Anzeige

Mit Anti-Marketing zum Grand Effie

Gustavo Gusto: Nächstes Jahr machen wir endlich richtiges Marketing

Gustavo Aufmacher

Gustavo Gusto ist ein Paradebeispiel für Markenaufbau in Zeiten von Programmatic und Social Media – Foto: Gustavo Gusto / Effie.org

Gustavo Gusto, der Grand Effie Gewinner 2021, setzt im Marketing nach wie vor viel auf Bauchgefühl. Allerdings verlangt das stetige Wachstum auch nach Prozessoptimierung und Automatisierung. Die Macher hinter der Marke erklären, wie sie in einem gesättigten Markt durchgestartet sind

Anzeige

Es war ein bisschen zu vermuten, dass dieses Jahr ein Unternehmen den Grand Effie gewinnt, das sich auf besondere Art und Weise mit dem Thema Corona auseinandersetzt. Gustavo Gusto hat das in vorbildlicher Weise getan. Der Aufruf an die Menschen, man möge WENIGER Tiefkühlpizza essen und eher die lokalen Imbissbuden und Restaurants unterstützen, ist nicht nur zutiefst sozial gedacht, er zahlt natürlich auch auf den Markenwert der Münchner ein. „Anti-Marketing“ ist eher die Disziplin, die sich die ganz Großen leisten.……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angebot!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige