Anzeige

Video Daily - die tägliche TV+Streaming-Analyse

ProSiebens „Wer ist das Phantom?“ endet schwach

Frederick Lau, Karoline Herfurth und Smudo (v.l.n.r.) in "Wer ist das Phantom?" - © ProSieben / Benedikt Müller

Die ProSieben-Rateshow „Wer ist das Phantom?“ hat sich insgesamt nicht für eine Fortsetzung empfohlen. Die letzte Ausgabe erreichte am Dienstag nur 7,8 Prozent der 14- bis 49-Jährigen – ein Tiefstwert. Den Tagessieg holte sich bei Jung und Alt die 20-Uhr-„Tagesschau“ des Ersten.

Anzeige

Lineares TV:

5,30 Millionen Menschen schalteten um 20 Uhr im Ersten die „Tagesschau“ ein, der Marktanteil lag bei 18,2 Prozent. Im Vergleich zur Vorwoche entspricht das einem Plus von fast 400.000 Zuschauerinnen und Zuschauern, vermutlich auch, weil sich die Menschen zunehmend für die dramatische Corona-Lage interessieren. Die beiden Serien „Die Heiland“ und „In aller Freundschaft“ erreichten im Anschluss 4,67 und 4,47 Millionen Leute, sowie 15,6 und 15,3 Prozent, gewannen damit die Prime Time.

Am nächsten kam dem Ersten ab 20.15 Uhr „Bauer sucht Frau“: Mit 4,04 Millionen sprang die RTL-Reihe auch diesmal über die 4-Mio.-Marke, erzielte dabei einen Marktanteil von 14,0 Prozent. Im ZDF kam „ZDFzeit: Nelson Müllers Weizen-Report“ auf 2,58 Millionen und 8,6 Prozent, „frontal“ danach auf 2,44 Millionen und 8,3 Prozent.

Vor die Privatsender abseits von RTL schob sich um 20.15 Uhr noch ZDFneo mit den „Toten vom Bodensee“: 1,40 Millionen Krimifans entsprachen 4,7 Prozent. Über die Mio.-Marke sprang noch Vox mit „Hot oder Schrott“ und 1,09 Millionen bzw. 3,8 Prozent, ProSieben verpasste die Marke mit „Wer ist das Phantom?“ und 0,99 Millionen sowie 3,6 Prozent ähnlich knapp wie Sat.1 mit 0,97 Millionen und 3,4 Prozent für „Lebensretter hautnah“.

Video Daily – TV: Top 25 Zuschauer ab 3 Jahre / 16. November 2021

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Tagesschau 20:00:00 00:15:15 5,300 18,2
2 Das Erste Die Heiland – Wir sind Anwalt 20:15:15 00:47:01 4,668 15,6
3 Das Erste In aller Freundschaft 21:03:45 00:42:26 4,468 15,3
4 ZDF heute 18:59:52 00:19:48 4,214 17,6
5 ZDF Die Rosenheim-Cops 19:27:15 00:42:41 4,046 14,9
6 RTL Bauer sucht Frau 20:14:56 01:25:15 4,044 14,0
7 ZDF SOKO Köln 18:04:16 00:43:34 3,991 20,0
8 ZDF heute journal 21:44:37 00:28:07 3,575 13,4
9 Das Erste Wer weiß denn sowas? 17:57:10 00:45:42 3,499 18,3
10 RTL RTL aktuell 18:44:51 00:20:41 3,436 15,3
11 ZDF Die Rosenheim-Cops 16:12:52 00:42:53 3,169 25,7
12 ZDF Leute heute 17:46:21 00:11:58 2,880 17,5
13 ZDF heute – in Europa 15:58:21 00:13:44 2,847 25,0
14 ZDF heute 16:59:41 00:13:52 2,808 20,3
15 Das Erste Fakt 21:46:11 00:29:10 2,776 10,5
16 ZDF hallo deutschland 17:13:33 00:32:11 2,677 17,9
17 ZDF Bares für Rares 15:05:30 00:52:12 2,663 24,9
18 ZDF ZDFzeit: Nelson Müllers Weizen-Report 20:14:46 00:43:15 2,580 8,6
19 Das Erste WaPo Bodensee 18:48:21 00:49:05 2,528 10,5
20 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:38:05 00:22:03 2,459 8,9
21 ZDF frontal 20:59:01 00:45:16 2,441 8,3
22 Das Erste Tagesthemen 22:15:56 00:35:31 2,429 11,7
23 RTL RTL Direkt 22:14:54 00:19:56 2,278 10,3
24 RTL Alles was zählt 19:07:43 00:22:30 2,202 8,9
25 ZDF Markus Lanz 22:44:42 01:16:54 2,133 14,7
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann die 20-Uhr-„Tagesschau“ des Ersten mit noch besserem Marktanteil: 1,40 Millionen junge Menschen entsprachen 19,7 Prozent. Um 20.15 Uhr lag dann aber RTL mit „Bauer sucht Frau“ vorn: 1,24 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer reichten für 16,7 Prozent. Platz 2 der Prime-Time-Tabelle ging dann an das ZDF: „Nelson Müllers Weizen-Report“ lockte 0,58 Millionen (7,8 Prozent), „frontal“ danach sogar 0,66 Millionen (8,7 Prozent).

