatung maßgeblich am Gewinn des Hagebau-Pitches der KNSK Group beteiligt.

„Innerhalb der KNSK Group arbeiten wir seit zwei Jahren gemeinschaftlich an Strategie- und Design Mandaten, auch was das Thema Brand Design angeht. Aufgrund steigender Aufgaben bieten wir diese Disziplin nun unter dem Dach von Die Neue Vernunft als eigenes Angebot an. Zusammen sind wir in der Lage, den Markenentwicklungsprozess nachhaltig zu begleiten und damit ein Momentum für die Marken zu  entfachen“, sagt Steffen Granz, Director Brand Design bei Die Neue Vernunft.

app

Anzeige