Anzeige

Digitalwirtschaft

Bornemann hilft als Interims-Geschäftsführer des BVDW aus

Sven Bornemann – Foto: netID

Das Präsidium des Bundesverbands Digitale Wirtschaft besetzt die seit November 2021 vakante Position des Geschäftsführers extern, um mehr Zeit für die Personal-Suche zu haben.

Anzeige

Bis zum Antritt eines neuen CEO übernimmt zum November 2021 Sven Bornemann interimsweise die Geschäftsführung des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW), das verkündeten die Branchenvertreter. Der Wirtschaftsinformatiker ist aktuell Partner der Anxo Management Consulting GmbH.

Seine inhaltlichen Schwerpunkte seien „die regulatorischen und technischen Veränderungen im digitalen Markt sowie die Entwicklung und die operative Umsetzung von Digitalisierungs- und Datenstrategien“, so der BVDW.

Bornemann hat unter anderem bei mehreren Digitalagenturen, IT- und Vermarktungsunternehmen Station gemacht, beispielsweise arbeitete er für die Werbeholding WPP und die Verlagsgruppe Axel Springer. Nach einer geschäftsführenden Tätigkeit bei der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (Agof) baute Bornemann die European NetID Foundation auf.

app

Anzeige