Anzeige

Letzte Sendung am Sonntag

„Menschen, Bilder, Emotionen“ ab 2022 ohne Günther Jauch

Foto: RTL/Stefan Gregorowius

Nach einem Vierteljahrhundert ist Schluss: Günther Jauch wird in diesem Jahr zum letzten Mal den RTL-Jahresrückblick „Menschen, Bilder, Emotionen“ moderieren. Das verkündete der 65-Jährige selbst in einem Programmtrailer. Wer seine Nachfolge antritt, ist noch nicht bekannt.

Anzeige

Nach sechs Jahren beim ZDF-Jahresrückblick moderierte Günther Jauch im Jahr 1996 zum ersten Mal „Menschen, Bilder, Emotionen“ bei RTL. Die Ausgabe am kommenden Sonntag, dem 5. Dezember, wird seine letzte sein. Das verkündete er selbst in einem Programmtrailer. RTL bestätigte den Ausstieg bei „dwdl.de“.

In der Live-Show am Sonntag wird Jauch also ein letztes Mal das zurückliegende Jahr Revue passieren lassen. Themen der Sendungen werden einem weiteren RTL-Trailer zufolge die Jahrhundertflut in Deutschland, der Vulkanausbruch auf La Palma, Afghanistan, der Chemie-Nobelpreis, Alexander Zverevs Olympiasieg sowie die Bundestagswahl. Gäste werden demnach unter anderem Lukas Podolski, Bushido, Wolfgang Schäuble und die Kelly Family sein.

th

Anzeige