Anzeige

#overcome

Siemens und der FC Bayern erzählen diese Geschichten nur in der Dunkelheit

Basketballer Paul Zipser gehört zu den Protagonisten – Foto: Siemens

FC-Bayern-Sponsor Siemens greift mit der Aktion #overcome bewegende Stories verschiedener Sportler auf. Diese Kurz-Filme sind nur zu sehen, wenn man im Dunkeln sitzt.

Anzeige

Der Trick: Wenn man die Berichte der Sportler auf der Overcome-Website sehen will, muss man zuerst den Zugriff auf die eigene Kamera erlauben. Die misst, wie hell die Umgebung ist. Denn die Videos sieht man nur, wenn man sich selbst in einem abgedunkelten Raum befindet.

Auf Twitter hat das Unternehmen einen Teaser geteilt, in dem mit FC-Bayern-Basketballer Paul Zipser auftaucht. Er schildert, wie er eine Hirnblutung erlitt. Die Botschaft: Zipser hat an seinem Comeback gearbeitet und steht inzwischen wieder auf dem Basketball-Feld.

Anfang Dezember soll dann FC-Bayern-Fan Kim Krämer zu Wort kommen. Die Kreation stammt von der Agentur Rapid Peaks.

Anzeige