Das Erste erreichte mit „Die Heiland“ und „In aller Freundschaft“ 0,56 und 0,53 Millionen 14- bis 49-Jährige, sowie 7,5 und 7,0 Prozent, dazwischen schob sich ProSiebens „Wer ist das Phantom?“, das sich mit 0,56 Millionen und zu blassen 7,8 Prozent verabschiedete. RTL Zwei kam mit „Hartz und herzlich – Leverkusen“ auf 0,49 Millionen und 6,6 Prozent, Vox mit „Hot oder Schrott“ auf 0,47 Millionen und 6,4 Prozent, Kabel Eins mit „Teuflisch“ auf 0,45 Millionen und 6,1 Prozent, Sat.1 mit „Lebensretter hautnah – Wenn jede Sekunde zählt“ 0,36 Millionen und 4,9 Prozent. Direkt dahinter folgt noch DMAX mit erneut starken Zahlen von 0,35 Millionen und 4,6 Prozent für die „Steel Buddies“. Nitro sprang um 20.15 Uhr mit 0,24 Millionen und 3,3 Prozent für „Bad Boys – Harte Jungs“ ebenfalls noch recht klar über das Sender-Normalniveau.

Video Daily – TV: Top 25 Erwachsene 14 bis 49 Jahre / 16. November 2021

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Tagesschau 20:00:00 00:15:15 1,405 19,7
2 RTL Bauer sucht Frau 20:14:56 01:25:15 1,240 16,7
3 RTL RTL aktuell 18:44:51 00:20:41 0,902 20,0
4 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:38:05 00:22:03 0,849 13,1
5 ZDF heute journal 21:44:37 00:28:07 0,774 10,9
6 RTL RTL Direkt 22:14:54 00:19:56 0,751 12,4
7 RTL Alles was zählt 19:07:43 00:22:30 0,659 12,7
8 ZDF frontal 20:59:01 00:45:16 0,656 8,7
9 RTL Exclusiv – Das Star-Magazin 18:30:02 00:10:51 0,646 16,6
10 ZDF ZDFzeit: Nelson Müllers Weizen-Report 20:14:46 00:43:15 0,584 7,8
11 Das Erste Die Heiland – Wir sind Anwalt 20:15:15 00:47:01 0,561 7,5
12 ProSieben Wer ist das Phantom? 20:14:59 01:40:58 0,555 7,8
13 Das Erste In aller Freundschaft 21:03:45 00:42:26 0,530 7,0
14 RTL Zwei Hartz und herzlich – Leverkusen 20:14:09 01:30:25 0,485 6,6
15 Das Erste Tagesthemen 22:15:56 00:35:31 0,475 8,4
16 ProSieben Galileo 19:05:11 00:50:11 0,474 8,5
17 Vox Hot oder Schrott – Die Allestester 20:15:11 01:33:27 0,469 6,4
18 Sat.1 Sat.1 Nachrichten 19:55:25 00:13:06 0,469 6,8
19 ProSieben Die Simpsons 18:38:12 00:20:11 0,452 10,1
20 Kabel Eins Teuflisch 20:14:31 01:23:32 0,449 6,1
21 ProSieben Late Night Berlin – Mit Klaas Heufer-Umlauf 22:42:41 00:51:16 0,425 10,2
22 RTL Explosiv – Das Magazin 17:59:52 00:23:17 0,398 11,5
23 RTL Bauer sucht Frau – Stallgeflüster 22:34:50 00:25:06 0,392 8,0
24 ZDF 37 Grad: Cybermobbing 22:15:14 00:28:39 0,387 6,6
25 ProSieben Die Simpsons 18:12:16 00:19:52 0,365 9,8
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Netflix:

In die offiziellen deutschen Netflix-Charts stieg am Dienstag die Serie „S.W.A.T.“ ein, die dank neuer Folgen direkt den zweiten Platz erreichte. Vorn bleibt aber die eigenproduzierte Actionkomödie „Red Notice“ mit Dwayne Johnson, Ryan Reynolds und Gal Gadot. Auf 3 folgt die Animationsserie „Arcane“, neu dabei ist auf 6 auch noch der Film „Sniper: Ghost Shooter“.

