Anzeige

Mit den "Elevator Boys"

Aldi Süd holt sich Verstärkung durch TikToker

Ein überdimensionierter Einkaufswagen übernimmt bei Aldi Süd eine wichtige Rolle – Foto: Aldi Süd

Die Berliner Agentur Dojo legt ihre erste Arbeit für den Discounter Aldi Süd vor. Das sogenannte Aldi Süd „Preisversprechen“ erklären verschiedene TikToker.

Anzeige

Bei dem Spot setzt Aldi Süd also erstmalig auf bekannte TikToker in den Hauptrollen. Es mischen Shirli, Tänzer Ken, Tim Schäcker und Bene Schulz („Elevator Boys“) mit. Zusammen haben die fünf Influencer laut dem Discounter über zehn Millionen Follower auf der Video-Plattform. Die
„Elevator Boys“ lösten mit ihren Fahrstuhlvideos auf TikTok einen wahren Hype aus.

Der Clip zeigt auch einen überdimensionierten Einkaufswagen, der gleichzeitig Teil eines Gewinnspiels ist. Wer den XXL-Wagen in einer Aldi-Filiale findet, soll ein Foto einsenden. Später wird dann ausgelost, wer ihn auf Kosten von Aldi Süd befüllen darf. „Wir wollen mit dem Spot bewusst die junge Zielgruppe ansprechen und haben uns deshalb für starke und große TikToker entschieden“, sagt Christoph Hauser, Director Customer Interaction bei Aldi Süd. „Denn auch wenn die Umsetzung eher untypisch für Aldi Süd ist, zielt die Message doch auf die ureigene Aldi-DNA ab: das beste PreisLeistungsverhältnis‘.

Dominic Czaja, CEO bei Dojo, bezeichnet den neuen Kunden Aldi als „ein Stück deutsche Popkultur“. Der Clip ist ab dem 3. Dezember auf dem YouTube-Kanal der Marke zu sehen und wird durch weitere Social-Media-Aktivitäten begleitet. So sollen die reichweitenstarken Creators auf ihren Kanälen für zusätzliche Aufmerksamkeit sorgen. Der Aufruf zu den genauen Verlosungsbedingungen wird noch auf den Social-Media-Kanälen des Discounters bekannt gegeben.

app

Anzeige