Anzeige

Best Brand Rankings 2021

YouGov: Das sind die „besten“ Marken 2021

dm ist die "Best Brand" der Deutschen - Foto: Imago / Rust

dm, Lego und DHL sind laut des neuesten „Best Brand Rankings“ von YouGov die aktuell bestbewerteten Marken der Deutschen. Global führt Google die Liste an – gefolgt von Samsung und Netflix.

Anzeige

Die aus Verbrauchersicht 2021 erfolgreichsten Marken Deutschlands haben wenig gemein mit den Global Playern des weltweiten Rankings, die von Medien- und Technologieriesen wie Google, Netflix und YouTube dominiert werden. Als beste Deutsche Marke im globalen Vergleich schaffte es Adidas mit 34 Punkten auf Rang 8. gefolgt von der, auch unter dem Namen Sagrotan bekannten Hygienemarke Dettol auf Platz 9. in die weltweite Top 10.

YouGov Best Brand Ranking 2021 – Global Top 10

Rank Brand Name Score
1 Google 111
2 Samsung 99
3 Netflix 77
4 YouTube 74
5 WhatsApp 59
6 Shopee 50
7 Amazon 37
8 adidas 34
9 Dettol 33
10 Nike 30
Quelle: YouGov

Hierzulande führen die alltäglichen Dienstleister, wie die Drogeriekette dm mit einem Score von 48,7 Punkten auf Platz eins oder der Logistikdienstler DHL mit einem Score von 44,9 Punkten auf Platz drei die Liste der am besten bewerteten Marken an. Dazwischen verpasst der dänische Spielzeughersteller Lego mit 48,0 Punkten knapp den ersten Platz.

Im Vergleich zum Vorjahresergebnis wuchs die Beliebtheit bei Post- und Paketzustellern wie DHL und der Deutschen Post mit einem Punktezuwachs von 6,3 und 5 am deutlichsten. Paypal und Volkswagen erzielten im Ranking 2021 je 4,6 mehr Punkte als im Jahr zuvor. Für die deutsche Automarke reichte es dennoch nicht in die Top 10.

YouGov Best Brand Ranking 2021 – Top 10 Deutschland

Rank Brand Name Score
1 dm 48,7
2 Lego 48,0
3 DHL 44,9
4 Nivea 42,8
5 PayPal 42,5
6 Bosch 42,3
7 Samsung 40,0
8 Aldi 39,8
9 Ravensburger 39,6
10 Miele 39,4
Quelle: YouGov

Zum Hintergrund: YouGov ermittelt die Rankings nach eigenen Angaben aus dem „Durchschnitt von Allgemeiner Eindruck, Qualität, Preis-Leistungs-Verhältnis, Kundenzufriedenheit, Weiterempfehlungsbereitschaft und Arbeitgeberimage“. Für das deutsche Ranking werden Verbraucher in Deutschland befragt, für das globale Ranking Verbraucher aus 54 internationalen Märkten.

Anzeige