Video Daily – Netflix: Top 10 Deutschland / 16. November 2021

Platz Vortag Programm Film/Serie
1 1 Red Notice Film
2 WE S.W.A.T. Serie
3 3 Arcane Serie
4 5 Squid Game Serie
5 2 Jumanji: The Next Level Film
6 neu Sniper: Ghost Shooter Film
7 7 The Equalizer 2 Film
8 10 Der Denver-Clan Serie
9 4 Love Hard Film
10 8 You – Du wirst mich lieben Serie
Quelle: Netflix

YouTube:

Das meistgesehene deutschsprachige YouTube-Video war auch am Dienstag eine Zusammenfassung aus der Qualifikation für die Fußball-WM: Die Tore vom 10:0 des englischen Teams gegen San Marino wurden auf dem Kanal „DAZN Länderspiele“ bis zum Mittwochmorgen 883.400 mal angeschaut. Auf den Rängen 2 und 3 folgen „Der Spiegel“ mit „Geimpfte vs. Ungeimpfte“, sowie „Bild“ mit „Zivil-Polizist verhindert Überfall auf Zahnarzt-Praxis“.

Video Daily – YouTube: Top 10 deutschsprachige Videos / 16. November 2021

Platz Channel Video Views*
1 DAZN Länderspiele 4 Tore in 15 Minuten! Kane weiter torhungrig: San Marino – England 0:10 | European Qualifiers | DAZN 683.400
2 Der Spiegel Geimpfte vs. Ungeimpfte: Der neue Klassenkampf in Corona-Zeiten | SPIEGEL TV 591.300
3 Bild Zivil-Polizist verhindert Überfall auf Zahnarzt-Praxis 467.100
4 Die Crew REAKTION auf Satter Hugo!😂 DA WIRD MIR WARM UMS HERZ | MontanaBlack Reaktion 343.800
5 JP Performance JP Performance – Die Nissan 350Z Soundorgie! | Das Super Car-Battle! 323.000
6 BastiGHG ER HAT MEINE BLUMEN ABGEBAUT UND DANN… – CRAFT ATTACK 9 HIGHLIGHTS 297.400
7 Eure Videos Fahrnünftig Eure Videos #201 – Eure Dashcamvideoeinsendungen #Dashcam @Horsepower Dashcam 295.700
8 Finnel Wenn man Fußball mit der Familie schaut ⚽️😂 | Finnel #shorts 275.700
9 Bild Impf-Chaos in Deutschland: So hat die Politik uns getäuscht 269.600
10 Luca SORRY 260.200
Quelle: Jens Schröder & Active Value / Basis: die 1.700 populärsten deutschsprachigen Channels / Videos, die vom 16. November 2021 veröffentlicht wurden / *Stand: 17. November 2021, 9 Uhr

Disney+, RTL+, Joyn, Instagram und Facebook:

Die deutschen Charts von Disney+ werden nach wie vor vom Marvel-Film „Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“ angeführt. Dahinter folgt der Dauerbrenner „Grey’s Anatomy“ vor den „Simpsons“, die sich von 3 auf 2 steigerten. Die „Eiskönigin“-Kurzfilm-Reihe „Olaf präsentiert“ und der Abenteuerfilm „Jungle Cruise“ komplettieren die Top 5. Beim Streamingdienst RTL+ hat sich „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ die Spitzenposition zurück erkämpft, auf 2 und 3 folgen „Alles was zählt“ und „Bauer sucht Frau“. In den Charts des Konkurrenten Joyn schob sich „Das Internat“ zurück auf 1, dahinter finden sich die „Steel Buddies“ von DMAX und „The Voice of Germany“.

Das meistgesehene deutschsprachige Instagram-Video kam am Dienstag von der „Tagesschau“: „Bayern – Land der Corona-Hotspots“ erreichte bis Mittwochmorgen 874.000 Views. Das WDR-Magazin „Quarks“ folgt mit „Warum du dich auf Chlamydien testen lassen solltest“ und 517.000 Abrufen vor Carmen Geiss und einem Video zum Thema Gesundheits-Vorsorge mit 252.000 Views. Auf Facebook erreichte die Seite „5-Minuten-Tricks“ mit „Arbeite smart, nicht hart! Clevere Tipps zum Reparieren und Bauen“ 391.000 Videoabrufe, mit „Baue in nur wenigen Schritten deine eigene Grill-Pergola“ 361.000. Auf Rang 3 folgt „SRF Comedy“ mit „Geschlechtsverkehrte Welt: Wenn Frauen wie Männer wären“ und 270.000 Views.

Zu den Quellen unserer Daten-Analysen: Die TV-Quoten stammen von der AGF Videoforschung. Die Netflix-, Disney-Plus-, TVNow- und Joyn-Charts entnehmen wir den offiziellen Angeboten der Streamingdienste. Hier ist anzumerken, dass nichts über die Methodik bekannt ist, die die Streamer für die Ermittlung ihrer Charts verwenden, es müssen also nicht die wirklich meistgesehenen Serien/Filme sein. Konkrete Zuschauerzahlen werden hier zudem nicht angegeben. Die Charts der meistgesehenen deutschsprachigen Youtube-Videos ermittelt MEEDIA-Autor Jens Schröder gemeinsam mit der Agentur Active Value, mit der er bereits die Social-Media-News-Charts 10000 Flies betreibt. Die Daten von Facebook und Instagram werden mit Hilfe des zu Facebook gehörenden Analyse-Tools Crowdtangle recherchiert.

Anzeige