Anzeige

Wegen der Coronalage

GWA verschiebt Effie-Gala auf Frühjahr 2022

Foto: GWA

Auch Plan B fällt ins Wasser: Erst kürzlich hatte der GWA umgeplant und die Effie-Award-Gala mit 600 Teilnehmenden in Präsenz abgesagt. Stattdessen sollte es einen Livestream des Bühnenprogramms geben. Nun hat der Verband die Gala vollständig auf nächstes Jahr verschoben.

Anzeige

„Selbst das alternative Streamen der Bühnenshow hätte mehrere Dutzend Kolleg*innen an einem Ort zusammengebracht. Dies wollen wir nicht in Kauf nehmen und verstünden es auch als falsches Signal“, sagt GWA-Vizepräsidentin Larissa Pohl. Einen festen Nachholtermin gibt es aber noch nicht. „Wenn sich die Situation entschärft hat, holen wir die Gala zum 40jährigen Effie-Jubiläum im Frühjahr in Leipzig glanzvoll nach“, so Pohl.

Der Gewinner des Grand Effie 2021 werde dennoch am Donnerstag, 25. November, vom GWA bekanntgegeben, heißt es in einer Mitteilung.

Die Effie-Jury war in diesem Jahr besonders kritisch – und vergab nur vier Mal Gold. MEEDIA zeigt die gesamte Gewinnerliste.

th

Anzeige