Anzeige

Female Empowering

Wie L’Oréal Paris Frauen eine Stimme gibt

Drei der L'Oréal Paris Markenbotschafterinnen: Heike Makatsch, Andie MacDowell und Iris Berben (v. li.) – Foto: Imago

Die Beauty-Marke L’Oréal Paris präsentiert sich seit inzwischen über 50 Jahren als die Marke für die emanzipierte Frau, die lebt wie und sagt was sie will. Darauf zahlen der Claim „Weil wir es uns Wert sind“ und die Markenbotschafterinnen ein. Vor allem aber geht es um reale Hilfe. Dafür startet und unterstützt der Konzern weltweit diverse Programme.

Anzeige

Die Geschichte von L’Oréal Paris begann vor rund 110 Jahren. Eugène Schueller erfand das erste Haarfärbemittel, das dem Haar keinen Schaden zufügen sollte. Noch heute gilt der Konzern als führend, wenn es um innovative Pflegeprodukte geht, die sich auch Otto-Normalverbraucherin leisten kann. Doch es geht längst nicht mehr allein darum. Längst geht es darum, das weibliche Geschlecht zu stärken, Frauen Gehör zu verschaffen und sie ins Rampenlicht zu holen. Allen Frauen eine Stimme geben Die wohl bekanntesten Stimmen kommen von……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige