Anzeige

Mit 44 Jahren verstorben

„t3n“-Magazin trauert um Björn Assmann

Foto: t3n

Das „t3n“-Magazin trauert um seinen Finanzchef: Björn Assmann ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Alter von 44 Jahren verstorben, heißt es in einer Mitteilung.

Anzeige

„Er hinterlässt eine Lücke, die nur schwer zu schließen ist. Dieser wunderbare Mensch hat maßgeblich den Erfolg des t3n-Magazins und jedes einzelnen Crew-Mitglieds über viele Jahre hinweg mitverantwortet – beruflich zuletzt in seiner Rolle als CFO, zwischenmenschlich seit jeher als Mentor und Freund“, so die emotionale Mitteilung. „Björn war kein konventioneller Chef, Björn war eine Inspiration.“

Assmann war seit 2010 beim „t3n“-Magazin tätig, zunächst in beratender und später in leitender Funktion unter anderem als CFO und CCO.

th

Anzeige