Anzeige

Brauerei

Warsteiner mit neuem Marketingchef Uwe Albershardt

Uwe Albershardt – Foto: Warsteiner

Die Warsteiner Gruppe bekommt mit Uwe Albershardt einen neuen Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb. Er folgt auf Christian Gieselmann.

Anzeige

Über diese Personalie berichtet das „Manager Magazin“. Auf Anfrage von MEEDIA lässt Warsteiner wissen, dass Anfang nächster Woche zu dem Thema eine Pressemitteilung kommen soll. Mehr lässt sich die Brauerei momentan nicht entlocken. Albershardts Vorgänger Gieselmann war vor wenigen Wochen aus der Brauereigruppe ausgeschieden (MEEDIA berichtete).

Der 60-jährige Albershardt soll zum 1. Februar bei Warsteiner anfangen und ist derzeit Vorstand der Einkaufs- und Vermarktungsplattform Team Beverage AG. Davor wirkte er etwa 20 Jahre lang bei der Marke Beck’s beziehungsweise dem Konzern hinter der Marke, AB Inbev.

Auf seinem neuen Posten als Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb wird Albershardt den Absatz von Marken – neben dem einstigen Marktführer Warsteiner – wie Herforder, Paderborner, König Ludwig und Frankenheim verantworten.

Update:

Die Brauereigruppe bestätigt am Montagmorgen (29.11.) via Pressemitteilung die Personalie.

„Wir freuen uns sehr, dass wir innerhalb kürzester Zeit die vakante Stelle in unserer Geschäftsführung mit einem so fachkundigen und kompetenten Kollegen besetzen konnten“, sagt Catharina Cramer, Inhaberin und geschäftsführende Gesellschafterin der Privatbrauerei. „Damit haben wir zum Start des neuen Jahres die nötige Power, um unsere ehrgeizigen Ziele am Markt umsetzen zu können.“

Damit setzt sich die Geschäftsführung der Warsteiner Gruppe ab 2022 wie folgt zusammen: Catharina Cramer (geschäftsführende Gesellschafterin), Helmut Hörz (CFO und Vorsitzender der Geschäftsführung), Uwe Albershardt (Geschäftsführer Vertrieb und Marketing) sowie Ulrich Brendel (Geschäftsführer Technik). 

rk

Anzeige