Anzeige

Neuzugang von Deloitte Digital

Saatchi & Saatchi holt Lisa Charlotte Robben als COO

Lisa Charlotte Robben hat bald einen neuen

Lisa Charlotte Robben hat bald einen neuen Job – Foto: Saatchi & Saatchi

Die Kreativagenturgruppe Saatchi & Saatchi baut ihr Management aus. Zum 1. Dezember tritt Lisa Charlotte Robben die neu geschaffene Position an. Die CCO berichtet direkt an Christian Rätsch, CEO der Saatchi & Saatchi-Gruppe.

Anzeige

Die neue COO Lisa Charlotte Robben soll „das Angebotsportfolio, die Arbeitsweisen der Gruppe und die Zusammenarbeit der einzelnen Agenturmarken und Standorte optimieren“. Dafür soll sie eng mit Stéphanie Rupp (Chief Business Officer Global Clients Saatchi & Saatchi), Andreas Pauli (Chief Integration Officer und Managing Director Leo Burnett), aber auch mit Dennis May (Chief Creative Officer Publicis Groupe Germany) zusammenarbeiten, so die Agenturgruppe.

Robben wird zusammen mit CEO Christian Rätsch die Saatchi & Saatchi-Gruppe im hiesigen Management (Country Leadership) der Publicis Groupe Germany vertreten.

Die Managerin kommt von der Unternehmensberatung Deloitte, wo sie über zehn Jahre tätig war und zuletzt bei Deloitte Digital & ACNE den Bereich Brand Development & Communication verantwortete. Robben hat zudem ehrenamtlich das „Ivy Collective“ gegründet – eine Plattform, die Frauen vernetzt.

Zu den Kreativmarken der Publicis Groupe gehören Saatchi & Saatchi Düsseldorf, Frankfurt und München, Saatchi & Saatchi Pro in Berlin spezialisiert auf B2B-Kommunikation, das Saatchi & Saatchi Studio für Produktion, sowie die internationale Kreativagentur Leo Burnett in Frankfurt.

Die Saatchi & Saatchi-Gruppe konnte laut eigenen Angaben in diesem Jahr ihr Geschäft mit Bestandskunden „signifikant ausbauen und gegenüber dem Vorjahr wachsen“.

app

Anzeige