Anzeige

Analyse der neuesten MA IP Audio

Webradio-Charts: 80s80s Radio wächst gegen den Trend

Foto: Agma

Die meisten deutschen Webradio-Sender wurden im dritten Quartal weniger gehört als noch im zweiten. Das ist eins der Ergebnisse der neuesten MA IP Audio. Eine der Ausnahmen: das 80s80s Radio aus Rostock, das sich um 25,7 Prozent steigerte und damit in die Top 50 einstieg.

Anzeige

Ganz vorn im Sender-Ranking bleibt SWR3 mit 12,05 Millionen Sessions pro Durchschnittsmonat. Trotz eines Rückgangs um 9,4 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal bleibt der Sender vor WDR 2 mit 11,37 Millionen. Auch dort ging ein beträchtlicher Teil der Sessions verloren – 8,7 Prozent. Die Sender auf den Rängen 3 bis 22 verloren ebenfalls. Allzu überraschend sind die Verluste allerdings nicht, in den dritten Quartalen wurde auch in den vergangenen Jahren jeweils weniger Webradio gehört als in den zweiten Quartalen. Die……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angebot!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige