Anzeige

Beaujean verlängert bis 2027

Andreas Wiele soll Aufsichtsratschef bei ProSiebenSat.1 werden

Andreas Wiele, AR-Vorsitzender bei P7S1 – Foto: ProSiebenSat.1

Der frühere Springer-Manager Andreas Wiele soll neuer Aufsichtsratvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media werden. Der bisherige Amtsinhaber Werner Brandt wird nicht mehr kandidieren. Rainer Beaujean verlängert seinen Vertrag bis 2027 und rückt zum Vorstandsvorsitzenden auf.

Anzeige

Wiele, der fast 20 Jahre Vorstand bei Axel Springer und zuletzt Senior Advisor beim Investor KKR war, werde bereits im Februar als Nachfolger für den scheidenden Aufsichtsrat Adam Cahan in das Gremium bestellt, heißt es in einer Mitteilung der P7S1. Auf der AR-Hauptversammlung im Mai 2022 soll Wiele dann als Nachfolger von Brandt zum Vorsitzenden gewählt werden.

Zusätzlich soll Bert Habets (vormals CEO der RTL Group) zur Wahl in den Aufsichtsrat vorgeschlagen werden. „Mit Dr. Andreas Wiele und Bert Habets haben wir zwei sehr profilierte Medienexperten für den Aufsichtsrat gewonnen, die beide auch erfolgreich viele Transformationsprozesse verantwortet haben“, so Brandt.

Beaujean verlängert bis 2027

Auch im Vorstand will ProSiebenSat.1 klare Verhältnisse schaffen: Rainer Beaujean verlängert seinen Vertrag mit Wirkung zum 1. Juli 2022 um weitere fünf Jahre und rückt zum Vorstandsvorsitzenden auf. Ralf Peter Gierig, vormals CFO der Deputy Group, wird ab Januar für zunächst drei Jahre zum neuen Finanzvorstand berufen.

Rainer Beaujean rückt zum Vorstandsvorsitzenden der P7S1 auf – Foto: ProSiebenSat.1

th

Anzeige