Anzeige

Die Analyse der neuesten Netflix-Charts

Ausgezeichnetes Westerndrama erobert die Netflix-Top-10

Nicht nur bei den Filmfestspielen in Venedig ein Erfolg: Der Film „The Power of the Dog“ Foto: Imago

In der erste Dezemberwoche dominierten Serienfortsetzungen und eine Familiengeschichte der etwas anderen Art die Netflix-Charts. Wenig überraschend: Auch das bei den Filmfestspielen in Venedig gefeierte Westerndrama „The Power of the Dog“ gehört zu den Top-Einsteigern.

Anzeige

Im September noch feierte der Film „The Power of the Dog“ der Regisseurin Jane Campion („Das Piano“) bei den Internationalen Festspielen von Venedig seine Premiere, seit Dezember scheint das westernartige Drama auch die Zuschauerinnen und Zuschauer auf Netflix zu begeistern. Mit 27,2 Millionen gesehenen Stunden („Hours Viewed“) führt die nicht ganz leichte Kost das Top-10-Ranking der Filme (English) an. Auf Platz zwei hält sich der Neueinsteiger der letzten Woche „A Castle for Christmas“ mit 25,5 Millionen Stunden, knapp gefolgt von dem Top-1-Platzierten der letzten drei Wochen „Red Notice“ mit 25,4 Millionen.

Die französische Komödie über die verzogenen Kinder „Spoiled Brats“ hält sich wie in der Vorwoche auf Platz 1 der nicht englischen Netflix-Filme mit einem Anstieg der gesehenen Stunden von 15,83 Millionen auf 26,73 Millionen. Gleich vier Neueinsteiger folgen dem Erstplatzierten. Die etwas andere Familiengeschichte „The Whole Truth“, eine Horrorgeschichte aus Thailand, wurde 11,95 Millionen Stunden gesehen, während das chinesische Animationsabenteuer „Green Snake“ über zwei Schwestern auf 10,65 Millionen Stunden kam. Auf Rang 4 und 5 folgen die spanische Sexkomödie „More the Merrier“ mit 10,32 gesehenen Stunden in der ersten Woche und der indische Bollywood-Film „Sooryavanshi“ mit 7,11 Millionen.

Die dritte Staffel des Remakes der Kultserie „Lost in Space“ ist mit 47,38 Millionen „Hours Viewed“ der meistgesehene Neueinsteiger der Netflixwoche und verdrängt damit die Neuerscheinung der letzten Woche, die Thriller-Miniserie „True Story“ mit deutlichem Abstand (29,81 Millionen Stunden) auf Platz 2 der Serie-Charts (English). Auf Rang 3 platziert sich die Fortsetzung der Netflix-Reality-Show „Selling Sunset“ mit 23,66 Millionen gesehenen Stunden.

Bei den nicht englischen Serien kehrt der Dauerbrenner „Money Heist“, bei uns bekannt als „Haus des Geldes“, mit der fünften Staffel und 189,92 Millionen gesehenen Stunden zurück an die Spitze des Rankings. Die beiden Erstplatzierten der Vorwochen „The Queen of Flow“ (Season 2) (59,46 Millionen Stunden) und „Hellbound“ (Season 1) (22,38 Millionen Stunden) rutschen damit jeweils um einen Platz nach unten auf die Ränge 2 und 3. Auf Platz vier folgt der seit zwölf Wochen in der Top 10 vertretene Dauerbrenner „Squid Game“ mit 21,20 Millionen „Hours Viewed“.

Auf Platz 1 der beliebtesten Filme in Deutschland steigt der Weihnachtsfilm „A Castle For Christmas“, der in der Vorwoche noch auf Platz 3 rangierte. Die Senkrechtstarter „Red Notice“ und „Bruised“ folgen auf Rang 2 und 3 dahinter. Das Western-Drama „The Power of the Dog“ landet in dieser Woche erstmals auf Platz 4.

Top Ten Netflix-Filme in Deutschland im Zeitraum 29. November bis 5. Dezemeber

# Film Vorwoche
1 A Castle For Christmas 3
2 Red Notice 1
3 Bruised 2
4 The Power of the Dog neu
5 Single All The Way neu
6 The Night Before neu
7 14 Peaks: Nothing Is Impossible neu
8 More the Merrier neu
9 Die Hochzeit 6
10 Jumanji: The Next Level 9
Quelle: Netflix

Drei Dauerbrenner teilen sich die ersten Plätze des Rankings der beliebtesten deutschen Serien auf Netflix. Ganz vorne: „Haus des Geldes“ mit der fünften Staffel, gefolgt von „Lost in Space“ – beides auch Platzierung aus den Top-Listen des englischen und nicht englischen TV-Rankings. Auf Platz 4 landet der Anime-Neuzugang des Monats „Demon Slayer“.

Top Ten Netflix-Serien in Deutschland im Zeitraum 29. November bis 5. Dezember:

# Serie Vorwoche
1 Money Heist: Part 5 neu
2 Lost in Space: Season 3 neu
3 S.W.A.T.: Season 3 1
4 Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba neu
5 Das Haus Anubis neu
6 Lost in Space: Season 1 neu
7 Elves: Season 1 neu
8 S.W.A.T.: Season 1 5
9 Boruto: Naruto Next Generations: Season 3 neu
10 Arcane: Season 1 3
Quelle: Netflix

Um mehr Transparenz beim Ranking der Filme und Serien zu schaffen, veröffentlicht der Streaminganbieter Netflix seit Anfang November jeden Dienstag auf der Website top10.netflix.com eine Rangliste der Filme und Serien mit den meist gesehenen Stunden, den „Hours Viewed“, der vorangegangen Woche. Die veröffentlichten Daten reichen bis zum 28. Juni 2021 zurück und unterscheiden zwischen den Top-10 für Filme und Serien, English und Non-English. Bezogen auf einzelne Länder gibt es ebenfalls ein Ranking – dieses jedoch ohne Nutzerzahlen.

Anzeige