Anzeige

Die Zukunft der Arbeit

Auf ein Bier im Metaverse

Wer füllt den virtuellen Tresen? 3D-Umgebungen sollen in Zeiten von Remote Work das Socialising fördern – Foto: Second Life

Die logische Weiterentwicklung der digitalen Fernarbeit in Pandemiezeiten ist die komplette Digitalisierung der Beziehung zwischen Mitarbeitern und Unternehmen. Aber fällt der ökonomische Nutzen höher aus als die sozialen Kosten?

Anzeige

Axel Springer hat sich für Glue entschieden. Nachdem man zehn unterschiedliche Tools für die erweiterte digitale Zusammenarbeit getestet hatte, fiel die Wahl auf das finnische Unternehmen. „In Glue haben wir die ideale Kombination gefunden aus der benötigten Funktionalität und Spaß“, sagt Christian Krauß, der beim Berliner Medienhaus bereits seit drei Jahren daran arbeitet, herauszufinden, welche Rolle Augmented und Virtual Reality für die Produktionsprozesse im eigenen Haus haben können. Für Axel Springer zeigt sich die Stärke von Glue in der Kombination……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angebot!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige